• Laura7
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1302277348000

    Da das Layana ja in zahlreichen Berichten so überschwenglich gelobt wird, vor allem wegen des tollen Managements und Personals, haben wir dort einige Tage für unseren nächsten Thailand-Urlaub gebucht. Nun habe ich gelesen, dass Layana verkauft wurde und dass es dort ein neues Management geben soll. Was jemand etwas genaueres? Was ist da los im Layana?

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1302279188000

    Hallo Laura,

     

    ich habe diese Woche nur die Nachricht von gerade zurückgekehrten Urlaubern bekommen, dass der Chefkoch, der zu unserer Zeit im Dezember gerade ne Woche dort war, jetzt wieder weg ist. Sollte wohl nur für den Übergang sein und der Neue kam wohl vom Pimalai...

     

    Wo hast Du denn das gelesen, oder woher hast Du die Info?!

    Edit: Du meinst bestimmt die letzte Bewertung, oder?! Hast Du den Bewerter mal per PN angeschrieben? 

    Gruss

    Holger

  • Laura7
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1302280258000

    Ja, einerseits habe ich das aus der letzten Bewertung, habe den Autor aber nicht angeschrieben.

    Aber auch aus der facebook-Seite von Layana geht hervor, dass der bisherige Manager aus der Schweiz und das Besitzerehepaar aus Südafrika Layana verlassen haben. Layana scheint jetzt einer thailändischen Gesellschaft zu gehören, der auch das MBK gehört. Aber genaue Infos und Hintergründe stehen da auch nicht.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1302283186000

    So habe mich jetzt auch mal durch die Facebookseite gequält...

     

    Sieht wirklich so aus, dass Bob und Margie verkauft haben, aber dass auch der Manager Michael Vogt weg ist, konnte ich nicht herauslesen!

     

    Damit wären die neuen Besitzer m.E. auch nicht gut beraten, zumindest für die Übergangszeit werden sie ihn behalten,wenn sie schlau sind.

     

    Wie auch immer befürchte ich,dass dieser Wechsel dem Layana nicht gut tun wird :(

     

    Wer dort war und erleben durfte,wie die Besitzer sich persönlich eingebracht haben,weiss,dass genau das eine der herausragenden Stärken dieses Resorts war!

     

    Ich bin jedenfalls gespannt auf die Bewertungen der nächsten Monate...

  • Songkran
    Dabei seit: 1240099200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1302358661000

    in einigen jobbörsen sucht das layana nach einem neuen manager

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1302359704000

    Die suchen nen neuen GM über ne Jobbörse?! :frowning:

     

    Sowas läuft in der Preisklasse normalerweise anders...

     

  • Der_Piepsi
    Dabei seit: 1160524800000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1302370797000

    @doc3366 sagte:

    Wie auch immer befürchte ich,dass dieser Wechsel dem Layana nicht gut tun wird

    Abwarten und nicht so pessimistisch sein,

    auch wenn die Suche über eine Jobbörse merkwürdig erscheint. ;)

    Unser Hotel gehört seit Januar zur Anantara-Gruppe. Gemanagt wird das Hotel jetzt von einem jungen Australier. Ob er seinen Job genauso gut macht wie Bernd, wissen wir noch nicht. Nach dem Wechsel kam aber schon eine neue Bewertung (5,2 Sonnen) rein. 

    Trotzdem sind wir gespannt, ob wir einen Unterschied zu unserem Aufenthalt im letzten Jahr feststellen können.

    Gruß von Piepsi, dessen Nick nicht nur super ist, sondern auch noch passend. Eingeborener von Pirate-City
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6591
    geschrieben 1302371838000

    Piepsi, denke da genauso wie Holger. Das Layana war wirklich etwas Besonderes eben auch aufgrund des so liebenswerten Besitzerehepaars! Der Manager war richtig sympathisch und hat seinen Trupp anscheinend perfekt angewiesen. Hier stimmte in Sachen Service einfach alles!

    Es kann nur schlechter werden, leider, und das hat nichts mit Pessimismus zu tun, glaub mir. Diese Hotnews haben mich gestern ganz schön mitgenommen :(

     

    Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1302373868000

    Klar ist da Abwarten angesagt und jeder verdient ne Chance!

     

    Nur war halt die grösste Stärke des Layana, die persönliche Handschrift und Note der Besitzer/Manager... Es war für mich halt ein Hotel, das nicht nur durch Lage und Facilities überzeugt hat,sondern durch ganz viele Kleinigkeiten und ein schlüssiges Gesamtkonzept!

     

    Ob das unter der Führung eines "Konzerns" so erhalten werden kann, wage ich zu bezweifeln und die Suche nach einem neuen GM über Jobbörsen, ist da für mich ein erster kleiner Fingerzeig... :shock1:

  • SunUte
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1302525189000

    Hallo zusammen,

     

    ich klinke mich hier einfach mal ein.

     

    Wir wollen dieses Jahr das erste Mal nach Thailand.  Also absolute Neulinge.

    Da wir echt Ruhe und Erholung brauchen sind in der engeren Auswahl das Layana und das Sheraton Krabi, die Tendenz aber stark in Richtung Layana.

     

    Jetzt lese ich von dem Wechsel und bin nun verunsichert ob das Hotel den Standart hält.

    Ich weiss, daß mir die Entscheidung keiner abnehmen kann und ihr keine Glaskugel habt, aber ihr Thailanderfahrene könnt vielleicht abschätzen ob der Standart stark abfällt. 

    Ich hatte mich schon sehr auf das Layana eingeschössen. Vielleicht doch lieber das Sheraton??? 

    Ich würde mich über Ratschläge sehr freuen, da wir in den nächsten Tagen buchen wollten.

     

    Viele Grüße, Ute 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!