• alia.elke
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 1152
    geschrieben 1218295112000

    @bernhard707 sagte:

    Erst Google Earth einschalten oder nach Phe Phe Island Maps suchen und dann Fragen stellen. Beides hätte schon einen Teil der Fragen überflüssig gemacht.

    Hallo bernhard!

    hast vergessen den Beiden zu sagen das auch ein Reiseführer hilfreich ist, denn da steht alles drin... :kuesse:

    Hallo urxn!

    Also urxn, grad nen Reiseführer kaufen und unter Phi Phi nachschlagen... Da steht alles drin zu Geld, Tauchschulen und alles weitere.. Loose/ Thailands Süden.

    Hallo simcarpus!

    Du weißt doch... Undank ist des welten Lohn.... :shock1:

    Gruß elke

    Schau doch auch mal in einen Reiseführer.... Love Asia
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1218296371000

    @alia.elke sagte:

    Hallo bernhard!

    hast vergessen den Beiden zu sagen das auch ein Reiseführer hilfreich ist, denn da steht alles drin...

    Das war mir bei dem netten Ton dann doch zu viel Mühe. :p

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • alia.elke
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 1152
    geschrieben 1218297170000

    @bernhard707 sagte:

    Das war mir bei dem netten Ton dann doch zu viel Mühe. :p

    Da haste recht.... Vielleicht hat ja urxn jetzt verstanden, das es nichts kostet nett zu sein...

    Gruß elke

    Schau doch auch mal in einen Reiseführer.... Love Asia
  • urxn
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1218456887000

    hallo zusammen,

    erst mal recht schönen dank für eure beiträge. einige waren dabei, die uns echt weitergeholfen haben.

    nun, 19 tage auf einem einsamen hotel ist sicher nicht jedermanns sache, allerdings hatten uns die 2 wochen malediven heuer soooo gut getan und wir hätten da gerne noch eine woche draufgelegt. viele unserer bekannten waren schon entsetzt, dass wir 2 wochen in einem 'inselgefängnis', wie sie es nannten, waren. aber bei unserem stressigen jobs ist das halt unsere art der entspannung. und, anstelle eine rundreise auf den ausgetrampelten touristenpfaden zu machen (was wir bisher ausg. malediven immer gemacht haben) wollen wir eben dieses mal die welt unter wasser erkunden.

    besonderen dank an jene, die wirklich auf meine fragen eingegangen sind. es stimmt schon, von wegen geldwechsel usw. haben wir uns wenig erkundigt, aber die frage bezog sich ja hauptsächlich ums direkte umfeld des phi phi island village. für uns heisst das, dass wir einmal einen batzen am flughafen in phuket tauschen werden und dann eben noch euros mitnehmen, um diese dann bei ggtl. ausflügen nach bedarf tauschen zu können.

    kurz noch zum tauchen: ja, eine gute ausrüstung ist uns anfängern natülich was wert, dennoch haben wir halt auch schon erlebt, dass eben die tauchbasen in den hotels wesentlich teurer waren als (z.t. sehr professionelle) anbieter im umland. deshalb die frage danach. btw, der padi open water kostet nach dzt. stand des wissens rd. 300 euro pro nase, bei 'dive the world' auch in phi phi nur 250 incl. aller unterlagen - aber die kommen nicht ins village.

    ach ja, und google earth haben wir natürlich als erstes angeworfen, um zu checken, ob es sich wirklich um ein ruhiges plätzchen handelt. allerdings kenne ich die einstellung noch nicht, wo man auch bankomaten und ev. vorhandene 'private' tauchschulen erkennen kann.

    eine letzte frage hätte ich noch an jene, die in letzter zeit dort waren:

    in den div. hotelbeschreibungen hier steht immer wieder, dass im umfeld des hotels 3 kleine restaurants + ein privates massagestudio zu wesentlich günstigeren preisen als im hotel gibt. hier nun schreibt moolon, dass es keine benachbarten lokale gibt... gibts dazu noch informationen? wäre echt nett, danke

    lg hans

    ps: eine letzte zeile noch zum ton: ich denke, ich habe eine nette anfrage gestellt, die für meinen geschmack unfreundlich mit zwei links beantwortet wurde, die ganz genau nichts gebracht haben - ein link zum geldtausch generell, ein link zu den hotelbeschreibungen und ein hinweis auf die suchfunktion. dazu die nette signature - vor allem diese hat mich zu meiner antwort inspiriert. aber zum glück gibt es ja noch leute, die wertvolle tips geben können.

  • moolon
    Dabei seit: 1133827200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1218462492000

    Hallo,

    bei den genannten Lokalen und sogar Massagesalon kann es sich meines Erachtens nur um die Bucht vom Holiday Inn handeln, denn die Bucht von PP Island Village wird nahezu komplett vom Hotel selbst eingenommen.

    Auf der einen Hangseite wurde eine neue Hotelanlage damals gebaut....sollte zu dem Zeitpunkt ein Sofitel werden. Weiß nicht was daraus geworden ist. :frowning:

    Könnte mir Vorstellen das im "Inland" auf dem Weg zum Holiday Inn vielleicht noch was passiert its, aber ich denke eher noch, dass die nächste Bucht gemeint war.

    Im Hotel zu essen ist zwar wirklich ganz lecker und recht gut, aber gehobenes Preissegment.....im Gegensatz zum Holiday Inn.

    Bezüglich Tauchen würde ich mir nicht den Stress geben wollen, erst noch woanders hinschippern zu müssen um an meine Basis zu kommen, um dort die schönen Lernvideos zu gucken etc. Und teuer finde ich den Preis jetzt auch nicht unbedingt auf der Homepage ...ihr solltet auch die Ausrüstung, Erfahrung und gute Wartung einer guten Basis honorieren. Ich denke da seid Ihr dort gut aufgehoben. Wir hatten schon "freie" Anbieter, meine Güte, da ist man froh wenn das Mundstück etc. den Tauchgang noch durchhält......es gibt da schon krasse Unterschiede!!!!!

    Ach ja, auf den Malediven hättet Ihr das ca. 2,5-3 fache dafür hingeblecht, nur zur Info!!!!!!!

    Gruß

    Mone

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1218467713000

    @urxn

    Ein erstes Posting mit Hintergrund und Tonfall Deines heutigen hätte Dich sicher gleich weitergebracht und allgemeine Hinweise erst gar nicht provoziert.

    Denjenigen dann sogar noch anzugehen, ist in einem Forum, in dem man Hilfe und Ratschläge erwartet, schon gar nicht üblich.

    Ja, Google und Google Earth sind sicher hilfreich, aber nachdenken können auch sie nicht ersetzen.

    Sichtbar "nur" ein ruhiges Plätzchen, eine Hotelanlage zwischen Meer und Vegetation und sonst nix in direkter Umgebung = Kein Dorf, keine Restaurants, keine Geldautomaten, keine Tauchschule.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • urxn
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1218469647000

    re-hi,

    stimmt, auf den malediven wäre der tauchkurs noch wesentlich teurer gekommen, keine frage. aber, was ist dort nicht überteuert für touris? war ja mit ein grund, eine andere winterurlaubsbleibe zu suchen, wo es schön und noch leistbar ist.

    die 300 für den OW finde ich auch nicht unbedingt schlimm - aber man sucht halt ein wenig den vergleich. und das (unter dt. leitung stehende) dive the world, das ich irrtümlich zuerst angeschrieben habe, ist wahrscheinlich nicht schlechter und kostet all-in eben nur 250 (mal 2 sind auch wieder ein hunderter). dafür kann man schon wieder ausflüge machen oder was auch immer. aber nur um eben 100 e zu sparen, würde ich sicher keine lokalen anbieter mit schlechter ausrüstung wählen.

    nun tja, anyway, schönen dank für eure infos,

    lg hans

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1218470134000

    gabs/gibts nicht zumindest ein restaurant bei der großen brücke?! dachte da mal was gelesen zu haben!

    weiterer unterschied zu den malediven ist vorallem, dass man dort zumindest HP hat und wie erwähnt seid ihr jetzt im PPIV entweder auf ständiges pendeln mit dem boot ins dorf oder das teure hotelrestaurant angeweisen ... ohne jetzt eure finanzielle lage beurteilen zu wollen! es gibt aber sicher ruhigere, schönere und "einfachere" ort, wo man solche urlaube verbringen kann. und wenn man nur das hotelrestaurant usw. benützt, wage ich zu bezweifeln, dass es auf den malediven teurer wäre!

    born 2 dive - forced 2 work
  • urxn
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1218471822000

    tja, wir haben einiges gelesen und gesucht - auch mittels 'suchfunktion' hier in den foren. unsere kriterien waren schön warm im jänner, klares, wasser, auch zum schnorcheln ab strand geeignet (ich weiss schon, schnorcheln kann man überall - ist halt die frage, was man zu sehen bekommt). nicht unbedingt karibik - dort waren wir schon öfters und wir wollten mal was neues sehen. auch in ägypten waren wir schon, aber im jänner kann es da besonders abends schon recht frisch werden, auch wenn das meer noch schön warm sein soll. dazu kommt noch, dass wir keine riesenhotel-clubanlagen mit animation am besten rund um die uhr und disko usw. wollen - das hatten wir schon, als die kinder noch mit uns in urlaub fuhren.

    gerade beim thema 'schnocheln' in küstennähe kommt immer wieder phi phi island in den diversen reiseberichten vor, und auch im reisebüro wurde uns das bestätigt.

    ok, wenn es nun wirklich keine restaurants in der umgebung gibt, dann ist das blöd. aber gerade in den letzten hotelbeschreibungen war immer wieder von den drei lokalen über der brücke in ca. 100m entfernung vom ressort die rede... wo nun immer das so genau sein soll (hab im google earth schon mal geschaut, aber ein kleines brückchen kann man ja übersehen bzw. sind die bilder auch oft 3-4 jahre alt). und von einem neuen ressot, das in der nachbarschaft gebaut werden soll und (hoffentlich) bald fertig ist. denn zu nahe an einer baustelle (welche im google earth ebenfalls nicht eindeutig zu sehen ist) kanns ja auch eher ungemütlich werden.

    nun, halbpension hätten wir auch hier nehmen können, aber bisher haben alle abgeraten, in thailand auch nur daran zu denken. auf den malediven hatten wir all-in (was anderes gabs auf dieser insel nicht) - war aber für uns eher ein nullsummenspiel weil wir halt eher nicht den halben urlaub an der bar verbringen.

  • Ramczy
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1218621903000

    Hallo,

    bei mir ist das PPIV inzwischen gut 1 1/2 Jahre her. Deshalb kann ich Dir nur grobe Infos zur Orientierung geben. Zu der genannten Zeit war rund um das Hotel gar nichts, lediglich hinter der Bucht bzw. dem eigentlichen Hotel ein paar Bretterbuden, in denen angeblich das Hotelpersonal wohnte. Dort gab es auch sowas wie eine Massagehütte und ein kleines Restaurant - allerdings waren beide recht verfallen und vereinsamt. Dennoch müssen die bereits nach dem Tsunami gebaut worden sein, weil die Welle deutlich tiefer ins Inselinnere gespült war.

    Mit den Spenden wurde damals eine große Betonbrücke gebaut und ein paar hundert Meter Weg gepflastert. Dann gingen die Spendengelder wohl aus. Allerdings läuft wirklich sehr weit durchs ausgebaute Nichts...! Wir sind damals nach einer Stunde Spaziergang zurückgekehrt, weil es dunkel wurde und keine Laternen vorhanden sind. Angeblich kann man aber über den Weg in drei Stunden bis nach Tonsai laufen (keine Ahnung, ob´s stimmt)

    Ich bin mir allerdings sicher, dass auch die wenigen Bewohner inzwischen diese große Chance entdeckt haben...denn die Preise im Hotel sind für Thai-Verhältnisse deutlich überzogen und geschmacklich an die Touris angepasst. Ist quasi vom Preis und Geschmack so, als wenn Du hier in ein Thai-Restaurant essen gehst. Bestimmt gibt es inzwischen zwei bis drei Einheimischen-Restaurants, die wieder aufgenommen wurden. Selbst wenn nicht, dann würde ich einfach ein paar einheimische Thais in dem Dorf darauf ansprechen. Die lassen die sich bestimmt was für euch einfallen - und wenn es ein BBQ ist, wo Du nur die Lebensmittel bezahlst.

    Natürlich nur, wenn der Tonfall stimmt :laughing:

    Gruß

    Ramczy

    Ab nach Hause ins Cape Nidhra ❤️
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!