• gismo312
    Dabei seit: 1104192000000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1320872002000

    hallo zusammen,

    wir überlegen, ob wir nicht mal thailand testen sollen. wollen wenn im september 2012 fliegen und wissen auch nicht ob phuket oder kho samui.

    hier ein paar fragen, wie hoch sind die nebenkosten vor ort? z.b. getränkepreise nicht alkoholische getränke, essen usw.

    was ist besser zu buchen, hp oder reicht frühstück?

    über eure antworten freue ich mich und danke euch.

    gruss

    nadine

    03.03.19-12.03.2019 Trendy Verbena Beach 23.09.19–03.10.19 Barut Hemera
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25920
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1320872708000

    Die Nebenkosten sind relativ niedrig - d.h. man kann von günstig bis teuer Essengehen....an den offenen Ständen gibts schon ein Pad Thai für 60 Baht...man kanns aber im Restaurant auch für über 250 Baht haben....Du kannst mal grob mit Nebenkosten von tägl. 20-25 Euro/Person für Essen+Trinken rechnen....Die Getränkepreise im Supermarkt sind auch bezahlbar - Dose Cola 15 Baht, 1,5 l Flasche Pepsi 35 Baht....Trinkwasser im 5-L-Kanister 45 Baht....

    In Thailand ist die Buchung von HP ein no-go.....grade mal ÜF, aber mehr nicht....das Leben spielt sich draußen ab, viele tolle Restaurants, Lokale, Marktstände laden die Urlauber in eine schöne Atmosphäre ein, welche man einfach mit dem Traumland Thailand verbinden muß!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1320872824000

    Frühstück reicht, zu den Nebenkosten in Thailand gibt es hier bereits reichlich Threads, lies Dich einfach mal durchs Forum.

     

    Ein Tipp, mit 'Nebenkosten auf Ko Samui' oder 'Phuket' in Google findest Du sehr einfach diese Threads bei HC ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gismo312
    Dabei seit: 1104192000000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1320873292000

    danke euch zwei...

    ich werde gleich mal mich ein wenig noch einlesen und mich weiterhin schlau machen. dann müssen wir uns noch für eine region entscheiden und dann nach hotels suchen ;)

    MERCI

    03.03.19-12.03.2019 Trendy Verbena Beach 23.09.19–03.10.19 Barut Hemera
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25920
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1320873411000

    Noch ein kleiner Hinweis für Deine Suche: Im September solltest eher die Region Samui, Phangan, Koh Tao in Angriff nehmen......wettertechnisch etwas besser+beständiger um die Jahreszeit als Phuket....Viel Spaß bei der Suche!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1320963687000

    Jo, wie Palme schreibt, Phuket würde ich (nee, ich würde es generell) im September meiden ;)

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Tanzlilli
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1320999784000

    hi gismo, ich war schon 5 x in thailand und frage mich, wie palme auf 25 euro nebenkosten am tag kommt. das haben wir  noch nie geschafft auszugeben. ich kann nur sagen, dass die nebenkosten in einem thailandurlaub die geringsten sind, die ich überhaupt je in einem urlaub -egal wo- gezahlt habe. wir kamen mit 10-15 euro am tag super gut aus ohne abstiche zu machen. ÜF reicht völlig aus, du würdest dich ärgern, wenn du es anders buchen würdest. geh einfach jeden abend in ein anderes restaurant und lass dich überraschen von der vielfalt (und den niedrigen preisen ;-))

    wir sind im märz 2012 auch wieder in koh samui und freuen uns schon auf alles. falls du tipps haben willst, melde dich.

  • antonella
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1321002470000

    Hallo Zusammen,

     

    ich bin gerade 3 Wochen in Thailand (Bangkok+ Khao Lak) gewesen und wir sind nicht mit 10-15 € am Tag ausgekommen.

     

    Durch den schlechten Kurs EUR/BAHT sind auch die täglichen Dinge teurer geworden, was für uns immer noch günstig ist.

     

    Wir haben in der Zeit € 1200,00 Taschengeld insgesamt zusammen ausgegegen, dass sind durchschnittlich € 57,00/Tag. Wir waren immer mittags und auch abends essen (mittags meistens im Strandrestaurant und abends im normalen Thai Restaurant außerhalb des Hotels). Abends haben wir uns auch gern mal Fisch gegönnt mit Vorspeise und diversen Beilagen, gern auch mal ein paar Bier dazu oder auch 1-2 Cocktails. Und das nicht im 5 Sterne Restaurant! ;o))

     

    Dann hatten wir für 16 Tage einen Roller gemietet, jeden Tag "Grosseinkauf" im Supermarkt (Bier, Wasser, Süßigkeiten), machmal ein Getränk in der Hotel-Strandbar, aber eher selten (wir hatten ja alles aus dem Supermarkt).

     

    Ausflüge haben wir gar nicht gemacht, die kosten sonst aber auch € 50,00 - € 60,00 pro Person, z. B James Bond Island oder Phi Phi Island.

     

    In den Ausgaben waren noch die Transferkosten, Skytrain und Taxikosten in Bangkok und die Flughafentransfers von Phuket nach Khao Lak und zurück  (1500 THB/Strecke).

     

    Geshoppt hab ich nur eine Handtasche, Postkarten hab ich gar nicht gekauft

     

    Was ich damit nur sagen will, es läppert sich zusammen. Wir gucken im Urlaub nicht so darauf und wenn es irgendwo schön ist trinken wir auch gern noch ein Getränk mehr, trotzdem prassen wir nicht mit unserem Geld. 

     

    Das sind meine Erfahrungswerte, los schlagt auf mich ein ;)

     

    LG Antonella

     

     

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1321002850000

    @Tanzlii

     

    die Frage woe Palme auf die 20-25 € ( 1000 Baht ) pro Tag kommt ist doch ganz einfach. Sie hat andere Ansprüche als Du wenn es ums Essen geht.

     

    Ich war dann schon 11x  :p in Thailand und es gab Tage da habe ich 600 Baht am Tage gebraucht, ich habe aber auch schon Tage gehabt wo ich  2000 Baht im Restaurant gelassen habe. Exklusives Essen und vernünftige Cocktais haben auch in Thailand ihren Preis.

     

     

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1321004040000

    Genau so ist es. Die Angaben sind ja auch nur grobe Richtwerte, Summen mit denen man auskommen kann, nach oben gibt es nie Grenzen.

    Die teuerste Variante sind jedoch meistens die Hotelrestaurants.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!