• palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25607
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1266080335000

    res_und_dirk:ohje keine englisch kenntnisse?

    wollt ihr verhungern ? :frowning:

    ;)  

     

     

     [/quote]

    ....Das wär der erste Fall, der mir in Thailand bekannt wäre - dort reicht schon das "Deuten" auf die Gerichte am Straßenrand......Verhungert ist in Thailand sicher noch niemand - zur Not gibts auch noch bekannte "German-Restaurants" (siehe gestrige Reportage auf Phoenix um 21.45h!!)... ;)

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1266080354000

    Warum verhungern :frowning:  

    In vielen Restaurants gibt es wunderschoene Bilder in der Speisekarte und bei den meisten Restaurants brauchst du nur auf den ausgestellten Fisch und sonstiges Seafood deuten. Die kochen das dann schon fuer dich.

    Und wenn alle Stricke reissen, dann geht man eben in ein deutsches, schweizer oder oesterreichisches Lokal. Dort werden sie geholfen, auch auf Deutsch. ;)

     

    Also wegen verhungern oder verdursten braucht sich nun wirklich keiner Gedanken machen.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25607
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1266080472000

    @mkfpa:

    Das war grad Gedankenübertragung mit einer Sekunde schnellerem Mausklick... :laughing:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1266080824000

    Ja, ich dachte mir auch gerade: Und warum plappere ich jetzt alles nach :laughing:

  • Weltenbummlerin71
    Dabei seit: 1256083200000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1266081471000

    Das ist nicht verhungert, haben wir ja jetzt festgestellt. :laughing:

    Beim Umsteigen müsst ihr euch auch keine Sorgen machen.

    Sich an jemand mit Flugerfahrung und Englischkenntnissen zu hängen, ist sicher keine schlechte Idee. Aber es sollte auch so unkritisch sein.

     

    In Dubai müsst ihr nur auch die Terminals (Bildschirme) schauen und euch dann im Transitbereich ans beschriebene Gate machen. Ist sicher ausgeschildert.

     

    In BKK müsst ihr nur den Menschenströmen zur Immigration folgen und dann durch den Zoll in Richtung Exit.

    Dann wird sicher die Reiseleitung dort auf euch warten.

    Warum Neckermann das so organisiert, erschließt sich mir auch nicht. Aber Neckermann ist ein renomierter Reiseveranstalter, daher macht euch mal keine unnötigen Sorgen, es wird sicher alles gut.

     

    Viel Spaß in Thailand.

    You never know, if you never go. Next Trip: Südafrika 2016
  • res_und_dirk
    Dabei seit: 1261872000000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1266081620000

    das war eigentlich auch mehr spaßig gemeint aber ein paar englische wörter sollten im ausland meiner meinung nach eigentlich drin sein...

    aber mit wörterbuch kommt man denk ich schon weit..

    :D  

     

    übrigens zu deinen umsteigeproblemen:

    ich würde mir da auch nich so direkt sorgen machen... geh einfach nochma ins reisebüro und frage nochmal nach... meine reisetante konnte mir genau sagen wann da welcher flieger geht und wie das mit den koffern (aber meine reisetante sagte mir : wir geben die koffer in münchen auf und holen sie in phuket wieder ab) und den tickets ist... dafür hast du ja schließlich auch bezahlt...

  • püppi3004
    Dabei seit: 1152403200000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1266083484000

    hallo res und dirk,

    das ihr das nur spaßig gemeint habt war mir schon klar.

    zu unseren umsteigeproblem werde ich demnächst mal im reisebüro nachfragen hab ja noch ein bißchen zeit bis juni und vielleicht meldet sich noch jemand der die gleiche reise über neckermann gebucht hat. übrigens sind wir am bophut beach kann mir jemand sagen ob der strand ok ist. deutsche restaurants wirds ja wohl auch dort geben,wie sind die preise dort so. unser budget für 3 wochen liegt bei etwa 1000,00€.kommen wir da fürs essen und ausflüge hin ach ja mein mann will noch ein paar tauchgänge machen.lg püppi3004

  • gipsfuss
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1266092125000

    Hallo Püppi,

     

    waren vor 3 Jahren am Bophut. Uns hat es sehr gut gefallen. vorallem abends,  da sind plötzlich von allen Hotels Stühle und Tische mitten am Strand aufgestellt= Lokale. Einfach toll.

    Abends da zu sitzen, mit den Füssen im Sand zu puhlen und nen leckeren Coktail trinken.

    Da ist abends immer was los und trotzdem noch überschaubar und nicht zu laut. Willst du mehr Remmidemmi ist man auch gleich in Chaweng...paar Minuten mit dem Taxi. Preise waren damals recht human. Cocktail ca.1,50 €. Essen um die 5€. Im einfachen Thairestaurant ca.2€. Wünsche euch viel Spass.  

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1266113356000

    Bophut Beach ist relativ lang. Aber falls ihr in der Ecke vom Peace/Bandara/Anantara gebucht habt, dann gibt es links Richtung Fishermans Village z.B Jochens Biergarten.

     

    Oder ein paar Meter weiter das Churasco, mit schweizer Eigentuemer. Wobei die Steaks bei Joerg, zumindest fuer mich, zu den besten auf der Insel gehoeren.

     

    Dort geht auch die Strasse zum Fischermans Village rein. Gleich das erste Lokal, links am Strand, ist ein Italiener mit sehr guten Holzofen-Pizzas. Wenn ihr dann ins "Village" kommt gibt es Restaurants ohne ende. Zu empfehlen ist z.B. der Australische Grill/BBQ und dort dann unbedingt nach "Alaska King Crab Legs" fragen.

     

    Aber dort gibt es natuerlich auch jede Menge Thailaendische Restaurants, denn jeden Tag europaeisch werdet ihr ja wohl nicht wollen. ;)

     

    Zu den 1000 Euro gehen die Meinungen sicher weit auseinander. Viele werden sagen das koennt ihr nie und nimmer ausgeben, wir brauche allerdings immer deutlich mehr.

     

    Denn eine akzeptable Flasche Wein kostet, im Restaurant, schon mal ganz locker an die 20.- Euro. Und natuerlich kann man fuer Cent-Betraege an der Garkueche essen, aber schoene Krabben, Prawns, Fische oder Lobster kosten auch auf Samui ein paar Euro mehr.

     

    Tauchtrips kann man an jeder Ecke buchen, aber auch da einfach immer versuchen zu handeln. Wobei du fuer einen Trip mit, irgend etwas zwischen, 50 bis 100 US Dollar rechnen solltest. Ich empfehle dir dabei einen gemeinsamen Ausflug, auch wenn du nicht tauchst, nach Koh Nang Yuan. Das ist zwar nicht der beste Tauchspott, aber du wirst einen super Tag am Strand haben. Ausserdem kannst du, direkt vom Strand aus, gut schnorcheln.

     

    Weitere Ausfluege sollten der Marine Park und die Island Safari sein. Dann noch ein Tagestrip nach Koh Phangan und das uebliche Program auf Samui.

     

    Kostet natuerlich alles etwas und deswegen ist es so schwer zu sagen ob der Tausender reicht.

  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1266136940000

    Hallo zusammen,

    da es ja keine blöden Fragen hier, sondern nur blöde Antworten gibt, hab ich eine Frage zum Thema Geld abheben mit der Kreditkarte:

    Bekommt man am Automaten das Geld in Landeswährung (also Baht) ausbezahlt oder kann man die Währung frei wählen? Denn es wird ja oft empfohlen, dass man in diesen Wechselstuben tauschen soll, da dort der Kurs günstiger ist.

    LG DomRepperin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!