• michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1291464755000

    Noch ist es lange hin, aber gerade deshalb möchte ich mich jetzt vorab schon schlau machen.

    Wir wollen im November 2011 zu viert (2 Paare Ende 40) nach Thailand und tatsächlich hat keiner von uns eine Ahnung vom Land, deshalb haben wir auch noch keinen wirklich Plan zum konkreten Ziel.

    Ich denke, als erstes sortieren wir nach Wetter vor, das ist im November ja in manchen Gebieten nicht so toll?

    Was wir wollen - das ist nicht so einfach zu sagen, am besten ein bißchen von allem :p

    Was wir schon wissen - es soll eine Pauschalreise sein, (Flug, Transfer, Hotel), wir wünschen uns ein schönes Hotel (möglichst ab 4 Sterne) an einem schönen Strand zum erholen, aber total ruhig und langweilig soll es auch nicht sein.

    Authentisches Essen ist gefragt und keine abgelegene Anlage, von der man zu Fuß nirgends hin kommt. Ausflugsmöglichkeiten sollten vorhanden sein, mein Mann möchte gerne was von der Kultur sehen, auch Tempel usw.

    Welche Rehgion also wäre etwas für uns?

    Nächste Überlegung - wann buchen? Sehr lange vorher oder eher innerhalb der letzten 2-3 Monate vor Reisebeginn? Gibt es bzgl. des Buchungstermins große Preisunterscheide? Läßt sich Last Minute generell was tolles finden?

    Und wie kommt man überhaupt z.B. bei einem Flug nach Bangkok in den Süden? Inalndsflüge mit kleinen Maschinen?

    Bitte entschuldigt, wenn ich sehr uninformiert klinge - ich bin es einfach (noch).

    :?

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1291470070000

    Würde eher zur Ostküste raten. Es kann auf Samui schon gut sein aber auch noch nicht. Da noch Ende der Regenzeit ist.

    Flug von Bangkok zb nach Phuket oder Krabi von dort dann weiter auf eine Insel oder ihr bleibt auf Phuket oder Umgebung Krabi zb Ao Nang. Weiß nicht was kleiner Flieger bei dir bedeutet? Sind sowas in der Größenordnung wie die Ryanair hat, 2er Bestuhlung.

    Hotels und Empfehlungen dafür findet man hier im Forum genug.

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1291472097000

    Danke layla.

    Kleiner Flieger ist für mich was echt ziemlich kleines, Propellermaschinen oder nicht viel größer.

    Kleinen Linienmaschinen sind ok.

    Phuket kommt denke ich in die Auswahl.

    Ich bin jetzt auf Kombireisen gestoßen, 2 Tage Dubai/Abu Dhabi, 8 Tage Strandhotel, 2 Tage Bangkok. Gibts teilweise mit eigener Hotelwahl. Hat sowas schonmal jemand gemacht?

    Ich fänds glaub ich ganz angenehm, den Flug auf 2 Teilstücke aufzuteilen, Dubai würd ich gerne sehen, allerdings wären mir dort 2 Wochen  zu lang, und wenn Thailand, würde ich auch gerne Bangkok sehen.

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1291472416000

    Thailand-Neuling ist eine wirklich seltene Frage, lies Dich einfach mal durch den verlinkten Thread.

    Im November musst Du immer noch mit Ausläufern des Monsun rechnen, es kann also noch öfters regnen, an der Westküste mit Phuket etc. vielleicht schon etwas weniger.

    Edit:

    Natürlich sind das auf Inlandsflügen bis auf wenige Ausnahmen Jets, teils auch grössere.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25560
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1291473985000

    @michi:

     

    Natürlich kannst Du beliebig Deine Bausteine zusammensetzen - flieg halt mit der Emirates, dann machst einen beliebig langen Stop in Dubai...dann weiter nach BKK...dort paar Tage....und dann evtl. mit Air Asia o. BKK Airways weiter nach Phuket.....zurück kannst ja dann in einem Zug fliegen, falls Du anschließend direkt nach Hause willst - im November gehen auch direkte Flüge z.B. Phuket-MUC mit der AB, falls Dir die Airline egal sein sollte.... ;)

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Koh Samui:)
  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1291474994000

    Bernhard ich werd mich mal durchwühlen, ich finde nur mit der Suchfunktion meist nicht, was ich suche....

    Palme ich mach mir immer Sorgen, wenn ich Transfers, Flüge, Hotels, alles getrennt buche, dass es dann nicht klappt, gerade wenn ich mich so gar nicht auskenne. Kommt mir auch immer so teuer vor.

    Daher mag ich eigentlich Pauschalreisen. Eine Buchung und alles wird für mich erledigt.

    Wobei wir individuell geplant natürlich flexibler wären, das ist klar.

    Airline ist mir nicht völlig egal, mit jeder Schuhkiste würde ich nicht fliegen, aber FRA müßte sein, unsere Freunde wollen nicht noch lange zum Airport fahren, wo wir FRA vor der Tür haben.

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25560
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1291475367000

    Wenn Du selber Angst hast, es zu planen, dann macht doch auch ein Reisebüro Deines Vertrauens dies für Dich - Du mußt nur sagen, was, wann, wo Du willst und die planen+organisieren alles .....dafür gibts die Läden doch:)))

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Koh Samui:)
  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1291482250000

    Das werden wir wohl auch tun, meine Mitreisenden sind noch viel weniger wagemutig als ich und wollen eh nur im Reisebüro komplett buchen.

    Meint ihr also Phuket und vielleicht noch Khao Lak wären wettertechnsich am ehesten geeignet im November? Wo liegen die Unterschiede zwischen den beiden Gegenden?

    Wo kann man vielleicht am ehesten authentisch essen, oder gibts in Touristengebieten eh immer touristisch angepaßtes Essen?

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1291483383000

    Wettertechnisch ist November noch ein Wackelkandidat - kann gut sein, muss aber nicht.

    Phuket ist trubeliger, bebauter, lauter - Khao Lak ist wesentlich ruhiger, aber trotzdem nicht ausgestorben und hat (für mich) die schöneren Strände. Ausflüge sind von beiden Destinationen gut möglich. Es gibt in KL jede Menge kleine Restaurants, wo man sehr gut essen kann - ob es immer "authentisch" ist, kann ich nicht beurteilen- aber es schmeckt sehr gut.

    Noch ein Punkt - Pauschal ist nicht immer günstiger, gerade in Thailand sparst du ohne Ende an den Transfers, wo Reiseveranstalter ordentlich zulangen. Unser letzter Weihnachtsthailandurlaub hätte pro Person EUR 500,00 mehr gekostet wenn wir Pauschal gebucht hätten.

    Wir buchen die Flüge - die Hotels im nächsten Jahr zweimal als Baustein und einmal direkt - und suchen uns für den Transfer meistens vor Ort eine Möglichkeit.

    Gerade für Anfänger des "nichtbetreuten" Reisens ist Thailand sehr geeignet.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1291483422000

    Ihr könntet auch eine Rundreise mit anschließendem Badeaufenthalt in eurer gewählten Region buchen. Fast alle gängigen Veranstalter haben so was im Angebot. Ich kann euch auch Transorient oder Suntrips empfehlen, dort könnt ihr euch aus beliebigen Bausteinen eure individuelle Route zusammenbasteln. Auf jeden Fall solltet ihr ein paar Tage Bangkok einplanen, ich würde sagen 3-4 Übernachtungen. Khao Lak evt. in Verbindung mit Phuket ist schon mal eine gute Wahl. Autentisch Essen könnt ihr fast überall, ihr müsst nur in die richtigen Restaurants gehen ;) (schaut euch hierzu die Reisetipps an) oder ihr traut euch an eine Garküche oder die Stände an den Märkten ran, das Essen dort ist gut und extrem günstig.

    Vorallem: kauft euch einen Reiseführer und lest euch ein wenig ein, dann findet ihr schon das Passende für euch.

    Viel Spaß bei der Planung :D .

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!