• Karin 21
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1429166872000

    Hallo

    Ich bin im Moment in Hua Hin.

    Dort bin ich dummerweise in einen Seeigel getreten.Die Stachel sitzen jetzt in meinem Fuß.

    Laut Reiseführer soll man sie nicht selbst entfernen, aber soll ich sie jetzt drin lassen bis sie raus geeitert sind ?

    Habt ihr Erfahrungen damit ?

    Bin noch ein paar Tage hier.

    Vielen Dank Karin

  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1429167307000

    Auch in Hua Hin gibt es Ärzte. Aber ich möchte Dir da jetzt nix aufschwätzen. :?

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • Karin 21
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1429169750000

    xxxDU47057xxx:

    Auch in Hua Hin gibt es Ärzte. Aber ich möchte Dir da jetzt nix aufschwätzen.

    Es geht mir nicht ums aufschwatzen. Ich möchte nur wissen ob es besser ist sie raus machen zu lassen. Danke ;) :?

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6578
    geschrieben 1429170272000

    Ich würde versuchen, sie vorsichtig mit einer Pinzette rauszuziehen, sollten halt nicht abbrechen. Dann desinfizieren. Was anderes wird der Arzt auch nicht machen!

    Irgendwas "rauseitern" lassen ist definitiv nicht sinnvoll und veraltet. 

    Wenn du ganz ängstlich bist, dann klar zum Arzt!

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • baduhsa
    Dabei seit: 1237593600000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1429170723000

    Ich würde mir den Stachel beim Arzt entfernen lassen. Alleine

    auf die Gefahr hin, dass ein Rest zurückbleibt, und dieser

    sich dann entzündet. Dieses Risiko wäre mir zu groß.

    Was vorher vielleicht ein kleines Problem war, wird dann zu

    einem großem.

  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 587
    geschrieben 1429171272000

    Also, ich würde auch zu einem Arzt, in der Regel wissen die am besten, was zu tun ist, bekommen sicher öfters solche Patienten. Ansonsten probiers mal mit Essig und Zitronen, da Seeigelstacheln hauptsächlich aus Kalk bestehen, sollten diese Säuren die Stacheln mit der Zeit auflösen, aber dafür gibts auch keine Garantie!

    Oder lies mal hier

    Alles Gute und viel Erfolg beim Stachen entfernen!

    Lg eines

    Reisen 2018: ✈ Juni: Guadeloupe ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ Dezember: Ägypten ✈
  • Karin 21
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1429171972000

    Vielen Dank.

    Die Befürchtung hatte ich auch das es mein selbst entfernen zu Problemen kommen könnte.

    Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einem Arzt machen.

    Ich kennen nämlich nur die Krankenhäuser.

    Ich denke die Ärzte hier haben damit mehr Erfahrung als unsere zu Hause !!!!

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1429193438000

    Von Tipps zu Selbstversuchen würde ich schon wegen der Infektionsgefahr unbedingt absehen!

    Bei Zitat "Die Stachel" ist es vielleicht sinnvoller die Ambulanz einer Klinik aufzusuchen, um falls es dem Arzt angeraten scheint, den Fuss wegen möglicherweise abgebochenen Stacheln zur Sicherheit Röntgen lassen zu können.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1429225697000

    Ich denke die Ärzte hier haben damit mehr Erfahrung als unsere zu Hause !!!!

    Hallo Karin,

    tut mir leid das Dir so was im Urlaub passiert ist. Ich selber wurde auf Phangan schon Opfer einer Rocheattacke und weiss wie blöd und folgenreich so ein Unfall im Meer ist.

    Nur Deine Vorgehenweise finde ich befremdlich. Du fragst im Forum anstatt einen Arzt aufzusuchen? Vertraust Du den Ärzten denn in Thailand nicht? Die kennen sich mit solchen Sachen bestens aus.

    Stattdessen fragst Du hier und wenn Du jetzt noch das Glück gehabt hättest das dir jemand von den Thailändischen Ärzten rund um Hua Hin abgeraten hätte - was hättest Du dann gemacht? In Toedesgefahr begeben indem Du mit den Stacheln im Fuß rumreist und sich alles mögliche Getiers dort einnistet? unglaublich!

    Schnellstens zum Krankenhaus. Der Hinweis von Bernhard mit dem Röntgengerät hat Hand und Fuß!

    Zumald du ja sogar glaubst das die Ärzte Vor Ort mehr Erfahrung als die deutschen haben.

    @nicki: Echt, da hätte ich Dich für umsichtiger gehalten. Denk doch mal an die Entzündungen....

    Sie beobachten Dich
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9278
    Verwarnt
    geschrieben 1429226319000

    Apropos umsichtig @Düren, manchmal sollte man auch "umsichtig" formulieren und von "Attacke" kann in deinem Fall wohl keine Rede sein... :?

    @Karin21: Ab zum Arzt! Hoffe, Du hast noch einen wirksamen Tetanus-Schutz...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!