• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1335703421000

    Es ist ungemein beruhigend zu erfahren, auch du hast es jetzt verstanden ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2957
    geschrieben 1335704288000

    O.T.

    Ja, dafür ist aber eben manchmal so ein Austausch nötig. Weiss nicht ob Du immer direkt die "richtige" Sichtweise erlangst - mir hilft ein Austausch.

    Stelle ich auch immer wieder mal in anderen Bereichen des Lebens fest.

    O.T. Ende

    Sie beobachten Dich
  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 668
    geschrieben 1335716934000

    Ich muss mal sagen, daß ich "Düren" durchaus verstehen kann. Ich war die letzten Jahre immer wieder in Thailand.Das erste Mal seit langer Zeit (nach den Ereignissen von 2004) haben wir Samui gewählt-weil "da nix passieren kann". Dann wurde es ein paar mal, Phuket weil ich auch dachte, das war ein "Jahrhundertereignis". Nun war es zum ersten Mal Khao Lak-und nun denke ich anders; wenn es doch ein ganzes Stück näher kommt, ändert sich die Sichtweise der Dinge. Ich werde beim nächsten Mal überlegen, wo ich hingehe.

    Und: wenn man sich mal die täglichen reports z.B. des Malaysian Meteorological Service ansieht (der auch Erdbeben meldet), sieht man, daß vor Sumatra TÄGLICH (im wörtlichen Sinne) starbe Beben vorkommen. Wer da von einer nur durchschnittlichen Gefährdung spricht, der hat den Knall nicht gehört.

    Und, wie gesagt: wenn man erstmal selbst die Sirene hört und im Laufschritt evakuiert wird, sieht man das anders-glaubt mir!

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1335718867000

    Herward, es gibt weltweit täglich Erdbeben, das hat was mit Plattentektonik zu tun, vielleicht solltest Du Dich mal global informieren und nicht nur in Bezug auf Dein letztes Urlaubsgebiet. Schau Dir mal die phillipinische Platte an, da ist man auf Samui auch nicht 100% sicher, abgesehen von anderen Gefahren...

     Für Dich, hier klicken!, eine Übersicht der heutigen Beben. Wenn man da so drauf schaut, bleiben nicht mehr viele, in Deinen Augen sichere, Urlaubsgebite übrig.

    Und nochmal, viel wichtiger, Ihr wart nach Deiner Aussage, zu Deiner ausgerechneten Zeit in Sicherheit, das Frühwarnssystem hat ergo funktioniert!

    Und dass man gerade in vorher derartig getroffenen Gebieten vielleicht ein wenig chaotisch reagiert, ist wohl nachzuvollziehen?!

    Was Anderes, ausser einer Sirene und Evakuierung im Laufschritt, hättest Du erwartet :frowning:

    Ja, das Leben und Reisen sind mit Gefahren verbunden, nicht nur in Khao Lak! Vielleicht doch Balkonien, aber selbst in Köln stürzen Häuser ein oder Teile vom Dom herunter, infolge von Erdbeben :?

    Ich kann es ja verstehen, dass man als Betroffener eine andere Sicht hat, aber muss diese gleich übertrieben und damit für Andere verunsichernd sein?!

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335719417000

    Herward,

    dann bist Du nirgends auf der Welt sicher. Selbst in Deutschland, mitten auf einer Kontinentalplatte gibt es täglich Beben. Die meisten werden nur von uns nicht bemerkt.

    www.erdbeben-in-bayern.de/aktuelle-beben/lokalbeben Das sind z.B. nur die Beben in Bayern in 2012.

    Nur die Zahlen der malayischen Erdbebenwarnzentrale ranzuziehen verzerrt die Ergebnisse ungefähr so stark, als würde man an Hand der Zahl der Verkehrstoten in Deutschland beweisen wollen, dass anderswo Autofahren völlig ungefährlich ist.

    Dieses Beispiel habe ich bewusst gewählt, weil dieses Risiko deutlich höher ist und dennoch von absolut jedem wissentlich in Kauf genommen wird, ja größtenteils sogar negiert wird.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335719542000

    Und ich war wieder zu langsam beim Schreiben.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 668
    geschrieben 1335727743000

    Ich bin gewiß kein ängstlicher Typ und reise genauso gerne nach Thailand , wie viele der hier Schreibenden. Entweder man hat oder will mich hier falsch verstehen. Auch scheint es mir, daß der eine oder andere nicht genau gelesen hat, was ich gesagt habe.

    Die Diskussion mutet mir langsam so an, wie das, was ein kluger Mann mal gesagt hat: "Man sieht das, was man will" (sinngemäß).

    Deshalb verabschiede ich mich hiermit und wünsche eine gute Reise ohne sich Gedanken zu machen.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1335729147000

    Falls Du mich meinst, ich habe es genau gelesen und sogar mehrfach, da ich mir gar die Freiheit rausgenommen habe, es hier rüber zu kopieren!

    Wenn Du Dich, trotz meines Bemühens auf Deine Ängste und Bedenken mit Argumenten einzugehen, immer noch unverstanden fühlst, wäre es nett, sie nochmal deutlicher zu erklären! 

    Du hast zwar auf die erste Nachfrage etwas weiter ausgeholt, aber weitere Nachfragen nicht beantwortet, bringt mich zu dem Schluss, entweder fehlen Dir die Argumente, oder Du hast eingesehen, dass Deine Reaktion und Beiträge teilweise übertrieben waren?!

    Würde mich freuen, immerhin haben andere User und ich versucht, hier Fakten beizubringen...

    Und Gedanken machen sich hier wohl Alle, nur kommen sie zu anderen Schlüssen als Du, für mich jedenfalls zu nachvollziehbareren.

    Wünsche Dir auch weiterhin tolle und sichere Urlaube, auch wenn sie nicht an Thailand`s Westküste stattfinden sollten!

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1335775737000

    Hat sich eigentlich schon mal jemand Gedanken gemacht, wie hoch die Zahl der Beben in den Jahrhunderten vor dem Seebeben war???? Jetzt werden hier Statistiken aufgefahren - aber war das vor dem Tsunami je anders?

    Ich habe zwanzig Jahre in der Rückversicherung gearbeitet und bin insofern mit allen "Grossereignissen" dieser Welt konfrontiert gewesen. Mit diesem Wissen dürfte ich nie wieder am normalen Leben teilnehmen, geschweige denn, das Haus verlassen - nur tragisch, das dort die meisten Unfälle stattfinden.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!