• einlocher
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1224613648000

    salmander1

    peinlich kanns werden, wenn du einer dame ein kompliment machen willst.

    "schönes lächeln" kann bei einer falschen aussprache auch "schönes weibliches geschlechtsteil" heissen.

    sag das mal vor gesammelter mannschaft :laughing:

    na ja im ganzen hast du recht...ist schon amüsant ;)

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1224613733000

    Muß ja nicht gleich einen Moralischen kriegen :kuesse:

    Angeblich ist Thailand Malariafrei, außer man ist Rucksacktouri und übernachtet wirklich in der Pampas.

    PS. Ich kann das sagen, mir wird´s keiner übel nehmen :laughing:

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Klabauter
    Dabei seit: 1224547200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1224685974000

    Erstmal ein Dankeschön für die Antworten. Bis auf zwei Fragen wurde alles weitestgehend beantwortet. Ich bleibe mal so hartnäckig und werfe nochmal die Begriffe "Malariaprophylaxe" und "Koh Yao" in den Raum.

    @einlocher: Nein, ich bin nicht überängstlich und ich will die Prophylaxe nicht als Placebo oder gar als Tranquilizer meiner Psyche

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1224686420000

    Malariaprophylaxe"

    Unser Arzt hat gesagt wenn man sich nicht abseits der Touristenpfade bewegt ist es nicht nötig,wir haben auch nichts mitgehabt, aber das solltest Du lieber selbst entscheiden, Du trägst ja auch das Risiko.

    Aber für ausreichend Insektenschutz solltest Du sorgen, den kannst Du aber vor Ort kaufen.

    Koh Yao, sorry , war ich noch nicht, Khao Lak kann ich empfehlen, da war ich schon öfter!

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Ramczy
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1224686719000

    Hallo,

    zur Malariaprophylaxe fragst Du am besten Deinen Arzt oder Apotheker :shock1: .

    Nee, mal im Ernst: Inzwischen gilt der touristisch erschlossene Teil Thailands praktisch als Malaria-frei. Wenn Du allerdings zwei Wochen lang auf allen 4en durchs goldene Dreieck robben oder ohne Zelt im Urwald schlafen willst, dann kannst Du Dir zur Sicherheit ja ein Standby-Mittel mitnehmen.

    Zu Koh Yao kann ich nix beitragen.

    Gruß

    Ramczy

    Ab nach Hause ins Cape Nidhra ❤️
  • moolon
    Dabei seit: 1133827200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1224689428000

    also zu Koh Yao kann ich etwas besteuern :D

    Ist traumhaft schön und idyllisch und ursprünglich....jedoch definitiv keine Möglichkeiten wegen Bars und Shopping etc.

    Sorry ;)

    Gruß Mone :D

  • Klabauter
    Dabei seit: 1224547200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1224693154000

    Ihr seid spitze. Danke

  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1224923246000

    Wenn Du nachweisen kannst, dass Du Buddhist bist, sollte auch die Ausfuhr etwas groesserer Buddhastatuen moeglich sein.

    Und einige Brocken Thai sind nie verkehrt. Ueber die Aussprache lacht nebenbei kaum jemand und bei den Marktfrauen etc. wird fast Alles gleich ein wenig billiger.

    Noch ne Story zur Aussprache. Wenn Du jemand fragst, wie es seinem Hund geht, koennte dabei auch die Frage nach dem Wohlergehen seines Pferdes herauskommen. Was ja nicht so schlimm waere. Kann aber auch bedeuten, wie es seinem Grab geht und dies ist dann weniger lustig.

    Aber fuer den Kauf eines kg Mangos oder Buendel Bananen brauchst Du ja ohnehin dies nicht.

    PS: Bin erst so spaet dabei, da ich bereits wieder in Asien durch die Lande ziehe. Derzeit ist es Siem Reap.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1224923866000

    Da gibts eine schöne Sendung, wo Herbert Feuerstein durch die Welt reist. Und in Thailand in einer Grundschule halt machen. Dort wird versucht, daß er das Wort Ka 5x mal hintereinander in verschiedenen Tonhöhen sagt. Das soll sogar einen sinnvollen Satz ergeben. ;)

    Nach mehreren vergeblichen Anläufen liegt die ganze Schulklasse am Boden vor Lachen :laughing:

    Wie weisst man nach, daß man Buddist ist :frowning: :shock1:

  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1224925823000

    Zu 1:

    Auch wenn immer wieder behauptet wird, Thailand sei weitgehend malariafrei, so gibt es in Thailand sehr wohl Malaria. Prophylaxe ist dennoch ueberfluessig, weil es ueberall in Thailand gute Aerzte gibt, die eine Malaria schnell diagnostizieren und gut behandeln koennen. Zu einerv medikamentoesen Malariaprophylaxe wird heute eigentlich nur noch geraten, wenn extrem gefaehrdete Gebiete mit schlechter aerztlicher Versorgung bereist werden sollen. Gleiches gilt fuer die Mitnahme von Stand By Medikamenten.

    Fuer Thailand ist beides also voellig ueberfluessig. Viel wichtiger sind eine mechanische Prophylaxe (Kleidung, Moskitonetz) und mueckenabweisende Tinkturen. Damit schuetzt man sich auch gegen das viel bedrohlichere Dengue Fieber.

    2. Reisezeit

    Wettermaessig ist Dezember fuer den groessten Teil Thailands meist schon ganz okay. In manchen jahren zieht sich die regenzeit zwar noch in den Dezember hinein, aber das ist dann doch eher die Ausnahme.

    Allerdings geht's im Dezember auch schon mit der Hochsaison los (etwa Dezember bis April), die dann kurz vor Weihnachten bis etwa in die 2. Januarwoche hinein ihren absoluten Hoehepunkt in der Peak Season findet (alles voll und richtig teuer). Anfang Februar ist da - wenn auch immer noch Hochsaison - wesentlich besser und wettermaessig auch noch nen Tuck sicherer als Anfang Dezember.

    3. Buddhastatue

    Je nach Groesse. Verboten ist zwar auch die Ausfuhr von ganz kleinen, in der Praxis wird das aber in einem gewissen Rahmen toleriert. Proportional zur Groesse der Statue duerfte aber die Toleranzbereitschaft der thailaendischen Behoerden schwinden. Eventuell hilft ein Empfehlungsschreiben eines angesehenen (thailaendischen) Moenchs. Ganz sicher kannst du aber nur mit einer offiziellen Ausfuhrgenehmigung des Ministry of Fine Arts gehen. Wie du die bekommen kannst und was du dafuer alles brauchst, weiss ich auch nicht. Auch hier duerfte ein Empfehlungsschreiben eines angesehenen Moenchs hilfreich sein. Zu religioesen Zwecken duerfen Buddhastatuen ausgefuehrt werden.

    6. Sprache

    Es kann nicht schaden, ein paar Brocken Thai zu sprechen. Dabei brauchst du auch keine Angst vor enventuell falschen Tonhoehen zu haben, die richtigen triffst du sowieso nie. Auch ist es in aller Regel egal, ob du im Restaurant ein Glas Wasser oder ein Glas Fischsosse zum Essen bestellst. Man wird dir auch dann Wasser bringen, wenn du Fischsosse bestellt hast und man wird dir in Hua Hin auch keinen Strassenkoeter anschleppen, wenn du den Wunsch geaeussert hast, gern mal auf einem Hund den Strand entlang zu reiten.

    Gruss

    Caveman

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!