• Rainerwerner
    Dabei seit: 1262822400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1271281649000

    Hi,

    das war ein Arzt vom Deutschen Institut für Tropenmedizin empfohlen.

    Christina

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1271282310000

    Chiang Mai wie auch Chiang Rai gelten als Malaria frei! Nur in den Grenzgebieten im Norden von Thailand besteht ein geringes Malariarisiko.

    Schau mal hier, ist eine Seite vom Detuschen Tropeninstitiut, mich verwundert die Empfehlung dieses Arztes ein wenig.

     

    klick mich

  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1271283403000

    Ich hab' mich noch mal schlau gemacht.

    Es gibt doch Malarone in Thailand.Allerdings wird es nur von Kliniken als Standbypräparat vorrätig gehalten.

    Jetzt mal eine hypothetische Frage:

    Du machst Malariaprophylaxe und bekommst trotzdem Fieber.Was tust du,Resistenzen sind weit verbreitet?

    Bei deiner Vorgeschichte natürlich schnellstens zum Arzt gehen,oder?

    In jeder Klinik gibt's Malariaschnelltests und  du kannst sofort entsprechend behandelt werden.

    Bezahlt wird's von deiner Auslandskrankenversicherung.Wozu also die ganze Vorsorge?

    Hast du eigentlich eine Tollwutimpfung?

    Die Chance von einem Hund gebissen zu werden ist gering,aber noch viel wahrscheinlicher als sich Malaria einzufangen.Und Tollwut verläuft unbehandelt zu 100 % tödlich.

    Vielleicht wolltest du das auch nicht hören,aber möglichwerweise interessiert's andere Mitleser.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1271526186000

    Reisen kostet Geld.

    Reisegebietindizierte Impfungen und stand by-Medikamente kosten auch Geld.

    Eine wie auch immer eingefangene manifeste Malaria, speziell die Variante tropica, macht einem viele Probleme bis zum Lebensende.

    Malarone ist bei uns teuer, dafür aber mit echtem Wirkstoff.

    Weil es teuer ist, wird es in Südostasien ebenso häufig als wirkstofflose Fälschung angeboten wie die ähnlich teuren blauen Potenzpillen.

    Wenn das blaue Oval keine Wirkung hat, weil nur Reismehl drin ist, macht das nichts. Kauft jemand dagegen in gutem Glauben in Südostasien billiges Malarone und da ist nur Reismehl drin, hat er ein Problem, das die Ärzte erst später/oft zu spät merken-

    Tollwutimpfung ist teuer und hat trotzdem bei Tierbiss die Verpflichtung, binnen 24 Stunden eine Zusatzinjektion mit Tollwutantigen zu bekommen, da maximal 50 % sicher.

  • steffie82
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1271867830000

    Hallo Zusammen,

    ich weiß ja nicht wie das mit den Malaria-Präparaten ist, aber als wir uns gegen Hepatitis impfen lassen haben, hat unsere Krankenkasse die Kosten übernommen. Es muss nur eine Urlaubsreise sein und beim Auswärtigen Amt empfohlen sein, sich dagegen impfen zu lassen...

     

    VG

    Die Deutschen fahren ins Ausland, um auch mal andere Vorurteile kennenzulernen. Richard W. B. Cormack
  • Weltenbummlerin71
    Dabei seit: 1256083200000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1271879108000

    Malaria zahlt die Krankenkasse nicht.

    You never know, if you never go. Next Trip: Südafrika 2016
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25926
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1271883836000

    OT:.....das wär mal ein Gag zum 1. April an die Krankenkasse.... :laughing:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • steffie82
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1272482746000

    Oh schade, dass wusste ich nicht. Wär das nicht mal ne Idee? Ist schließlich eine weit verbreitete Krankheit.. Naja, gut... :?

    Die Deutschen fahren ins Ausland, um auch mal andere Vorurteile kennenzulernen. Richard W. B. Cormack
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1272492428000

    Hallo,

    es gibt gesetzliche Krankenkassen die auch die Malaria Profylaxe bezahlen, einfach bei seiner Kasse nachfragen. Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • steffie82
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1272570206000

    HA !! :p  Also doch ;)

    Die Deutschen fahren ins Ausland, um auch mal andere Vorurteile kennenzulernen. Richard W. B. Cormack
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!