• A.u.M.
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1481394277000

    Hallo zusammen, langsam bekomme ich Panik. Vielleicht kann mich jemand hier beruhigen.

    Ich fliege gleich im neuen Jahr nach Krabi und bleibe dann einige Tage auf der Trauminsel Koh Mook. Nach meinen Infos ist Krabi momentan Katastrophengebiet. Stimmt das? Und wie sieht es mit Koh Mook aus? Muss ich über Reiseänderungen nachdenken?

    Wäre schön, falls Jemand Infos für mich hätte, dafür schonmal danke!

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1481394943000

    Kein Grund zur Panik, bis zu deinem Abflug in drei Wochen sollte sich der für die Westküste von Thailand im Dezember 'eh sehr ungewöhnliche Monsun verzogen haben.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • A.u.M.
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1481396205000

    Danke für die schnelle Antwort. Allerdings habe ich weniger Angst vor dem Wetter, als vor der Lage vor Ort. In einem Katastrophengebiet würde ich ungerne Urlaub machen und bis jetzt hat mir der Veranstalter auch noch keine weiteren Infos geben können :-(

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1481396642000

    Noch einmal, du startest erst in drei Wochen und bis dahin wird von einem Katastrophengebiet nichts mehr zu spüren sein.

    Die Thai haben eine ausgepägte Routine darin Unwetterschäden schnellstens zu beseitigen.

    Was mir allerdings ebenso wie dem Veranstalter fehlt ist eine Kristallkugel ...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1315
    geschrieben 1481397099000

    Zufällig habe ich gerade ein bisschen "quer" gesurft.

    Von Krabi war bei den Berichten über die Überschwemmungen nicht die Rede. Richtig schlimm mit gravierenden Schäden ist es wohl weiter südlich auf dem Festland Richtung Nakhon Si Thammarat und Songkla.

    Ich gehe mal davon aus, dass es in "Krabi" (wie auf Phuket und in Khao Lak) wohl heftigst geregnet hat, aber NOCH glimpflich abgegangen ist. Wer mehr weiß, bitte berichtigen.

    Ein Kollege war gerade 3 Wochen in KL und und hat dort die heftigsten Regenfälle seiner "Tropenkarriere" erlebt; allerdings eben ohne die katastrophlaen Folgen andernorts.

    Ich würde ohne Bedenken im Januar fliegen.

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • bkra59
    Dabei seit: 1442793600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1481477041000

    Keine Panik notwendig...

    In Krabi und Umgebung gab es keine Überschwemmungen mit entsprechender Verwüstung.

     Wir sind vor wenigen Tagen von Phuket zurüchgeflogen und waren zuvor in Krabi, Koh Lanta und Koh Mook. Vom 1. DEZ. bis 5. DEZ. war es auch in der Umgebung von Krabi sehr regnerisch, aber längst nicht so schlimm wie auf Ko Samui und nur dort bzw. Surrathani und Umgebung ist der Notstand ausgerufen worden. Das Wetter hat sich jetzt schon beruhigt und die Sonne ist wieder da. Wie schon einige Vorschreiber zuvor geschrieben haben, solltest du dir keine Gedanken über einen schönen Urlaub und entsprechend gutes Wetter auf Kho Mook im Januar machen (Sivalai Resort?).

    ...

  • A.u.M.
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1481529381294

    Hallo zusammen,

    danke für Eure schnellen Antworten.

    Ein wenig bin ich dadurch beruhigt. Allerding habe ich definitiv von Erdrutsch, Katastrophengebiet, großen Überschwemmungen und katastrophalen Zuständen, in Krabi und auch in der Region Trang gelesen. Heute las ich von einigen Inseln, die dort von der Außenwelt abgeschnitten sind, daher hoffe ich, dass jemand genauere Infos hat. Und ja - wir freuen uns sehr auf Sivalai ;-))

  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1315
    geschrieben 1481533616652

    Hallo,

    da würde mich deine Quelle interessieren ...

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • A.u.M.
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1481543251744

    Auf die Schnelle.... das ist einer der Links

    http://thailandtip.info/2016/12/07/weiterer-schwerer-regen-fuer-den-sueden-thailands-angekuendigt/

    gruß

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1481546208738

    Du unterliegst immer noch dem gleichen Denkfehler, von Überschemmungen, Erdrutschen, zwei bis drei Meter hohen Wellen etc. sind hauptsächlich die Regionen im Golf von Thailand betroffenen, Ao Nang (Krabi) und Ko Mook sind hingegen an der Andamanenseite, der Westküste von Thailand gelegen.

    Auch ich fliege im Januar wieder nach Thailand, neben Bangkok u.a. nach Phuket, Ko Yao Yai und Khao Lak und sehe der Reise völlig gelassen entgegen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!