• ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1318284956000

    Inzwischen wird auch hier in D. im TV berichtet.

     

    Bis Februar 2012 sind es noch 4 Monate :shock1: . Die Frage ist nicht dein Ernst oder?

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6555
    geschrieben 1318285027000

    Das war doch jetzt ganz klar Verarsche :-)

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • simmi25
    Dabei seit: 1206057600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1318285156000

    Hallo nochmal,

     

    khun mac erstmal wieder vielen Dank für die topaktuellen Infos über die Situation in BKK. Hört sich ja erstmal aus Sicht der Stadt etwas beruhigend an.

     

    Mir ist klar, dass die Veranstalter momentan noch beruhigen wollen, andererseits ist es doch so, dass einem Urlaub im Süden nichts im Wege seht, vorrausgesetzt man kommt hin. Die Situation dort hat ja nichts mit der schlimmen Situation in BKK und dem Norden zu tun. Ich denke man tut den Menschen dort kein Gefallen, wenn die Touristen wegbleiben.

    Zusätzlich zu dem Artikel im Spiegel, den ich vorher gepostet habe, rief ich auch beim Reisebüro an und wie zu erwarten, können die jetzt eigendlich noch gar keine Ausage zu den nächsten Tagen treffen, da ja noch gar nicht klar ist wie schlimm die Überflutung von BKK am Wochenende sein wird, wenn der Höchststand vermutet wird. Am Donnerstag wollen sie mir nochmal Bescheid geben. Außerdem hab ich die Info bekommen, dass solange das Auswärtige Amt keine offizielle Reisewarnung rausgibt, kostenlose Stornierungen sowieso nicht möglich sind, wobei aber einige Veranstalter auch Kulanzregelungen finden.

     

    Khun mac, kannst du denn einschätzen wie sehr der Flughafen von BKK von einer Überflutung betroffen sein könnte?

    Hab heute mal in Google Map geschaut, er ist ja doch ein Stück weg vom Fluss.

     

    Was Reisen nach Chiang Mai und Rundreisen angeht sieht die Sache natürlich etwas anders aus, da hast du natürlich Recht, dass die Touristen dort nicht das sehen können, was sie sich vorgestellt haben und die Menschen dort momentan leider auch andere Probleme haben.

     

    Klar ist auch, dass keiner eine Wetterprogose für die nächsten Tage/Wochen im Süden geben kann, denn wie wir ja alle wissen ist dort auch immer noch Regenzeit (haben wir ja auch bei der Buchung schon gewußt ;) )

     

    Ich hoffe dass BKK vom schlimmsten verschont bleibt, und wünsche den Menschen in den betroffen Gebieten alles Gute, hoffe aber natürlich auch, dass die vielen Urlauber ihre geplanten Reisen in die nicht betroffenen Gebiete machen können.

     

    Bitte haltet uns doch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße

  • khun_mac
    Dabei seit: 1300924800000
    Beiträge: 298
    gesperrt
    geschrieben 1318310142000

    Guten Morgen, zunächst an die Frühaufsteher,

    zuerst ein weiterer aktueller Lagebericht.

    Die aktuelle Lage hat sich am Morgen in Nakhon Sawan in der Form entspannt, dass sich die reissenden Fluten beruhigt haben. Das Wasser steht dort in der Stadt um die 50 cm, ausserhalb bis 2 m. Auf den Strassen herrscht reger Bootsverkehr, wie an einem Morgen in der Lagune von Venedig.

    Aber es ist allein eine angespannte Ruhe. Die Rettungskräfte und tausende Freiwillige sind pausenlos unterwegs, besonders um Alte und Kranke, zum Teil unter schwierigsten Bedingungen, aus den überfluteten Häusern zu holen. Ebenso viele Privatleute, um ihr bewegliches Hab und Gut zu retten.

    Aber die "Wasser-Karawane" ist in der Nacht weiter gezogen. Sie stand am Morgen an der Stadtgrenze von BKK, in Nonthaburi. Auch diese Stadt und ihr Umland sind nun schwer überflutet. In der nahe liegenden Thammasat-Universität hat man Mensen und Hörsäle geräumt und zu Notlazaretten umfunktioniert. Hierher bringt man nun Alte, Kranke und Verletzte. Zwischendrin findet auch gleich mal eine Notoperation statt, sah man in den Berichten. Hier herrscht geordnetes Chaos, jedoch spielen sich wiederum dramatischste Szenen ab.

    In BKK sind die Khlongs und Kanäle an der Obergrenze angelangt und laufen über, jedoch noch moderat. Davon sind jetzt auch einige grosse Strassen betroffen.

    Zum Beispiel die Sathorn Rd., das ist die Strasse, wo sich auch die Dt. Botschaft befindet. Der Kanal in der Mitte ist voll und verteilt sein Wasser gleichmässig über die Fahrbahnen. Der Strassenverkehr war aber heute Morgen hier noch nicht wesentlich beinträchtigt. Ebenso soll es in der Phetchburi Rd. aussehen.

    Die Flutmauern entlang des Chaophraya in BKK haben bisher dem Wasserdruck stand gehalten.

    Da relativ grosse Wassermassen ins Umland vor BKK abgeflossen sind, hat der Druck der Flut auf BKK offensichtlich zunächst etwas nachgelassen.

    Der offizielle Zeitplan könnte also doch zutreffen, dass am Donnerstag bzw. in der Nacht vom Mi. zum Do. die Flut durch BKK schwappt. Mit welchen Folgen, ist im Moment in keiner Weise abzuschätzen.

    Soviel aktuell am Morgen aus BKK.

    Auf die Fragen von Salsasusi und simmi komme ich etwas später zurück.

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1318321538000

    Hallo zusammen,

     

    hier noch ein Beitrag von N-tv aus dem Internet

     

    http://www.n-tv.de/reise/Flut-verhindert-einige-Reisen-article4492486.html

     

     

     

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • joachimkeck
    Dabei seit: 1194134400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1318323652000

    Hallo zusammen,

    ich bin heute nacht doch nach BKK geflogen und der erste Eindruck ist ganz normal, sogar die Sonne scheint. Vom Flieger hatte ich einen tollen Anflug über die ganze Stadt. Man sieht von oben schon mehr Wasser aber keine Strassenüberflutungen auch nicht nahe dem Flughafen. Am FR will ich weiter nach Koh samui fliegen, bin gespannt aber wie gesagt der erste Eindruck ist hier wie immer. Ich schau mir die Sache mal genauer an und berichte aus Touri Sicht.... Gruß nach D!

  • khun_mac
    Dabei seit: 1300924800000
    Beiträge: 298
    gesperrt
    geschrieben 1318324600000

    Danke @joachimkeck, Dein Beitrag ist schon sehr wertvoll. Auch mal ein aktueller Eindruck, wie es aus der Luft im Bereich des Susimachmalbum momentan aussieht.

    Ja, die Flut ist im Moment natürlich noch vor BKK!

    Das momentane Ausmass des Chaophraya (wenn Du ihn überhapt gesehen hast - Landeanflug ist meist von der anderen Seite über die Cobrasümpfe) kann man natürlich schlecht beurteilen, wenn man keinen Vergleich hat.

    Seit Stunden beobachte ich aber, dass sich die Strömungsgeschwindigkeit sukzessive steigert.

    Auch in der Stadt leiden immer mehr Strassen unter leichter Überflutung.

    Ich muss am Sonntagmorgen mit dem Auto nach Pattaya und habe dabei schon etwas Bauchschmerzen, weil keiner weiss, was uns bis dahin erwartet.

    Der Airport selbst und einige Strassenabschnitte bis Pattaya liegen auf fast Null bzw. sogar unter dem Meereslevel.

    Dazu später nochmal mehr ....

  • khun_mac
    Dabei seit: 1300924800000
    Beiträge: 298
    gesperrt
    geschrieben 1318325510000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] von der gleichen Seite entfernt, da ein @user vollkommen ausreichend ist.[/size][/color]

    @Merz

    ... vom Spiegel abgeschrieben, dabei gekürzt und aus Unkentniss der Vor-Ort-Situation vollig Wirklichkeitsfremd.

    Diese Arbeit ist ein typisches Negativ-Beispiel für Journalismus ....

    Dann lieber ganz lassen, weil es natürlich für bare Münze genommen wird. Wie sollte es der Leser auch beurteilen und einordnen können? Er ist ja nicht vor Ort und muss es einfach so glauben!

    Um die Situation hier ein wenig zu verstehen, zumindest bitte den Beitrag in ganzer Länge allein im Spiegel lesen! Link weiter oben, von @simmi

  • khun_mac
    Dabei seit: 1300924800000
    Beiträge: 298
    gesperrt
    geschrieben 1318330779000

    [size=9px]Überflüssiges Doppelzitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    ... heisst aber neurdings ddpa :disappointed:

    Was heisst gekauft ? Geschenkt war er, weil so grottenschlecht gekürzt .... :frowning:

    Sicher von der Volontärin ....

  • mara4223
    Dabei seit: 1264896000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1318332575000

     

    Hallo,

    ob der Flughafen überschwemmt bzw. gesperrt ist wird man nicht „ahnen“ können oder? Es geht darum, unsere Reiseversicherung tritt aus der Stornierung aus -> Grund „Naturgewalt“.

    Jetzt muss ich mich direkt bei der Airline informieren, ob Stornieren möglich ist, und wie hoch dann die Stornokosten sind (Qartar Airways).

    Also die drei Tage BKK Sightseeing von 29.10.2011 – 03.11. (im Anschluss an Badeurlaub in Khao Lak) habe ich schon mal fix gecancelt. Meine Frage ist nur, wie stehen die Chancen wenn ich nun am Sonntag nach BKK fliege und gleich weiter nach Phuket, und dann kommt die große Flutwelle, sitze ich dann in Thailand fest -> Wenn der FH gesperrt wird?

    Wird keiner wissen, ist mir klar….

    Aber vielleicht helfen mir Meinungen von Menschen die das besser einschätzen (vor ort bzw. schon erlebt) bei meiner Entscheidung „ fliegen oder nicht fliegen“ ?

    Vielen Dank schon mal im Voraus,

    Lg

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!