• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1202852707000

    Ich finde das Rauchverbot sehr angenehm, der Gestank des Rauchens ist schwer auszuhalten, ohne Rauch ist es besser!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1202856602000

    ich denke was frank so wütend macht, ist die zunehmende bevormundung mündiger bürger durch die politik, wobei diese ja immer gerne vorgibt, dass wir ja in einer demokratie leben. demokratie heißt, frei wählen zu dürfen. ich darf mir auch teure, umweltverpestende autos kaufen, solang ich brav die abgaben & steuern dazu zahle.

    daher soll/muss auch jeder ladenbesitzer selbst darüber entscheiden, was er in seinem laden zulässt & was nicht. wenn sich denn wirklich soviele leute dem rauch entziehen wollen, dann werden sich auch mehrheitlich nichtraucherlokale durchsetzen ... & zwar ganz ohne diktat von oben. & dieses bespiel mit den armen kellnern kann ich schon gar nicht mehr hören. es steht ebenso jedem frei seinen beruf frei zu wählen. ebenso seinen arbeitsplatz. & es kann mir niemand erzählen, dass ein kellner nicht damit rechnet von rauch umgeben zu sein. was ist dann eigentlich mit kfz-mechanikern in der werkstatt? lackierern? schweißern? & & &! selbst ich als bürohengst muss mit gesundheitlicher beeinträchtigung rechnen. hier ist es halt der böse PC der mir mal gurkengläser vor den augen bescheren wird.

    sämtliche gastwirte die ich kenne (& ich komme aus einer solchen familie) schütteln darüber nur den kopf & es ist eine weitere schikane an der viele kleine betriebe zerbrechen werden bzw. schon sind.

    & ich muss mich auch nicht mit einem kleinkind in ein verrauchtes kaffeehaus hocken. btw. is kaffee auch eine sucht ;) von den ausgebeuteten kindern die vielfach zur kaffeeernte gezwungen werden mal ganz abgesehen.

    aber um zum eigentlichen thema mal wieder zurückzukehren: auch ich schließe mich der vielfachen meinung an, dass es im großen eine weitere möglichkeit darstellt dem farang sein geld aus der tasche zu ziehen & die einheimischen kaum diese 2000baht bezahlen können & werden.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1202856910000

    Ich denke das eher die Sturheit und Uneinsichtigkeit der Raucher zu den Maßnahmen geführt haben....nur so lassen sich diese eben zurück drängen und die Nichtraucher schützen, ganz im Sinne der allgemeinen Volksgesundheit.

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1202894641000

    @oZiM sagte:

    demokratie heißt, frei wählen zu dürfen.

    Und Anarchie heißt, jeder macht was er will. ;)

    Die Grenzen dazwischen sind fließend.

    Manche Gesetze dienen zum Schutz gewisser Bevölkerungsgruppen, z.B. das Ladenschlußgesetz für die Handelsangestellten. Dieses Mäntelchen wird jetzt auch den Nichtrauchervorschriften umgehängt. Wir schützen die armen Angestellten in der Gastronomie.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1202900637000

    Wenn Demokratie bedeutet frei wählen zu dürfen ........dann leben wir in keiner Demokratie. Die Bevormundung durch den Staat wird nämlich immer schlimmer. Zu dem Thema Rauchverbot hätte man ja auch einen "Bürgerentscheid" machen können.

    Aber die Bürger in diesem Lande sind im Prinzip nur "dummes Stimmvieh" - das aber ist ein anderes Thema. Da würde ich schon lieber bei den Schluchtenscheissern in Österreich leben. :laughing:

    Gruss aus dem Land der Buschpinkler

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1202902167000

    Wir Ösis hinken ja bloß ein Jährchen hinterher, weil wir hinter so vielen Bergen leben. Die Rauchergesetze des großen Bruders Deutschland kommen bei uns genau so. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Canna
    Dabei seit: 1122508800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1202995581000

    es wird ja in Thailand genug Bars geben, wo man draussen sitzen kann. Richtig? Da wird ja dann hoffentlich auch geraucht werden dürfen...

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1202996222000

    Canna, da kann man aber drauf warten, daß Open-Air auch gemeckert wird.

    Bin mal schon auf die Biergartensaison hier in Bayern gespannt. :?

    Bzgl. der Rauchverbote in Fußballstadien haben sich Nichtraucher dementsprechend geäußert, so ala Bannmeile um Raucher 200m an der frischen Luft.

  • Wanderin
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 983
    geschrieben 1203004704000

    HALLO KIDIR...in den Biergärten ist es erlaubt..nur nicht in den Biergärten vor den Bierzelten auf der Wies`n...mußt auch in eine abgesperrte Zone..das gibt dann Massenschläggereien in den Bierzelten und davor...

  • probleemsche
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1203803196000

    Also ich als Raucherin kann mir das ganze Gedööns nicht mehr anhören oder lesen. Die meisten Raucher sind doch rücksichtsvoll in Restaurants und überhaupt. In Bierkneipen ist es einfach so, dass doch auch das Personal raucht. Keiner hat sich bisher daran gestört; jetzt wo das Rauchverbot vorhanden ist, ist jede Raucherin/Raucher die/der Dumme - wird diskriminiert. Was ist mit den Alkoholikern, Drogensüchtigen - ja da wird gesagt, die schädigen keinen anderen. Stimmt. Aber warum gingen bisher die Nichtraucherinnen/Nichtraucher in Lokale, in welchen geraucht wurde;

    es hat ihnen doch auch gefallen, in guter lockerer Gesellschaft zu sein. Niemand hat sich bisher daran gestört, bis der Staat die Raucher zum Außenseiter gemacht hat. Man sollte doch das Rauchen im Auto verbieten, so wie das Telefonieren! warum geschieht das nicht? Wieviele Unfälle sind schon passiert, durch Anstecken einer Zigarette oder Feuersuchen; aber das will niemand wissen und wahrhaben.

    Inge

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!