• CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1257952763000

    Zimmerer, :D , würde ich mir nie anmaßen, den Rest für blind und doof zu halten. Gäbe es die Begeisterten  nicht, würde ich gar nicht mehr nachfragen, sondern hätte das Thema bereits abgehakt.

    "Nepp. Korruption, Giftgetier, Prostitution  und Hundehaufen gibts überall auf der Welt."

    Richtig, an der einen Stelle mehr, an der anderen Stelle weniger. Das versuche ich abzutasten, ob hier ein Mehr oder ein Weniger vorhanden ist. ;)

  • simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1257953486000

    Wir waren dieses Jahr das erste mal in Thailand (Koh Samui) anfangs unendliche bedenken usw. aber es war der absolute Traumurlaub. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, da auch mit Kindern hinzufahren. Meer super schön und für Kinder ideal. Wir waren am Chaweng Noi. Hben uns auf Koh Samui sehr sicher und wohl gefühlt. Ich würde mich nicht abschrecken lassen.

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1257955074000

    Carlotta, so wie du das zusammenfasst klingt es echt als wäre Thailand ein Horror! Vergessen hast du noch giftige Kobras, Tausendfüßler, Skorpione und erschreckend große Spinnen!

    All die von die aufgezählten Dinge (bis auf Seewsepen, davon höre ich zum ersten Mal) gibt es tatsächlich, vereinzelt, hier und da, ab und an aber sie sind nicht der Dauerzustand.

    Ein Beispiel: in Deutschland werden islamische Frauen erschlagen, die Politiker sind korrupt, Jugendliche und Kinder saufen sich ins Koma, das Wetter ist kalt und schmuddelig, Rockerbanden bekriegen sich,... Verstehst du was ich dir verdeutlichen möchte? :D

    Thailand ist ein wirklich tolles gastfreundliches Reiseland, du würdest viel verpassen wenn du nicht dorthin fliegst.

    @Sala: in Khao Lak gab es im April, vor dem Meridien, jede Menge Feuerquallen im Meer :? !

  • CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1257955762000

    Ronja, dann nehmen wir aber bitte auch chickungunya, Durchfall, Kegelschnecken, Stachelrochen... dazu. ;)

    Verstehe, was Du mir sagen willst. Es ist mitunter ein wenig schwierig nur aufgrund der Threads heraus zu filtern, was Einzelfälle sind und was Dauerzustand ist.

    Würde mich sehr freuen, wenn sich das alles relativiert!

  • maximoritz
    Dabei seit: 1162252800000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1257956386000

    Carlotta,

    kann es sein, daß Du Dir da etwas einredest. Wie weit soll es sich denn nun noch relativieren?

    Jeder, der Dir geantwortet hat und schon einmal auf Koh Samui war, versucht Dir Deine Angst zu nehmen. Z.B. in Bezug auf die Seewespen, welche Du ja förmlich herbeiredest, bist Du die Einzige, die davon gehört hat. Wo hast Du das denn her?

    Also ich fliege im März auch das erste mal nach Thailand  auf Koh Samui und mein Leitspruch ist immer"Bangemachen gilt nicht" . Ich freue mich schon riesig auf dieses Land und die Leute.

    Thomas

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1257956971000

    In Mitteleuropa gibt es heimtückische und absolut tödliche Tiere, die im hohen Gras und in Büschen warten und sich ohne Vorwarnung auf Menschen stürzen um ihnen das Blut auszusaugen. Ein schmerzhafter, qualvoller Tod ist die Folge.  :shock1:

    Richtig: Ich meine Zecken.

    Wenn Du Dich lieber fürchtest, dann mach das. Ich finde, man sollte versuchen das Leben zu genießen und etwaige Phobien, die diesen Genuss behindern, gehören ärztlich behandelt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1257958458000

    maximoritz, die habe ich wohl nicht herbei gerufen:

    Quelle: n-tv

    http://www.n-tv.de/panorama/Wuerfelquallen-vor-Thailand-article33031.html

    Süddeutsche

    http://www.sueddeutsche.de/reise/846/316726/text/

    Spiegel, Focus...

    Tip

    http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/wuerfelquallen-auch-vor-koh-phi-phi//back/2/p

    Reicht?

    Fine, habe mich schon gewundert, dass der erste hochqualifizierte Beitrag so lange auf sich warten lässt.

    1. Vergleichst Du Äpfel mit Birnen

    2. Ersetze Furcht durch Verantwortungsbewusstsein

    3. In der Tat gibt es einiges Getier, vor dem ich einen Heidenrespekt habe

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1257958863000

    Der Vergleich mit den Zecken ist ein sehr Guter. Auch vor der Fußball-WM in D gab es Anfragen der asiatischen Teams, wie gefährlich das wirklich ist und flächendeckende Impfungen der gesamten Delegation.

    In einem der Artikel steht, dass 2002 ein Urlauber auf Koh Phangan gestorben ist. Einer! Wie viele Leute werden in Mitteleuropa jährlich Opfer von Lawinen oder Blitzschlägen?

    Aber ich gehöre sicher nicht zu den Leuten, die Dir unbedingt einen Thailand-Urlaub einreden wollen. Hab ja nix davon. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • maximoritz
    Dabei seit: 1162252800000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1257960348000

    Carlotta,

    kann es sein, daß Du bei Deiner Antwort da etwas durcheinander gebracht hast. Ich habe in meinem Posting nichts verglichen und auch nur von Seewespen geredet und Würfelquallen ,um die es in Deinen angeführten Beiträgen geht, nicht erwähnt. Diese Beiträge sind übrigens wörtlich identisch und ein Jahr alt. Eigentlich wollte ich Dir Mut machen, daß Du Deine Reise antreten sollst. übrigens kannst Du Dich auch auf der Page des Auswärtigen Amtes über alle" Gefahren" informieren.

    Thomas

  • CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1257960717000

    Fine,

    Äpfel mit Birnen insofern, dass nicht jede Zecke gefärlich ist, egal ob FSME oder Borrelien und gegen Erstes kann man sogar impfen.

    Rate mal, wenn ich die Auswahl zwischen drei Zecken und drei Seewespen hätte, wofür ich mich entscheide. ;)

    Ich will nicht überredet werden, sondern möchte, wie bereits geschrieben, die tatsächliche Situation abschätzen können.

    Mich wundert es einfach, dass man so gar nichts mehr zu dem Thema findet. Totgeschwiegen oder haben sich die Biester wieder verkrümelt?

    Wenn ich nur für mich zu entscheiden hätte, wäre ich damit schon längst durch und würde im Geiste im Flieger sitzen, für drei Kids habe ich aber auch die Verantwortung.

    Thomas,

    der restliche Text war für fine. Beim auswärtigen Amt habe ich schon geschaut, bestätigt die Erpressungsgeschichte :? , die Seewespen werden nicht erwähnt.

    Es macht mich einfach stutzig, dass ein derart hochgepushtes Thema - ging durch etliche Foren - so einfach im Nirvana verschwindet. Siehe oben in meiner Antwort an fine.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!