• steevie
    Dabei seit: 1281571200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1290185166000

    Hallo!

    Bald ist es soweit - von 28.11. bis 8.12. fliegen meine Frau und ich nach Thailand, unzwar nach Khao Lak ins La Flora Resort.

    Seit der Buchung ist einiges "passiert", nämlich wir bekommen Nachwuchs :-)

    Meine Frau ist zum Reisezeitpunkt etwa zwischen dem 4. und 5. Monat schwanger.

    Worauf sollte sie / wir besonders achten, bzw sollten wir etwas bestimmtes meiden?

    Da es verspätete Flitterwochen sind, wollen wir eigentlich einen reinen Erholungsurlaub machen, keine Besichtigungen/Rundreisen, usw... Eventuell wollen wir nur einen Ausflug zu den Similan Inseln oder Phi Phi machen (korrigiert mich, ich weiß jetzt nicht welche von den beiden dort in der Nähe sind).

    Vielleicht haben ja einige von Euch ein paar Tipps für uns.

    Liebe Grüße,

    Stefan & Silvia

    www.stefanrenner.at
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1290185939000

    hallo ihr zwei,

     

    erstmal herzlichen glückwunsch!!!

     

    kann das schlecht beurteilen, da ich noch nicht in der situation war, aber meine hier schonmal nen ähnlichen thread gelesen zu haben und gerade die inseltouren sind ja meistens mit dem speedboot und da gibts wohl zum teil schon deftige erschütterungen, also eher nicht so ratsam...

     

    denke mit dem arzt drüber sprechen ist am ratsamsten, aber wie ich das forum kennengelernt habe, kommen da noch nützliche tipps von den experten hier!

     

    alles gute und schönen urlaub, wünscht

     

    der holger

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1290188298000

    Ein Reiseführer wäre schon nicht schlecht, die Similians sind ab Khao Lak bzw. Tap Lamu mit dem Speedboat erreichbar.

    Die Bootstour kann wie doc richtig schreibt ziemlich "hart" werden, im 4./5. Monat schwanger sollte man vielleicht darauf verzichten.

    Die Touren nach Phi Phi starten nach Minibus-Transfer (ca. 100km) von Khao Lak ab Phuket, dann weiter mit dem Schiff. Buchbar in den zahlreichen Travel-Agencies, in der Gegend beim La Flora gibt's 'ne Menge davon.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • steevie
    Dabei seit: 1281571200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1290191791000

    Hallo!

    Danke schonmal für die Infos - das mit dem Speedboot klingt einleuchtend, darauf wär ich gar nicht gekommen...

    Ein Arbeitskollege hat mir den Tipp gegeben, dort vorort "Limonengras" (oder so) gegen Mücken zu kaufen, da die Einheimlischen darauf schwören und es das dort überall zu kaufen gibt. Hat jemand von Euch damit Erfahrung, oder sollte man doch besser bei uns Produkte wie "Autan" kaufen?

    Danke und liebe Grüße

    www.stefanrenner.at
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1290193929000

    Vergiss das mit "Lemongrass" oder Repellents auf Basis anderer ätherischer Öle. Autan, Antibrumm o.ä. mitnehmen oder vor Ort im Supermarkt einheimische Insektensprays kaufen, z.Bsp. Sketolene mit gelbem Etikett.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1290198265000

    Das Lemongrass(öl) wirkt gar nicht, zumindest nicht gegen Mücken ;) .

    Besorg dir das von Bernhard erwähnte Sketolene o.ä. oder nimm von Zuahause aus was mit, Autan Family ist ganz gut.

  • steevie
    Dabei seit: 1281571200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1290198676000

    Danke, dann werden wir uns das Sketolene kaufen :-)

    Eine Frage hätte ich dann doch noch - unzwar gibt´s ja dort angeblich auch so Touren/Ausflüge, teilweise mit Elefanten (hab ich gelesen) zu buchen... Sind diese Ausflüge denn ebenfalls abzuraten bei Schwangerschaft, oder sind die harmlos?

    Bzw wegen Urwald, usw... gesundheitlich unbedenklich, oder doch nicht?

    Hepatitis sind wir ja beide geimpft, aber wir haben zB keine Typhus oder Tollwut-Impfung, Tetanus schon...

    Danke und liebe Grüße aus Österreich!

    www.stefanrenner.at
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1290210411000

    Hepatitis und Tetanus sind Grundvoraussetzung, Typhus überflüssig und über Tolllwut-Imfung scheiden sich die Geister.

    Jedenfalls sollte Deine Frau wegen möglicher Vorsichtsregeln unbedingt rechtzeitig Ihren Arzt befragen, für sowas ist ein Forum nicht der richtige Platz.

    Ansonsten gibt es wie Sanook schreibt einige sehr gute Ärtze in Khao Lak die sogar Deutsch sprechen, jede Hotel-Rezeption ist da behilflich und gute Kliniken auf Phuket.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mini2004
    Dabei seit: 1289865600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1290800997000

    @steevie sagte:

    Danke, dann werden wir uns das Sketolene kaufen :-)

    Eine Frage hätte ich dann doch noch - unzwar gibt´s ja dort angeblich auch so Touren/Ausflüge, teilweise mit Elefanten (hab ich gelesen) zu buchen... Sind diese Ausflüge denn ebenfalls abzuraten bei Schwangerschaft, oder sind die harmlos?

    Bzw wegen Urwald, usw... gesundheitlich unbedenklich, oder doch nicht?

    Hepatitis sind wir ja beide geimpft, aber wir haben zB keine Typhus oder Tollwut-Impfung, Tetanus schon...

    Danke und liebe Grüße aus Österreich!

    hi

    ich würde das 

    Sketolene

    nicht in der schwangerschaft anwenden da ätherische öle allergien hervorufen können ... im übrigen haben wir in 13 thailand urlauben nie ein insekten schutz gebraucht!

    lg. meli

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1290860343000

    @mini2004:

    Na ja, der Hinweis, das in 13 Jahren nie ein Schutz gebraucht wurde kann so nicht stehen bleiben. Ein Kollege von mir war nur einmal in Asien (Lombok) und kam mit Malaria zurück...

    Insektenschutz muss sein. Und Allergien kann man auch von Schokolade bekommen

    Natürlich ist bekannt, das Skeletone, genau wie andere Repellentien (Antibrumm etc.) als Wirkstoff DEET beinhalten. Dieser kann mit einer Konzentration von 50% und mehr natürlich aggressiv sein. In der Regel wird er aber mit 20% angeboten.

    Wer darauf verzichten möchte, kann eigentlich nur auf den Wirkstoff Icaridin setzen. Dieser soll ebenso gut wirken. Er ist in Autan Professional Care enthalten.

    Aber wer kann schon voraussagen, das dieser niemals Allergien auslöst?? Keiner !

    Wir nehmen seit Jahren Antibrumm (mit 20% Deet) und das hilft.

    Der Hinweis auf die Schwangerschaft sollte gerade dazu ermuntern, sich vor Infektionen zu schützen.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!