• PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1335874739000

    Da die anderen Kleinkindthreads nicht das aussagen, was wir suchen, möchte ich hier mal einen neuen eröffnen und hoffe, dass er nicht gleich wieder geschlossen wird.

    Wir möchten mit unserer Kleinen Tochter (15 Monate jung) in Thailand eine kleine Auszeit von 7 Wochen nehmen, bevor meine Frau wieder arbeiten geht und die Kleine in die Kita.

    Wir waren schon 2 mal in Thailand gewesen und kennen das Land schon ein wenig.

    Viele sagen, dass es auf Grund der medizinischen Versorgung und der starken Hitze nix für Kleinkinder ist. Andere sagen wiederum, dass es für Kinder gut ist, wenn sie im jungen Alter ein wenig Zeit im Winter in der wärmeren Region verbringen.

    Alles hat Vor- und Nachteile und sollte hier nicht das Thema sein.

    Wir haben eigendlich folgende Fragen:

    1. Ist es vielleicht vom Klima her besser, gleich am Anfang eine Woche Chiang Mai zu machen, um uns an das Klima ein wenig zu gewöhnen??? Dort oben im Norden ist es ein paar Grad frischer und wahrscheinlich auch schattiger!!!

    2. In vielen Reiseportalen, gibt es keine Kategorie für Kleinkinder. Die Buchungen gehen meist von 4-6 Jahren, wo ein kleiner Aufpreis für die Aufbettung bezahlt werden muss.

    Wir nehmen aber ein kleines, kompaktes Reisebett mit, was problemlos in einen großen Rucksack geht.

    Wie würden die Hotels oder Anlagen ragieren, wenn wir nur für 2 Erwachsene buchen und dann mit einem kleinkind kommen? Das Essen würden wir selbstverständlich bezahlen.

    Bitte schreibt einfach eure Meinungen. Würde mich auch über Kontakte freuen, die eine sollche Reise mit Kleinkind schonmal gemacht haben....

    Viele sonnige Grüße aus Dresden

    Patrick

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • kohphangan
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 471
    geschrieben 1335876519000

    wende dich vielleicht mal per PN an den user "bilderschublade" - der hat sowas schon mal gemacht ;)  Hat im Thread "Koh Phangan mit kleinen Kindern" am 26.4. geposted...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1335876797000

    Dazu noch haben die Fragen nicht unbedingt so grosse Alleinstellungsmerkmale, um sich nicht an einen der bereits bestehenden Thread zum Thema mit Kleinkind in Thailand dranzuhängen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1335881086000

    Ich denke schon, dass meine Fragen speziell sind. Keine meiner Fragen wurde dort angesprochen. Außerdem wurde solch ein Thema viel zu wenig disskutiert!

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • grischtu
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1335886017000

    Auch wenn Du das nicht hören willst: lass die Reise nach Thailand bleiben! Dein Kind ist noch zu jung, insbesondere wegen der zu empfehlenden Impfungen (schon nur gegen Typhus solltest Du impfen lassen und das ist unter 2 Jahren nicht zu empfehlen, von Hepatitis noch gar nicht zu sprechen usw.

    Trotzdem zu Deinen Fragen: 1. es spielt keine grosse Rolle ob Du mit 28 oder 32 Grad beginnst. der Organismus eurer Tochter wird je nach Reisezeit so oder so belastet. 2. Wieso willst du ein Reisebett mitnehmen? Jede ordentliche Unterkunft (in die du mit einem 15-monatigen Kind hoffentlich hingehst) wird dir gerne (kostenlos) ein Kinderbett/-wiege (cot) zur Verfügung stellen.

    Weitere Kommentare erspare ich mir.

  • PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1335886658000

    GeBau aus diesem Grund fragte ich wegen einem Reisebett! Wenn es überall welche gibt, ist es ja gut! Und wenn sie kostenlos sind, umso besser!!! Klar wollen wir nur in Hotels an 3 Sterne fahren, da wir einen gewissen Standard vorallem mit Kind nicht missen möchten!

    Die Einschätzung zur Reise überhaupt mit Kleinkind, übersehe ich mal, da wir nicht die ersten sind, die ihre Elternzeit in Thailand verbringen wollen. Schließlich machen viele Tausende jedes Jahr diese Erfahrung. Die ärztliche Versorgung ist dazu in Thailand doch schon sehr gut!

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2957
    geschrieben 1335905314000

    Wir fahren in 2 Wochen mit unserem 6-jährigen Sohn nach Thailand.

    Ich kenne das Land gut und es gibt wenig was mich vom hinreisen abhalten könnte.

    Dennoch schau Dir mal unter "Allgemein" im Bereich "Gesundheit" den Fred mit Impfungen für Thailand an. Ich war deswegen letzte Woche bei einem speziellen Reisearzt und wurde einigermaßen überrascht.

    Gruß vom Papa.

    Sie beobachten Dich
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6588
    geschrieben 1335906950000

    Düren, da bin ich jetzt aber mal gespannt. Hat er euch etwa von der Twinrix abgeraten (also Hepatitis A u B)

    Typhus haben wir damals beim ersten Kind noch gemacht, war eine Tablette. Inzwischen machen wir das nicht mehr.

    @Patrick

    Das Kind gibst du schon an, es zahlt aber nichts. Die Kosten für's Babybett sind marginal.

    April 19 Kalifornien ---- Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1335910863000

    @Patrick

    Das Kind gibst du schon an, es zahlt aber nichts. Die Kosten für's Babybett sind marginal.

    Naja ich habe paar Portale getestet und da ist miaufgefallen, dass ich für eine Aufbettung teilweise bis zu 13 euro bezahlen muss!

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5459
    geschrieben 1335914591000

    Ende November ist es ja nicht mehr so heiss, da wuerde ich die Reiseplanung nicht von den Temperaturen abhaengig machen sondern nur von der Logistik bzw. euren eigenen Vorstellungen.

    Wie schon geschrieben wurde, informiert eure Hotels dass ihr ein Beistellbett fuer eure Zwergin braucht und es sollte kein Problem sein. Falls es mal gar nicht klappt dann muss eben mal das Doppelbett reichen.

    Ich habe Verstaendniss wenn der Zeigefinger bei Fernreisen mit relativ kleinen Kids nach oben geht. Ich selbst sehe das, aus eigenen Erfahrungen, aber etwas entspannter. Mein Junior wurde in Suedostasien geboren und so ab ca 6-8 Monate waren wir mit ihm sehr haeufig in Malaysia, Indonesien und Thailand voellig stressfrei unterwegs.

    Auch die Langstreckenfluege nach Deutschland hat der Kurze, im Baby-Cot bzw. spaeter im eigenen Sitz, meist besser ueberstande als die Eltern. Ich hoffe ihr habt einen Sitz mit Bassinet gebucht, denn das mueste sich (von Gewicht und Groesse) ja noch ausgehen und alles andere waere Stress.

    Ansonsten freut euch auf eure Auszeit und macht euch nicht zu viel Kopf.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!