• Marcmessias
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1249994752000

    Also ich würde auch nur ohne Alk. fahren!

    Wenn was passiert, sind die Promille egal - Fix ist - Du als Farang bekommst die Schuld!

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1249998239000

    @Marcmessias sagte:

    Also ich würde auch nur ohne Alk. fahren!

    Wenn was passiert, sind die Promille egal - Fix ist - Du als Farang bekommst die Schuld!

     

    Schuld ist man auch nüchtern. Es empfiehlt sich bei einem Personenunfall NICHT die Verwandschaft persönlich zu informieren - es könnte irrational ablaufen.

    Sie beobachten Dich
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1250004538000

    Kein Alkohol ist natürlich Voraussetzung. Ohne Versicherung (Mopeds eigentlich nie) gibt's ebenso Stress.

    Mit PKW, ohne Alkohol, mit Versicherung läuft es einigermassen normal ab, die Schuldfrage ist eigentlich irrelevant. Polizei anrufen, klar.

    Eigene Erfahrung aus diesem Jahr, der "Gegner" mit Moped war verletzt, ich war definitiv nicht schuld, musste aber letztendlich doch eine Charge von 600 Baht bezahlen. Beim Protokoll aufnehmen anschliessend in der Police Station war mir die 600 sowas von egal.

    Ohne versichertes Fahrzeug wären 5.000$ Kaution fällig gewesen, ansonsten "Bangkok Hilton". Wie gesagt, bei einem "Farang" ist die Schuldfrage irrelevant.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1250039782000

    @subsonicx

    was glaubst,wo du landest?

    Ko Samui ist eine fast bis in den letzten Winkel erschlossene Insel.Gassen und einsame Strände

    sind eher Fehlanzeige.

    Suchst du eine Mischung aus Ruhe und Trubel,könnte Lamai Beach das Richtige für dich sein!

    Bei Alkohol am Steuer/Lenker bin ich auch für "zero tolerance".Schon zu viele Unfälle von besoffenen farangs (und thais) gesehen.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1250062094000

    Falls Jeep dann auf jeden Fall handeln. Aktuell haben wir auf Samui fuer einen Suzuki 4-Sitzer 3500 Baht fuer 5 Tage bezahlt, inklusive Versicherung mit 100 Euro selbstbehalt.

    Moped geht, ich empfehle es aber nur fuer Leute die daheim auch Moped fahren. Denn der Verkehr ist etwas gewoehnungsbeduerftig.

    Rund um die Insel ist es, bis auf 2 kleine Steigungen flach. Fahrrad wuerde also gehen, ist aber sicher die anstrengenste Variante. Wobei ich gar nicht weiss wo man Fahrraeder mieten kann. Aber die gibt es sicher auch irgendwo.

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1250068285000

    Ich kann Chriwi nur zustimmen, würde am Anfang auch eine gezielte Jeep Tour empfehlen. Ansonsten wie erwähnt reicht auch das Pick-Up Taxi. Es kann nur sein das man ein weilchen am Straßenrand warten muss bis eins komm ;) Habe schon einige Unfälle in Thailand mit Mopeds etc. gesehen. Das der Urlaub dann vorbei sein kann ist sicherlich jedem klar, und auf den kosten sitzt man dann auch. Ist aber jedem selber überlassen....

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • bad-cow
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1250069198000

    Würde auf jeden Fall zu nem Mietwagen tendieren.Linksverkehr ist total easy zu bewältigen.Ist echt kein Problem.Kosten tut so ein Wagen auch nur um die 20€ pro Tag(Suzuki Jeep).Denke wenn man einen Tag ein Wagen hat soll das für die Inselumrundung vollkommen ausreichen.

    Moped bin ich immer sehr sehr spekptisch.Bin diese Scooter selber schon gefahren und muss sage die Dinger gehen ab wie die Hölle.Und ich fahre selber Motorrad.Schutzausrüstung gleich null.Am Besten noch mit FlipFlops und Kurzer Hose und dann mit 70 bis 80 km/H über die versandeten Straßen düsen, wo die kleinen Reifen der Roller eh schon einen super schlechten Grip haben.Aber wer gerne seinen Urlaub in nem Hospital in Thailand verbringen will.....Bitte schön,nur zu.Aber dann hört nachher das heulen auf, wenn der teuer bezahlte Urlaub im Krankenhaus endet nur wenn man 15-20 € sparen will.GEIZ IST GEIL :laughing:

  • SubSonicx
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1250075074000

    Also die Tipps hier sind wirklich hilfreich.

    Ich werde mich wahrscheinlich für einen Geländewagen entscheiden. Und denn dann eben nur für 2 Tage nehmen um die Insel zu erkunden. Das Taxi wird ja wohl nicht zu teuer sein von Chaweng nach Maenum, oder?

    Nutze jeden freien Urlaubstag um nicht zuhause zu sein!
  • imml
    Dabei seit: 1195344000000
    Beiträge: 189
    geschrieben 1250088135000

    @chriwi

    Natürlich erst geführt. Sorry, hab ich nicht geschrieben.

    Wir haben über Reiseleitung die große Jeep Tour mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gebucht...

    Sowie den Marinepark und Koh Tao etc.

    An den Tage zwischendrin ( weil nur Strandliegen geht nicht) sind wir mit dem Jeep los.

    Aber für die kürzeren Strecken oder die kleinen " Städtchen" finde ich den Roller besser.

    Ich finde man merkts am besten vor Ort, was man sich zutraut..

    LG

    Micha

  • imml
    Dabei seit: 1195344000000
    Beiträge: 189
    geschrieben 1250088461000

    @SubSonicx.

    Wir haben immer 300 Baht für eine Strecke bezahlt. (Bophut-Chaweng)

    lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!