• mcmundy
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1447323677000

    Hallo zusammen.

    Wir hoffen auf diesem Weg ein paar Tips zu bekommen, wo wir am Besten in Thailand Urlaub machen können (in den kommenden Sommerferien) . Von Phuket wurde uns bereits abgeraten, da sich dort wohl alles um Sextourismus dreht. Wir hätten am liebsten ein kleines ,gutes Hotel, direkt am Strand und es wäre der absolute Traum unseres Sohnes, wenn es dort Wasserrutschn gäbe. Und deutsche Gäste wären natürlich super. ;) 

    Gibt es da Chancen in Thailand, kann jemand vielleicht etwas empfehlen? 

    VG Fam. Mundt

  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1447329009000

    In den deutschen Sommerferien kommen wettermaessig eigentlich nur die Inseln im suedlichen Golf (Samui, Phangan, Tao) und evtl. die suedliche Golfkueste ab etwa Petchaburi in Frage. Alles andere ist zu dieser Jahreszeit wettermaessig ganz milde ausgedrueckt Hochrisiko.

  • mcmundy
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1447330993000

    ok,danke schonmal für diese Info! Hast du da vielleicht sogar n Hoteltip für uns? Habe langsam das Gefühl das Thailand nicht gerade die Kinderfreundlichsten Hotels hat - im Vergleich zur Türkei oder Ägypten, wo es vor Wasserparks nur so wimmelt... ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1447332477000

    Darf man fragen, wer denn diesen Extrem-Mumpitz "Auf Phuket dreht sich alles um Sextourismus" abgesondert hat?

    Wenn Du "kinderfreundliche Hotels" tatsächlich über "Wasserparks" definierst, dann findest Du a) i.d.T. in "Ägypten und der Türkei" eine deutlich größere Auswahl und b) solltest Du dann Thailand von Deinen Reiseplanungen ausklammern.

    Edit:

    Nein, AI ist dort (glücklicherweise!) ebenfalls nicht wirklich verbreitet und wäre dort auch völliger Schwachsinn!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • mcmundy
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1447339766000

    Das mit Phuket hat ein weitläufiger Bekannter erzählt. Und nein, mit "kinderfreundlich" meine ich nicht nur Aquaparks. Die wären nur ein zusätzliches "nice to have". Schön wäre es allerdings, würde es dort im Hotel das ein oder ander deutsche Kind geben (ok,das weiß man vorher ja nicht zwingend). Unser Sohn wird im Sommer 10 und findet es mittlerweile uncool nur mit den Eltern etwas zu unternehmen. Was wir sehr schade finden, nur so nebenbei, bevor es falsch verstanden wird. Wir schieben ihn auch nicht in einen miniclub ab, damit wir unsere Ruhe haben .... ;) 

    All inklusiv brauchen wir nicht, Ü/Fr reicht wohl in Thailand, so wie wir gehört haben kann man überall außerhalb des Hotels sehr gut und günstig essen! Oder? ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1447343348000

    Ja das kann man und schau dich wie 'DerCaveman' schon geraten hat in unseren Sommermonaten am besten auf Ko Samui um, die Westküste mit Phuket ist wegen der Regenzeit während unserer Sommerferien 'eh kein Thema.

    Eine ganze Reihe Infos zur Insel findest du in diesem bereits bestehenden Thread, an den du dich ggfls. mit weiteren Fragen dranhängen kannst.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1447539366000

    Hallo mcmundy, hm, ich bin mir nicht sicher ob Thailand für Euch als Eltern das richtige Ziel ist...wenn man so leicht beeinflußbar ist wie ihr es hier zeigt.

    Bezüglich des Sohnemanns mact Euch mal keine Sorgen. Es wird keinen Rutschen brauchen und auch nicht unbedingt Deutsche Kinder. Es ist vieles anders da und auch für die Kinder gibt es einen anderen Grad der Freiheit.

    Ein Hotle werde ich Euch nicht empfehlen (können), das hängt doch sehr vom Budget ab. Von ca. 50 - 500 Euro die Nacht werdet ihr alles mögliche finden können.

    Überlegt doch erst mal was ihr wollt. Die Inseln wurden ja schon genannt.

    Wollt ihr einen Standort oder mehrere? Der typische Türkei oder Ägypentenurlauber ist ja Pauschaltourist (nicht gerne in Thailand gesehen) und kennt nur den Urlaub an einem Standort.

    Wollt ihr es eher ruhig oder eher trubelig? Wenn eher ruhig würde ich Euch die Insel Koh Phangan (TNPY Strand) empfehlen. Wobei dort die Wahrscheinlichkeit das der Sohn auf andere spielende Kinder trifft und die auch noch deutsche sind nicht sonderlich gross ist.

    Soll es eher trubelig werden, dann ist die Empfehlung die Insel Ko Samui und der Chaweng Strand. Dort gibt es viele Kinder.

    Generell sind deutsche in Thailand auf jeden Fall in der Minderheit.

    Es gehr in Thailand sehr leger zu und das ist z.B. auch ein Plus für die Kinder.

    Wir waren mit dem Sohnemann als er 8 war auf beiden Inseln und er fands nur klasse. Wobei er der super zurückhaltende Typ ist der der überzugung war das wer nicht deutsch spricht man mit dem nicht spielen kann. Hat sich geändert.

    Das mit dem Sextourismus ist so eine Mär die sich hartnäckig hält um sicherzustellen das nur man selbst dort ist.....Mal drüber nachdenken.

    Es ist so das wenn man nicht will den Sextourismus nicht bemerkt und wenn man ihn sucht ihn schnell findet. Eigentlich genau wie in Deutschland. In jeder zweiten Strasse fibts Prostituierte und niemand merkt es.

    Aber so was findet man raus wenn man sich für Land und Leute interessiert. Da braucht ihr Eurch wirklich keinen Kop machen.

    Grüße

    DN

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26422
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1447560866000

    mcmundy - ein Hotel mit Wasserpark gibts auf Phuket - allerdings wettertechnisch im Sommer nicht empfehlenswert....Samui wäre daher ideal für euch - hier würdet ihr in den Hotels wie z.B. Santiburi, Imperial Boathouse und Veranda Resort auf auch anderen Spielkameraden für den 10Jährigen treffen, da diese Häuser gern und gut von Familien gebucht werden...guck dir diese mal an, vielleicht käme sowas in Frage....ansonsten kannst du überall gut und günstig Essengehen - du findest vom Fastfoodtempel bis zum sehr gehobenen Restaurant alles, was das Herz begehrt...hier könnt ihr auch mitm Kind problemlos nur ÜF buchen, man findet überall was ...

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) Januar: Jamaika + 'Kuba + Mexiko:)
  • paulsusi
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1447756609000

    Doppeltes Posting entfernt - Du kannst Deinen Beitrag selbst editieren, solange noch kein anderer geantwortet hat!

    Ich bin etwas überrascht, wie du an die Sache herangehst. anscheinend hast du nur Urlaube gemacht, wo man Aktivitäten anbietet, weil es sonst nichts gibt, man keine Lust hat selbst sich was einfallen zu lassen oder weil es so bequem ist.

    Kinder und ihre Eltern brauchen in Thailand weder Wasserrutsche noch Animationen. Sie müssen offen für die Menschen dort sein, um das Leben dort zu verstehen, zu akzeptieren und sich dort mit einzufügen. Weiterhin sollte man Mut haben, etwas auf eigene Faust zu unternehmen. Überängstliche Eltern schaden ihren Kindern mehr, lass ihn laufen, am Besten auf einer Insel, wo nicht so viel los ist und du wirst sehen,wie er aufblüht. Dabei musst du aber mit deinem Kind Urlaub machen, ihm Freiraum lassen und von Weitem ein Auge auf ihn halten. Ich wüßte da eine Insel. Diese befindet sich an der Kambodschanischen Grenze unterhalb von Koh Tschang, hat Natur pur, extrem flachen Zugang ins Meer, leere Strände an denen du relaxen und dein Kind spielen lassen kannst. Nimm dort ein Moped und fahre mit deinem Sohn gemütlich diese ab, wenn du willst kannst du dich zu 2 kleinen Nachbarinseln fahren lassen und nachmittags wirst du wieder abgeholt. ein paar Kinder wirst du evtl. auch treffen, aber die Natur ist zum Spielen viel interessanter. Übrigens, es gibt dort nur 400 Einwohner. Schon die Überfahrt ist ein Erlebnis, da du mit einem Speedboot fährst, z.B.von Trad (hat auch 1 Flughafen), oder über Koh Tschang mit mit dem Speedboot.

    Der Sommer ist halt regnerischer, was aber wie in Deutschland nicht sein muss. Koh Mak heißt die Insel, mein Sohn war 6 Wochen dort und hat wenig Regen erlebt. Es gibt dort wenige Deutsche, aber diese sind aussteiger und leben dort schon länger.wir waren 21/2 Wochen dort im Good Time Resort, was von einer Detschen mit ihrem thail. Mann geführt wird. Andere Hotels gibt es einige, aber nicht alle bieten mit Frühstück an, oft sind es auch nur Appartments (1 Raum evtl. nur). Das kannst du im Internet prüfen.

    Du solltest dich gut vorbereiten, wie bei jeder Reise, um zu wissen, was du erwarten kannst und was nicht.

    Wenn es dich interessiert schau in den Bewertungen bei diesem Hotel unter "Silvia" (Bewertung vor 2 Jahren) nach und frag mich nochmals.

    Sorry,Richtig geschrieben heißt Koh Tschang -Koh Chang.

  • thowagner01
    Dabei seit: 1258329600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1448043529000

    Hallo

    Wir fliegen mit unserer 8 Jährigen Tochter in den Sommerferien ende Juli bis anfang August ins Pinnacle grand Jomtien Hotel am Jomtien Strand. Meine frage wäre machen wir grundlegend etwas falsch? Der allgemeine Sexturismus interresiert uns nicht und haben die erfahrung gemacht das es auch gar nicht stört sofern man nicht unbedingt darauf wert legt.

    Uns währe interresant ob es mit den Wetter noch in ordnung geht wobei uns auch regen und schwüle nichts ausmachen. Wir wissen das das Hotel abgelegen zu Pattaya liegt und fanden das voll in ordnung. Wollten mal hören was ihr so darüber denkt.

    Wir sind dann das zweite mal in Thailand wobei das erste mal direkt in Pattaya war.(Thai garden Resort mit einer woche Rundreise)

    Danke im vorraus Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!