• MonikaHelen
    Dabei seit: 1451692800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1451753535000

    Hallo zusammen! 

    Wir, 2 Erwachsene und 2 Teenager wollen Mitte Juli bis Mitte August 3-4 Wochen nach Thailand. Neben Bangkok möchten wir zum Khao Sok NP (Dschungel, Tiere), nach Krabi und Umgebung (Landschft) und Ko Tao (schnorcheln).

    Da wir bisher noch nie in Asien waren, habe ich einige Fragen. Z.B., wie kommt man von einem Ort zum anderen?  Und wenn man z.B. von Bangkok nach Krab fiegt, wie kommt man dann vor Ort irgendwohin? Wir waren in USA, Kanada und Australien mit dem Mietwagen unterwegs. Geht das in Thailand auch?

    Da im Sommer auf der Westseite Regenzeit ist: kann man trotzdem Bootsausflüge machen? Und wie sieht es dann im NP aus?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüsse,

    Monika

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28350
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1451781834000

    Monika - willkommen hier im Forum erstmal.....also für die südl. Golfseite - sprich Phangan, Samui, Koh Tao seid ihr zu dieser Reisezeit gut dran und kann ich absolut empfehlen....aber die Andamanenseite ist wettertechnisch nichts - besonders, wenn ihr Ausflüge machen wollt...hier gehen an schlechten Tagen schonmal die Touren überhaupt nicht oder nur sehr unregelmäßig....würd dir eher einen Zwischenvorschlag machen: Schaut euch BKK an, danach eine Inselkombi aus Samui, Phangan u. Koh Tao ("und"/"oder" - wie auch immer) und in einem separaten Urlaub - zur besseren Reisezeit - macht ihr dann die Andamanenseite mit Krabi, Khao Sok undundund.....da seid ihr definitiv besser bedient!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1451784785000

    Auch von mir ein Willkommen im Reiseforum, Monika!

    Die geplanten Ziele Khao Sok NP und Krabi sind in der Regenzeit zwar eher suboptimal, von tagelangem Dauerregen bis durchgehend Sonnenschein mit nur vereinzelten Schauern ist im Juli/August allerdings alles möglich.

    Wenn euch die Inseln im Golf für 3-4 Wochen jedoch zu langweilig erscheinen zu den anderen Fragen:

    Ein Flug von Bangkok nach Krabi ist nur eine Möglichkeit, sinnvoller wäre von Bangkok nach Surat Thani fliegen und von dort per Transfer mit Minibus zum Khao Sok NP und anschliessend nach Krabi.

    Mietwagen funktioniert in Thailand genauso wie in den USA und anderswo, den Linksverkehr seid ihr ja von Australien gewohnt. Neben den Intl. Car-Rentals wie Budget, Hertz etc. ist 'Thai Rent A Car' sehr empfehlenswert und vielleicht eine Option von der Station in Surat Thani als Oneway-Rental für euren Aufenthalt nach Krabi zu fahren, evtl. sogar das Auto länger behalten und erst in Surat Thani vor eurer Überfahrt nach Ko Tao wieder abzugeben.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28350
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1451796274000

    Monika - solltest du dennoch auf eine Golf-Andaman-Kombi bestehen und das Wagnis eingehen, dann würde ich dir zu folgendem raten: Flüge hin+zurück von D nach BKK, Flug/Anreise nach Samui o. direkt nach Koh Tao, Hotel(s) dort für mind. 14 Tage fest buchen....dann vor Ort schauen, wie sich das Wetter auf der Andamanenseite verhält und entwickelt - sollte es überraschend gut sein, dann von dort aus die Transfers buchen+Hotels dort via RV/Internet....und dann wieder von Phuket o. Krabi zurück nach BKK zum Heimflug.....sollte das Wetter nicht stabil sein und es vorhersehbar, daß eben keine Bootsausflüge möglich sind bzw. Touren in den Khao Sok, dann einfach auf Koh Tao/Phangan/Samui die restlichen 14 Tage noch verlängern und wieder zurück nach BKK, um den Heimflug anzutreten.....ODER wie ich eben schon geschrieben hab, alles in zwei Urlaube packen....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • MonikaHelen
    Dabei seit: 1451692800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1451820355000

    Vielen Dank für eure Vorschläge!  Ja, das ist wirklich blöd mit der Regenzeit... Ist die denn auf der Ostseite vom Festland auch zu der Zeit? Sonst könnte man ja vielleicht von Surat Thani aus den Mietwagen nehmen und dann je nach Wetter zur Westküste fahren oder dann an der Ostküste bleiben und dort ein paar Sachen anschauen...

  • Indronil
    Dabei seit: 1240099200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1451828709000

    Hallo Monika,

    Bei 3-4 Wochen Reisezeit, würde ich einen völlig anderen Vorschlag machen:

    Bereisen Sie, 2,5 Wochen die Ostküste die Inseln im Golf von Siam und 10 Tage den wunderschönen Orden des Landes. 

    Das spannende ist sie werden auf einer Reise in einem Land zwei völlig verschiedene Länder kennenlernen. So wohl von den Menschen, Landschaftllich, als auch von der Kultur her.

    Sie schreiben leider nicht wie alt die beiden Teenager sind, aber ca. 12 Jahren ist der Norden extrem spannend, neben vielen teilweise sehr alten Tempeln in Chiang Mai, einen Ausflug in das goldene Dreieck, die Hill Tribes (ethisch vielleicht ganz korrekt, aber die Völker bekommen kaum genügend Geld um zu überleben und sind daher auf die Einnahmen durch die Besucher angewiesen).

    Ich kan Ihnen noch weitere Tipps geben wenn Sie da grundsätzlich interssiert sind.

    Indronil :)

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1451829631000

    Monika, der Khao Sok NP ist zumindest bis Mitte/Ende August gut bereisbar, teilweise sogar besser, aufgrund der höheren Wasserstände. Wird man dort dann mal mit Regen konfontiert, weiß man wenigstens, wo das Teil seinen Namen her hat, wo man sich befindet und warum es so schön grün ist ;)

    Du könntest Deinen Plan mit dem Mietwagen ab Surat Thani leicht durchziehen und hättest dann dort mal einen Anhaltspunkt, was Regenzeit in der Gegend so bedeutet, danach dann entweder weiter nach Krabi, oder in den grundsätzlich zu dieser Zeit regenarmeren südlichen Golf.

  • MonikaHelen
    Dabei seit: 1451692800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1451837565000

    @Indronil: ja, der Norden wäre auch noch eine Option, aber nur wenn wir wirklich 4 Wochen haben. Das ist aber im Moment noch unklar. Die Teenager sind 13 und 17 und nicht so sehr an Tempeln und Ruinen interessiert...

    @doc: Na, das ist doch mal was ;)   Was Regenzeit bedeuten könnte, haben wir vor 1 1/2 Jahren auf den Keys in Florida auch schon ein bisschen mitbekommen. Da waren wir auch im Juli und es hat z.T. ziemlich runtergelassen :D

    Auf alle Fälle bin ich mal beruhigt, dass wir wohl mit dem Mietwagen gehen können. Würde es sich denn lohnen, von Bangkok aus mit dem Auto an der Küste entlang nach Süden zu fahren?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1451847817000

    Mit einem Mietwagen nicht unbedingt ab Bangkok, ab Hua Hin die Küste lang bis Chumpon, quer durch die Peninsula zur Westküste und nach Khao Lak bin ich letztes Jahr mit einigen Zwischenstopps die Strecke selbst gefahren.

    Südlich von Hua Hin gibt es einige sehr schöne Strände um Ban Krut, Bang Saphan bis etwas nördlich von Chumphon.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1451848186000

    bernhard707:

    Mit einem Mietwagen nicht unbedingt ab Bangkok, ab Hua Hin die Küste lang bis Chumpon, quer durch die Peninsula zur Westküste und nach Khao Lak bin ich vor knapp zwei Jahren mit einigen Zwischenstopps die Strecke selbst gefahren.

    Südlich von Hua Hin gibt es einige sehr schöne Strände um Ban Krut, Bang Saphan bis etwas nördlich von Chumphon, lohnt sich auf jeden Fall weil die Gegend noch nicht so sehr touristisch überlaufen und von Pauschalurlaubern komplett verschont ist.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!