• salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1299439836000

    Nö, der Skipper kriegt seine Anweisungen vom Guide und die sollen(wollen)  zu einem gewissen Zeitpunkt bei X sein, ich glaube nicht das die auf ein unpässliches Kleinchen Rücksicht nehmen, wenn doch werden es die "kinderliebenden" Mitreisenden zu verhindern wissen. Tatsache ist, die Thai sind zwar sehr kinderliebend, die Urlauber aber meistens nicht, ist nun mal so.....und die Guides sind von den Veranstaltern auf "Geschäft machen" eingestellt.

    Reisende mit Kindern sind in Thailand nun mal nicht die "Hauptklientel" zumindest hab ich das bisher so empfunden.

    Es gibt ja auch kaum Hotels die auf Kinder ausgerichtet sind, zumindest nicht so wie es in Europa der Brauch ist.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Weltenbummlerin71
    Dabei seit: 1256083200000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1299441946000

    anyway - die anfänglich gestellte Frage: was hat das Kind und was haben die Eltern davon? Wäre für meine Entscheidungsfindung ausschlaggebend. Nichts, wenn ihr mich fragt. Manche Sachen machen schlicht und ergreifend keinen wirklichen Sinn.

    You never know, if you never go. Next Trip: Südafrika 2016
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17896
    Verwarnt
    geschrieben 1299442114000

    Bin mir sicher, unser Guide :kuesse:   hätte etwas Fahrt raus nehmen lassen,wenn ihn wer drum gebeten hätte...

     

    Aber gut, gebe mich geschlagen!

     

    Sabrina, bitte nicht buchen, vor allem Deinem Kind, aber auch den anderen Reisenden, dem Guide & Veranstalter und dem Thaiskipper zuliebe ;)

     

    War ja auch meine grundsätzliche Meinung...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1299443112000

    :laughing: :rofl:  So war es aber nicht gedacht, ich bin immer noch der Meinung das die Eltern am Besten wissen müssen was sie ihrem Kind zutrauen/zumuten können.

    Aber Weltenbummlerin hat 100% Recht, von der Fahrt hätten nur die Eltern was, das Kind ganz bestimmt nicht, das würde wahrscheinlich lieber im Sand buddeln und könnte auf die Bootsfahrt locker verzichten.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17896
    Verwarnt
    geschrieben 1299443726000

    Und wenn sie dann ihr Kleines falsch einschätzen, haben auch sie nix von der fahrt...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1299444372000

    Ja klar, wir sind ja auch der Meinung das es für Kinder schlichtweg uninteressant  ist , wir sind aber nicht die Eltern ;)  jegliches "Sightseeing" und jeder Ausflug ist für Kinder in  dem Alter uninteressant, oder nicht? Die wollen plantschen, Sandspielen usw. die haben null Bock auf Ausflüge.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Weltenbummlerin71
    Dabei seit: 1256083200000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1299444442000

    ich hab mal erlebt, wie ein Kleinkind auf einem Flug von BKK nach MUC seinen Vater dreimal vollgek.... hat. Da hatte der Vater echt was von ;)  . Und der Flug war bedeutend ruhiger als die Überfahrt auf die Similans. Sorry, fiel mir gerade so ein...

    Außerdem schrie das Kind fast den ganzen Flug. Beim Einchecken von MUC nach DUS sagte ein anderes Paar zum Bordpersonal: "Es ist mir ganz egal, wo wir sitzen, nur nicht neben denen!" :laughing:

    Der Vater tat mir echt mächtig leid...

    You never know, if you never go. Next Trip: Südafrika 2016
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17896
    Verwarnt
    geschrieben 1299445535000

    Ich habe nix gegen Kindergeschrei im Flieger, kann eh nicht schlafen und habe die ganze Zeit die Kopfhörer auf...

     

    Bin da eher froh, wegen der Theorie, Gott kann nicht so ein Ars.. sein ;)

     

    Am Pool und Strand dagegen mag ich es etwas ruhiger und achte bei der Auswahl meiner Hotels auf "getrennte" Bereiche...

     

    Wollte Sabrina eigentlich alternativ die Phang Nga Kayaktour empfehlen, aber das ist ja auch so ne Sache mit den sehr engen und dunklen Durchfahrten :?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6555
    geschrieben 1299453531000

    Also ich hab schon was gegen Kindergeschrei im Flieger ;) :D

     

    Wir selbst haben uns noch nie auf ein Speedboat "getraut", haben zu oft gesehen, wie und vor allem wie viele da jeweils ausstiegen-nein danke! Einem Kleinkind würde ich das schon mal gar nicht zumuten wollen. Keiner kann sagen, wie es wirklich darauf reagiert und dann hat man vielleicht den Salat. Und aussteigen geht ja nun mal nicht :? Ausserdem sind die Schnorchel-/Kajaktours ja nun wirklich ein Greuel für kleinere Kids. Sogar wir Erwachsenen kommen ja leicht gerädert zurück am nachmittag-und dann erst mit Kind :shock1:

     

    Inzwischen sind unsere Kinder schon richtig "alt" und ja - vielleicht ist es bald mal soweit :laughing:

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • Anett191968
    Dabei seit: 1250208000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1299490911000

    ...ich würde einem dreijährigen auch keinen so elendig langen flug zumuten...wir erwachsene haben da schon probleme...dann die zeitumstellung...erklär das mal nem kleinkind, dass es aufstehen muss, wenns doch eigentlich noch dunkel sein müsste...

     

    wir hatten mal im flug nach hurghada so ein schreikind...alle waren froh als der flieger zur landung ansetzte...das kind kann ja nichts dafür...aber die eltern taten so als müssten wir alle verständnis dafür aufbringen...IST JA NOCH SO KLEIN...am strand ist es auch immer dasselbe...

     

    ich denk mit einem dreijährigen tun sich eltern und anderen reisenden einen großen gefallen, wenn sie auf nahziele umsteigen...

     

    gruss

    anett

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!