• heikemueller
    Dabei seit: 1070409600000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1616687448049

    Hallo zusammen, mein Mann ist beruflich Thailand im Einsatz. Da unser geplanter Urlaub nach Guadeloupe storniert wurde, möchte ich ihn in Thailand besuchen, um dort gemeinsam 2 Wochen Urlaub zu machen. Es ist mein erster Aufenthalt dort. Meine Anreise nach BKK wird am 05. Mai sein und zurück nach Deutschland geht es dann am 06. Juni, so der Plan. Ich weiß, dass ich nach Ankunft 14 Tage Quarantäne in einem Hotel in BKK ableisten muss, das ist ok für mich, da ich mir genug Arbeit mitnehmen werde. Nun frage ich hier nach, wo wir ab 20./21. Mai Badeurlaub machen können. Wir möchten gerne täglich schnorcheln vom Strand aus, sind keine Partygänger und auch bereit, uns das eine oder andere anzugucken, das ist aber kein Muss. Hotelburgen mögen wir nicht, wir lieben es privat. So ist die Gegend auch zweitrangig, Hauptsache "schön", nicht zuuuuuu abgelegen und auch nicht im absoluten Regenchaos oder mit extremer Luftfeuchtigkeit. Habt Ihr Tipps für mich?

    Nimm die Menschen so, wie sie sind - andere gibt es nicht! Konrad Adenauer
  • Suzimausi
    Dabei seit: 1416700800000
    Beiträge: 1005
    gesperrt
    geschrieben 1616693186332 , zuletzt editiert von Suzimausi

    ich hoffe du weißt wie das einreisprozedere ablaeuft, denn einfach ist es nicht, bis man alle unterlagen und zu guter etzt das COE in den haenden haelt

    beantragungsschritte COE

    link COE beantragen

    ich empfehle euch spontan mal h u a hin / c ha am

    warum ?

    es ist nah an bkk, mit dem taxi seit ihr in ungefaehr 3 stunden dort

    die touristen hochburgen sind im moment alle dermassen tot, das man kaum ein restaurant findet das abends geoffnet hat

    und wenn sich an den einreisebestimmungen bis dahin nichts aendert, und so wie es im moment aussieht, wird sich nichts aendern, ist auch keine belebung des tourismus zu erwarten

    es ist eine der vom klima her gesehen gemaessigsten regionen in / waehrend der beginnenden regenzeit

    es leben dort etliche residenten / expats und es machen auch viele einheimische dort urlaub

    es ist also aktuell nicht ganz deprimierend wie in anderen gegenden wo man im moment fast nur an geschlossenen geschaeften vorbeilaeuft

    wenn der tourismus aktuell an der kueste irgendwo funktioniert, dann dort

    ob man dort schnorcheln kann, keine ahnung

    was man bestens machen kann ist kitesurfen, da es eine gegend ist, in der immer ein lueftchen geht

    auch wenn es am strand das eine oder andere große hotel gibt, es gibt auch kleine feine ruhig gelegene schoene hotels

    der strand ist kilometerlang, feinsandig, sehr breit, nicht ueberlaufen, man kann wunderbar spazieren gehen, im hinterland gibt es einiges zu sehen

    wenn ihr es ganz ruhig wollt geht rueber nach kohphangan, eine ueberschaubare sehr huegelige kleine entspannende insel, wo man die seele baumeln lassen kann, es aber auch seeeeehr ruhig ist

    schaut es euch einfach mal an

  • heikemueller
    Dabei seit: 1070409600000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1616737150971

    Danke Suzimausi, das ist alles sehr hilfreich für mich. Ich arbeite mich da durch. Mein Mann hat schon berichtet, wie wenig los ist am Wochenende, wenn er mit seinen Kollegen unterwegs ist

    Nimm die Menschen so, wie sie sind - andere gibt es nicht! Konrad Adenauer
  • Suzimausi
    Dabei seit: 1416700800000
    Beiträge: 1005
    gesperrt
    geschrieben 1616752282404

    bitte gerne geschehen :hibiscus:

    wenn du noch fragen hast, melde dich einfach

    ein freund von mir ist derzeit auf s-amui ( gestern angekommen ) und er ist froh das wenigstens ein paar restaurants offen haben

    dort ist wirklich alles extrem leer, und er hat mir vorhin gesagt, das auch fuer ihn alles sehr deprimierend auf den ersten blick aussieht, gerade wenn man jedes jahr vor ort ist

    ueberall geschlossen, for rent, for sale

    in seiner gebuchten unterkunft ist er der einzige gast...

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 3170
    geschrieben 1617573130959 , zuletzt editiert von Düren

    Hallo,

    O.T.: Schade dass Suzimausi als langjährige Leistungsträgerin nun auch gesperrt wurde - wie so viele hier. Gerne hätte ich hierzu auch nachgelesen, aber das Profil wurde gesperrt. Wie so oft.

    Aber das ist nur mal eine Randbermerkung. Ich will damit nicht die hohe Politik hier verärgern. Schnell ist man hier gesperrt.

    Früher war das mal ein tolles Forum hier.

    BTT: Hua Hin empfinde ich auch als guten Tipp. Genau mit den genannten Argumenten. Würde von Phangan abraten, da es schon ohne Corona da im Mai sehr sehr einsam war. Bei Interesse meine zahlreichen Berichte hier recherchieren.

    Ich würde aber Ko Samui ins Spiel bringen. Da hat vieles offen ohne das es überlaufen ist. Insgesamt natürlich trotzdem ruhig.

    Die Diskotheken haben aber aktuell Coronabedingt geschlossen.

    Wo ist Dein Mann denn stationiert? Wenn er im Bereich Automoil oder Atomkraft arbeitet dann geht es eher Richtung Pattaya.

    Wenn er direkt in Bangkok stationiert ist, dann seid ihr natürlich flexibler.

    Was viele Touristen nicht begreifen die normal 6 Wochen jedes Jahr in LOS verbringen: Man sitzt heutzutage einfach 2 Wochen in Quarantaine ab und dann bleiben noch 4 Wochen Urlaub!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Jetzt kann man das ursprüngliche Thailand erleben. Wer Schicki Micki und AI Urlaub machen möchte der sollte nicht Kommen!

    Grüße

    DN

    Sie beobachten Dich
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 21751
    geschrieben 1617609787126 , zuletzt editiert von Kourion

    @Düren (kurz OT)

    Nein, du weißt es nicht. Dann ist m. E. selbst eine "Randbemerkung" überflüssig.

    Ach ja, und es ist immer noch "ein tolles Forum". Musst einfach wieder öfter hier reinschauen. Merkste dann... :smirk:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 23212
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1617636101913 , zuletzt editiert von Ahotep

    @kourion sagte:

    @Düren (kurz OT)

    Nein, du weißt es nicht. Dann ist m. E. selbst eine "Randbemerkung" überflüssig.

    Ach ja, und es ist immer noch "ein tolles Forum". Musst einfach wieder öfter hier reinschauen. Merkste dann... :smirk:

    ...dann wüsste er auch, warum Suzimausi hier gesperrt wurde. Verwarnt war sie ja schon vorher. Und alle anderen wurden ebenso nicht einfach mal so gesperrt, weil man morgens den Namen aus dem Hut gezogen hat.

    Und das war dann hier das letzte OT zu dieser Randbemerkung ohne Hintergrundwissen.

  • möglichst weit weg
    Dabei seit: 1540713090192
    Beiträge: 47
    geschrieben 1617659074241

    Hallo heikemüller,

    was das Schnorcheln angeht ist Thailand keineswegs vergleichbar mit dem Roten Meer oder den Malediven, zumindest meiner Erfahrung nach.

    Etwas Spaß hatte ich wieder Erwartung am Strand von Nai Thon auf Phuket am nördlichen Ende zwischen den Steinen, da gab es einiges zu sehen. Dort ist aber das Meer eventuell im Mai nicht mehr so ruhig.

    Auf Ko Samui hatte ich am Cora Cove Beach auch Glück zwischen den Felsen. In Hua Hin, im Monat Februar war das Meer wunderbar um in die Wellen zu hüpfen, aber mit Schnorcheln war da nichts.

    Ich beneide Euch um einen Aufenthalt in Thailand.

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2640
    geschrieben 1617697804530

    Hallo heikemüller,

    wenn es von Bangkok aus kein Flug mehr werden soll, wäre auch Koh Samet noch eine Möglichkeit. Zu den Schnorchelmöglichkeiten kann ich nichts schreiben, aber zum Entspannen taugt die Insel alle Mal.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!