• noobie
    Dabei seit: 1228262400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1264854287000

    Hallo zusammen,

    nachdem ich 2009 in der Karibik mit dem Wetter soviel Pech hatte und ich endlich auch mal einen anderen Teil der Welt sehen will, soll es dieses Jahr in den Pfingstferien (Kumpel ist Lehrer) nach Thailand gehen.

     

    Wir  dachten an 2-3 Nächte Bangkok und dann ab irgendwohin zum Badeurlaub. Ich weiß, dass in manchen Teilen Thailands die Regenzeit beginnt, ist das für ganz Thailand gültig? Welche Teile/Inseln sind denn davon weitgehend verschont? Was könnt ihr mir empfehlen? Oder ist Bali besser für uns geeignet?

     

    Sind nicht die Backpackertypen, sondern eher die bequemen Strandliegenuser :)

     

    Danke schon mal für jede Meinung

    schweiß fließt, wenn muskeln weinen
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6579
    geschrieben 1264854876000

    Also wir "müssen" auch immer an Pfingsten gehen und da sind wir meistens auf Koh Samui.

    Hatten noch nie Pech mit dem Wetter, es war echt immer perfekt.

    Optimalen Strandurlaub ohne Ballermannfeeling, aber dennoch nahe am Geschehen (Restaurants und Nightlife) findet man meiner Meinung nach am Chaweng Noi.

    Super palmengesäumter Strand, zwar etwas gröberer Sand, aber der ist wenigstens nicht

    so anhänglich :D

    Wir sind im Mai vor Ort (New Star) und freuen uns schon riesig.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • noobie
    Dabei seit: 1228262400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1264855058000

    koh samui wäre jetzt auch mein aktueller favorite, zumindest mit dem angelesenen wissen aus verschiedenen foren. aber was heißt gröberer sand? kiesel?

    schweiß fließt, wenn muskeln weinen
  • pluggy
    Dabei seit: 1156291200000
    Beiträge: 183
    gesperrt
    geschrieben 1264855059000

    Ich bin nicht so der Anhaenger von Koh Samui, schau mal nach Koh Chang.

  • noobie
    Dabei seit: 1228262400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1264855229000

    ich hätte da gleich noch ne anfängerfrage: wie wichtig ist der pool bei der anlage? in der karibik war ja immer ein stück strand für das hotel gesperrt (AI-Urlaub) und das hotel direkt an den strand gebaut, so dass wir den pool nicht wirklich gebraucht haben. so "privatstrände" gibts in thailand ja nicht. muss ich mir dann täglich eine liege mieten? wenn ja,was kostet sowas ca.? oder liegt man dann eher am pool?

    schweiß fließt, wenn muskeln weinen
  • pluggy
    Dabei seit: 1156291200000
    Beiträge: 183
    gesperrt
    geschrieben 1264855409000

    Wenn du ein Hotel oder Resort direkt am Strand buchst, sind die Liegen inklusiv, z. B. bei dem Paradise Resort auf Koh Chang.

    Ansonsten kosten 2 Liegen mit Sonnenschirm 200 Baht = 4 Euro am Tag.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5371
    geschrieben 1264856110000

    Nein, nicht Kiesel sondern nur etwas grobere Sandkoerner. Kein scheeweisser Pudersand eben.

  • spartako
    Dabei seit: 1111276800000
    Beiträge: 54
    gesperrt
    geschrieben 1264856780000

    Das Wetter auf Samui ist mittlerweile Glückssache. Natürlich hast Du um Pfingsten herum dort bessere Karten als in anderen Regionen Thailands. Das gilt natürlich auch für Koh Phangan. Die Frage ist, ob Du lieber Trubel oder eher Ruhe haben möchtest. Aber auch auf Samui gibt es ruhige Ecken; es muss ja nicht immer Chaweng sein. Auf Bali wirst Du wettertechnisch natürlich auch nicht auf der sicheren Seite sein. Ich würde die Entscheidung Bali oder Samui nicht vom Wetter abhängig machen.

    Für Liegen musste ich noch nie etwas bezahlen; das lag aber auch an der Wahl des Hotels.

    Mir persönlich gefällt der südliche Strandabschnitt von Chaweng am besten, besser noch als Chaweng Noi. Das Wasser fällt dort flacher ab, wodurch die Farbe des Wassers besser zur Geltung kommt (zumindest, wenn die Sonne scheint), der Strand ist leerer als im Norden und feiner als Chaweng Noi. Wobei natürlich auch der Sand von Chaweng Noi weit davon entfernt ist, kieselig zu sein.

    Spartako

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6579
    geschrieben 1264858271000

    Ja da stimme ich Spartako zu, mit dem Wetter. Aber im Mai ist eben eine gute Reisezeit für die Samui/Phangan Ecke und von daher schon mal ein guter Ansatzpunkt. Bali ist genausogut

    im Mai. Wir hatten zu dieser Zeit perfektes Wetter, sogar ein bisschen "kühler" als Samui.

     

    Südliches Ende von Chaweng-wenn das Wasser flach abfällt, ist das mit dem Baden im Meer wieder so gezeitenabhängig. Das finde ich wiederrum am Chaweng Noi klasse-kannste immer baden. Und es ist leerer dort meiner Meinung nach. Aber wie immer-alles Geschmackssache ;)

    Und für Liegen hab ich noch nie was bezahlt auf Samui-kenne ich nur von Phuket, wo es fast nur öffentliche Strände gibt.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • spartako
    Dabei seit: 1111276800000
    Beiträge: 54
    gesperrt
    geschrieben 1264859587000

    Das stimmt, Chaweng Noi ist nicht so von den Gezeiten abhängig. Und manche mögen es ja lieber, wenn es gleich etwas tiefer ist. Wahrscheinlich ist es auch noch leerer als der Süden von Chaweng. Deswegen  ist die Wahl zwischen diesen beiden Geschmackssache. Was aber gar nicht geht, ist der nördliche, sehr überfüllte Teil von Chaweng. Auch das vorgelagerte Riff ist nicht so optimal. Womögich sieht man das bis zu einem bestimmten Alter anders, denn von da aus fällt man förmlich ins Nachtleben. Das ist auch an der Altersstruktur der Touristen zu erkennen.

    Spartako

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!