• Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1429382062000

    im Grunde ging es mir ja darum das man offene in dem Klima und den Gegebenheiten Wunden nicht unbehandelt lassen sollte. Es gibt halt doch andere Bakterien als hier und ne ärztliche vorgenommene Desinfektion/Behandlung schadet sicher nicht für die paar Bath.

    Übrrigens sagte ich damals dem Arzt das ich ja unbedenklich ins Meer gehen könne, da das Salzwasser ja zur schnelleren Heilung beiträgt. Ich erhielt dann einen ausführlichen und eindringlichen Bericht über Bakterielle Belastung im Meer und strengstes Meerwasserverbot.

    @3Nicki: Hört sich ja lustig an wie der Tauchlehrer den Finger behandelt hat :shock1: , aber für denjenigen der das Opfer ist, ist das weder lustig noch adequat. Aber solche Sachen gibts und die meisten Leute sind zu ängstlich was dagegen zu unternehmen. Wobei ich auch nicht gewusst hätte was ich mache mit so nem Megastachel im Finger. Auf Tao gibts meines Wissens nach kein Krankenhaus. Aber danach wäre ich trotzdem zu einem gefahren.

    @all: Da ihr ja immer meint das mein Rochen mich nicht angegriffen hätte - er hat, war aber sicher gedopt :laughing:

    Sie beobachten Dich
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1429408672000

    Jau, vielleicht hatte ja einer vorher 'ne Flasche Sang Som im flachen Wasser gebunkert und der Rochen gerade einen kräftigen Schluck davon getrunken...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17897
    Verwarnt
    geschrieben 1429455577000

    Düren, Nicki sprach davon, die Wunde nach dem Stachelenfernen zu desinfizieren, also von unbehandelt kann da keine Rede sein und ja, diese Salzwassernummer gehört wohl auch zu den urban legends :disappointed:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!