• klld
    Dabei seit: 1254873600000
    Beiträge: 274
    geschrieben 1276095756000

    @Skila

    Wiso sind denn Touristengebiete "teuer"?

    Weil die Grundstueckspreise mit den Touristenankuenften steigen und im gleichen Atemzug die Ladenmieten, Hausmieten usw. . Man sollte auch daran denken, dass die Mieten fuer das ganze Jahr bezahlt werden - aber die touristische Hochsaison ca. 6 Monate dauert. Die Menschen muessen in 6 Monaten fuer das ganze Jahr verdienen.

    Du siehst das auch an den Angeboten Haeuser zu kaufen - die liegen locker bei

    200 000 - 300 000 Euro oder noch mehr fuer ein Haus z.B. in Phuket.

    Es ist alles Angebot und Nachfrage. Thailand hat nun mal nicht mehr die Preise wie vor 30 Jahren - die haben tuechtig aufgeholt.

     

    Taxipreise

    z.B. Bang Niang - Khao Lak 150 THB pro Weg 2 Personen

     

    Essen: von 30 THB Suppenkueche bis ca. 20 000 THB im Meridien (Champagner, Lobster...)

    Fright Rice im Restaurant ca. 60-120 THB (Location und Portionsabhaengig)

    1 Fisch ca 300-350 THB

    Hoffe ich liege beim Essen ungefaehr richtig?

     

    @Laura7

    Rabeng und Coconut Grove - wieviele Thais haben in diesen Restaurants gespeist? Eher weniger - das sind Restaurants in unmittelbarer Hotelnaehe oder Strand - also eher was fuer Touristen und deren Geschmack ausgerichtet. Die meisten Europaeer essen meistens nicht ganz so scharf wie die Thais.

    Im uebrigen gibt es ueberall eine Sauce mit Chillis zum Nachwuerzen (Pik Nam Pla). Ob die Bedienung das "Thai style spicy" verstanden hat ist auch noch eine Frage.

    Probiers mal mit "Pet maak"

     

    Viele Gruesse

  • Laura7
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1276099732000

    Klar waren das keine Restaurants, wo die Einheimischen speisen. Aber in der Nähe des Strandes und der meisten Hotels habe ich in Bang Niang gar keine Restaurants gesehen, wo die Einheimischen zu Abend speisen. Dazu hätten wir wahrscheinlich ca. 20 Minuten zur nicht gerade einladenden Hauptstraße laufen können und schauen, ob es da was gibt, wo auch ein paar Einheimische essen. Aber wenn ich in einem Badeort bin, dann möchte ich nicht so oft an einer staubigen Landstraße essen.

    Diese Soße, von der Du sprichst, finde ich nicht so toll, weil das braune darin (Sojasoße? Fischsoße?) sehr salzig ist. Und mir fehlt kein Salz, sondern nur Chillis. Aber wie schon gesagt, man hat mir dann gerne nachträglich eine Schale frische Chillis gereicht. Also kein Problem.

    Die Bedienungen haben mich schon verstanden, denn ich sage 'ped ped' und sie antworten dann "ah, ped ped, you like spicy!"  :D .

    Als ich mich über die mangelnde Schärfe beklagt habe, haben sie erzählt, dass sie sehr vorsichtig geworden sind mit Chillis, weil manche Touristen dort schon von einer halben Schote in Schweiß ausbrechen und das Essen nicht weiter anrühren.

  • Noodie
    Dabei seit: 1110758400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1276099827000

    Wie sieht es eigentlich mit den Hotelpreisen in Khao Lak aus? Wir wollen im Januar 2011 dort hin und haben gemerkt, dass die Preise gar nicht so billig sind wie wir uns dass gedacht haben. Im gleichen Zeitraum ist auf Koh Phangan bzw. Samui deutlich günstiger. Natürlich ist mir auch bekannt das in Khao Lak im Januar Hochsaison ist, aber vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp wo man ein gutes Hotel in Khao Lak relativ günstig bekommen kann???

     

    Ich habe ein Angebot für das La Flora für 5500 Baht( ca. 140Euro) pro Zimmer inkl. Frühstück. Wie seht ihr den Preis??

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1276100454000

    Essen: von 30 THB Suppenkueche bis ca. 20 000 THB im Meridien (Champagner, Lobster...)

    Fright Rice im Restaurant ca. 60-120 THB (Location und Portionsabhaengig)

    1 Fisch ca 300-350 THB

    Hoffe ich liege beim Essen ungefaehr richtig?

     

    So in ca. auch meine Erfahrung von 2009. Wobei Phuket in vielen Dingen - besonders Taxi- um ettliches teurer war als Khao Lak!

    n.b. das Meriden hat geniales Essen natürlich zu entsprechenden Preisen. Trotz allem in Europa kann ich nicht so erstklassig zu einem verhältnissmässig günstigen Preis essen! Da wir immer alles probieren, die Märkte bieten - wo auch immer -  gutes Essen zu unschlagbaren Preisen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1276101386000

    @klld sagte:

    ...Im uebrigen gibt es ueberall eine Sauce mit Chillis zum Nachwuerzen (Pik Nam Pla). Ob die Bedienung das "Thai style spicy" verstanden hat ist auch noch eine Frage.

    Probiers mal mit "Pet maak"

    Richtig, obwohl das Problem bei Thai style spicy nur evtl. akustisch wäre, bei Fright Rice in Schriftform 'ne mittlere Katastrophe ;)

    OT

    Wie war der Urlaub?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1276102506000

    Laura7

    Das Coconut Grove war schon vor der aktuellen Einkesselung durch Wände daneben nicht unbedingt die Strandidylle mit gutem Essen, zum Rabeang am "Ballermann" von Khao Lak sag ich mal gar nix.

    Mit Nam Pla (Fischsosse) wird beinahe jedes Thai-Gericht zubereitet, nicht nur anstelle von Salz. Kann auch Oyster-Sauce auf dem Tisch gewesen sein, Soja-Sosse ist nicht salzig.

    Wie wär's beim nächsten mal Thailand mit dem Besuch einer Thai-Cooking-School?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1276102958000

    @Noodie sagte:

    ...Ich habe ein Angebot für das La Flora für 5500 Baht( ca. 140Euro) pro Zimmer inkl. Frühstück. Wie seht ihr den Preis??...

    Das kommt drauf an für welche Zimmerkategorie?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Laura7
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1276103497000

    @bernhard707 sagte:

    Laura7

    Das Coconut Grove war schon vor der aktuellen Einkesselung durch Wände daneben nicht unbedingt die Strandidylle mit gutem Essen, zum Rabeang am "Ballermann" von Khao Lak sag ich mal gar nix.

    Mit Nam Pla (Fischsosse) wird beinahe jedes Thai-Gericht zubereitet, nicht nur anstelle von Salz. Kann auch Oyster-Sauce auf dem Tisch gewesen sein, Soja-Sosse ist nicht salzig.

    Wie wär's beim nächsten mal Thailand mit dem Besuch einer Thai-Cooking-School?

    Ich war schon bei einer Thai-Cooking-School in Chiang Mai. Der freundliche Koch-Meister Mr Sut hat uns damals erklärt, dass man oft mit Soja-Soße statt mit Salz salzt (oder auch mit Fischsoße, geht beides). Habe auch einige Gerichte aus dem Kochbuch, das wir damals nach erfolgreichen Bestehen des Kurses bekommen haben, nachgekocht. Dort kommt kein Salz rein, nur Sojasoße und es ist salzig genug, man kommt nicht auf die Idee, nachsalzen zu wollen. Natürlich ist Soja-Soße salzig. Probier' mal! Deshalb stehen in vielen asiatischen Imbissen Sojasoßeflaschen anstelle von Salzstreuern auf dem Tisch, weil sie anstelle von Salz Sojasoße nehmen.

    Rabeang Sai (oder wie auch immer das genau hieß) war so freundlich, uns auch nach 22 Uhr zu kochen, obwohl wir dann die einzigen Gäste waren. Wir waren schwer von der Zeitumstellung betroffen und wenn wir abends Hunger kriegten, war ansonsten alles schon am Schließen. Die Leute waren super freundlich dort und hatten auch einige Gerichte, die andere Restaurants nicht hatten. Die Pilzpfanne aus ganz vielen verschiedenen Pilzsorten z.B.. Mmh, war sehr lecker! Zu Coconut Grove sind wir immer geflüchtet, als es nachmittags am Strand plötzlich anfing zu regnen. Dort gab es gute Thai-Salate.

  • Noodie
    Dabei seit: 1110758400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1276116494000

    @bernhard707 sagte:

    Das kommt drauf an für welche Zimmerkategorie?

    Es handelt sich um das Deluxe Zimmer...

     

    Aber wo kann evtl. noch billiger an diese zimmer rankommen? Gerne auch ein anderes Hotel mit gleicher Ausstattung.

     

    Vielen Dank.

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1276117417000

    @Laura7 sagte:

    Klar waren das keine Restaurants, wo die Einheimischen speisen. Aber in der Nähe des Strandes und der meisten Hotels habe ich in Bang Niang gar keine Restaurants gesehen, wo die Einheimischen zu Abend speisen. 

    Ich weis ja nicht wo Du gewohnt hast, aber links neben dem Ramada Hotel gibt es jede Menge kleiner Lokale in denen auch die Thai speisen,allerdings meistens nur an Wochenenden.  Einheimische gehen nicht täglich ins Restaurant, die essen an der Garküche oder zu Hause .

    Aber wenn man dort spicy bestellt, dann kriegt man spicy.

    Die Preise fand ich sehr OK. Speisen zwischen 60 und 120 Baht, frische Meeresfrüchte nach Gewicht (wie überall) Bier 50 B. Softdrink 30 B, Wasser ab 20 B (je nach Größe)

    Solltest Du aber in der "Low Saison" vor Ort gewesen sein, dann hatten die Lokale eventuell schon zu.

    Noodie, wir haben für die Ocean Front Villa im Ramada ( direkt neben dem La Flora) ungefähr das Selbe bezahlt, kommt allerdings stark auf die Saison an.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!