• doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1469538891000

    Man sollte davon ausgehen, daß in der Nebensaison mit August/September und auf der Zielgeraden schon eine gewisse Bautätigkeit herrscht und das nicht nur im Innenausbau. Zahlreiche auf Naht geknüppelte Resorts in Thailand - in Khao Lak fallen mir auf Anhieb das Sensimar und The Haven ein - legen dafür Zeugnis ab. Inwiefern das als störend empfunden wird im Nebenhotel, ist sehr subjektiv. Ich war letzten November in einem Hotel, da wurde das Hauptrestaurant am Pool renoviert, mich hat es nicht gestört, einige Bewerter hier und bei Tripadvisor sind durch die Decke gegangen...

    Udo, das Pullman liegt sicherlich noch ein Stück weiter nördlich, aber im Endeffekt tut sich bei der Lage im Vergleich zum Marriott nicht wirklich was. Bei beiden ist man für richtige Infrastruktur auf nen motorisierten Untersatz angewiesen, vom Pullman fährt man halt 2-3 Minuten länger. Aber auch dort gab es mehrere Strandrestaurants und nach meinen Informationen bleibt zumindest eins bestehen, dazu noch die kleinere Infrastruktur vor dem Hotel mit 2-3 Restaurants und nem Tante Emma Laden inklusive Taxistand und Wäscherei, etwas weiter nördlich beim Beyond das gleiche fußläufig erreichbar.

    Allerdings würde ich im Pullman momentan nur den Katiliyabereich buchen. Es ist eine Schande, daß im alten, ehemaligen Le Meridien Bereich bisher wohl gar nix gemacht wurde, außer vielleicht mal nen Klecks Farbe über nen Feuchtigkeitsfleck, sondern dort nur verwaltet wird :?

    Das Marriott stand bei mir auch schon öfter auf dem Zettel, war mir dann aber im Preisvergleich immer zu teuer, da wir für den Preis das Le Meridien bekamen, welches uns von der Gesamtanlage und Strand besser gefiel, oder uns danach günstiger orientieren mußten.

    Aber ich bin vollkommen bei Dir, auch für uns kommen in den Stranddestinationen nur Hotels mit direkter Strandlage in Betracht, nicht nur in Khao Lak.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • flex09
    Dabei seit: 1341705600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1469610556000

    Moin!

    Gibt es von den erfahrenen Experten aktuelle Einschätzungen zum "The Sands"? Die Pool Access Junior Suiten gefallen mir optisch ganz gut, dazu scheint das Hotel eine gute Lage zu haben und die getrennten Pools (Kinder Ruhebereich) passt auch... Habe mich durch sämtliche Tipps, die es hier gab, gehangelt (sprich: La Flora, Beyond Resort, Moracea...), aber irgendwas war immer nicht passend. Das Marriott liegt bei dem Pool Access Zimmer doch deutlich über dem Budget (1300 EUR p.P. für 2 Wochen im Februar), aber das The Sands passt da ganz gut rein... Danke für eure Tipps! :)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1469628422000

    Das Sands hat hier bei den meisten Usern das gleiche Problem wie das Sensimar, es ist kein Resort im Thaistyle und wird als Betonklotz angesehen, dazu noch hat es eine Betonmauer als Abgrenzung zum Strand mit Rasenliegewiese oberhalb, was viele auch stört.

    Solltest Du damit klarkommen, nimm es! Es liegt am Nordende von La On und alles, was ich gesehen und gelesen habe, macht einen guten Eindruck, wenn man mit dem Baustil klarkommt. Ich würde allerdings das Sensimar vorziehen, alleine schon weil es komplett 18+ ist und m.E. die noch bessere Lage hat zwischen Nang Thong und Sunset Beach mit traumhafter Dschungelkulisse im Hintergrund. Mir gefallen auch die Felsen dort im Wasser, welche beim Schwimmen nicht stören. Die Liegensituation am Strand kann man am Pool einfach umgehen, gerade bei Poolaccesszimmern, die es dort einmal "ebenerdig" gibt, also 2-3 Minuten bis ins Meer und dann im Mountainwing, wo es zum Meer schon ein Stück ist und wenn man nicht den Fahrstuhl nutzt, auch schweißtreibend. Dafür hat man dort oben eine tolle Aussicht und preiswerter müßte das Sensimar auch sein.

    Probleme sind halt hauptsächlich den Miturlaubern und deren Mentalität geschuldet, welchem ich aber immer gut aus dem Weg gehen konnte und sogar nette darunter kennenlernen durfte. Es kommt halt auch immer darauf an, was man aus einer gegebenen Situation selbst macht und nicht nur, was man geboten bekommt, oder gar sich bieten lässt! ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • flex09
    Dabei seit: 1341705600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1469639467000

    Danke für deine Tipps und deine Meinung! Damals für den Urlaub auf Chang hast du uns schon perfekt geholfen und wir waren super zufrieden, aber ich fürchte, hier sind unterschiedlicher Ansicht. Ja, das Sands und das Sensimar haben definitiv keinen Thai-Stil. Das finde ich nicht unbedingt dramatisch. Der Aspekt mit der Lage ist gewichtig, das würde mich schon stören, wenn ich für jedes Abendessen erstmal Taxi fahren müsste... Aber sonst finde ich das Sensimar (von Besucherbildern!) dramatisch schwächer als das Sands. Gerade die Pool-Access-Zimmer punkten da definitiv besser beim Sands (solange man kein muffiges mit Feuchtigkeit erwischt, was ich so gelesen habe)...

    Ich gebe ja gerne etwas mehr aus, wenn sich das dafür auch lohnt. Dagegen spare ich ungern, wenn ich dann auch weniger Komfort in den paar wenigen Tagen Urlaub im Jahr habe... ;-)

    Würde mich aber auch freuen, wenn weitere User, die vielleicht auch schon vor Ort waren, sich äußern.

    doc3366:

    Das Sands hat hier bei den meisten Usern das gleiche Problem wie das Sensimar, es ist kein Resort im Thaistyle und wird als Betonklotz angesehen, dazu noch hat es eine Betonmauer als Abgrenzung zum Strand mit Rasenliegewiese oberhalb, was viele auch stört.

    Solltest Du damit klarkommen, nimm es! Es liegt am Nordende von La On und alles, was ich gesehen und gelesen habe, macht einen guten Eindruck, wenn man mit dem Baustil klarkommt. Ich würde allerdings das Sensimar vorziehen, alleine schon weil es komplett 18+ ist und m.E. die noch bessere Lage hat zwischen Nang Thong und Sunset Beach mit traumhafter Dschungelkulisse im Hintergrund. Mir gefallen auch die Felsen dort im Wasser, welche beim Schwimmen nicht stören. Die Liegensituation am Strand kann man am Pool einfach umgehen, gerade bei Poolaccesszimmern, die es dort einmal "ebenerdig" gibt, also 2-3 Minuten bis ins Meer und dann im Mountainwing, wo es zum Meer schon ein Stück ist und wenn man nicht den Fahrstuhl nutzt, auch schweißtreibend. Dafür hat man dort oben eine tolle Aussicht und preiswerter müßte das Sensimar auch sein.

    Probleme sind halt hauptsächlich den Miturlaubern und deren Mentalität geschuldet, welchem ich aber immer gut aus dem Weg gehen konnte und sogar nette darunter kennenlernen durfte. Es kommt halt auch immer darauf an, was man aus einer gegebenen Situation selbst macht und nicht nur, was man geboten bekommt, oder gar sich bieten lässt! ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1469644495000

    Ah, jetzt weiß ich Dich einzuordnen, das Avatar kam mir gleich so bekannt vor.

    Du, das macht gar nix, daß wir unterschiedlicher Ansicht sind. So unterschiedlich ist die gar nicht, bei mir sind die Punkte adult only (so ziemlich der einzige Punkt, der mich beim Emerald wirklich stört, da der geniale Whirlpool fast immer in ein Pullerbecken umgewandelt wird, gibt leider nix Vernünftiges auf Chang in der Richtung) und die Lage am Strand bzw. der Lamru im Hintergrund sehr gewichtig. Ansonsten sehe ich das Sands von der Weitläufigkeit und Qualität insgesamt auch nen Ticken vorne und dem Emerald näher, allerdings kenne ich es nur vom oberflächlichen Anschauen. Poolaccess ist für mich unwichtig und wohne lieber oberste Etage im Eckzimmer, weil keiner auf dem Kopf rumtrampelt, nur ein Nachbar, bessere Aussicht und weniger Mücken.

    Die Lage zum Zentrum ist bei beiden ähnlich, das eine am Nordenede von La On und das andere am Südende, 5-10 Minuten ins Zentrum aber direkt vor der Tür auch schon was.

    Aber Du hast Recht, lassen wir mal andere User ran, würde mich auch interessieren, wie die das sehen!

    OT

    Wenn Du Khao Lak machst, baue unbedingt 2-3 Nächte Khao Sok mit ein, bei Fragen gerne per PN.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • flex09
    Dabei seit: 1341705600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1469779501000

    Gibt es eigentlich bereits eine bekannte Krankheit, die das zwanghafte Sammeln und Lesen von Hotelbewertungen zusammenfasst? Wenn nein, nennt sie bitte "flex09-Syndrom". :D

    Habe jetzt nochmal zig weitere Kritiken durchgelesen, Bilder, Lage, Preise usw. verglichen, schwanke aber nach wie vor zwischen den Hotels...

    Ramada (Lanai Zimmer)

    Moracea (Hibiscus Pool Access)

    The Sands (Junior Suite Pool Access)

    Alle drei liegen preislich auf ungefähr gleicher Stufe. Das Ramada hat einen super Pool und einen schönen Strandabschnitt, hat insgesamt die besten Bewertungen und eben den "Ramada Standard", dafür gibt es "nur" eine Terrasse und keinen direkten Poolzugang. Moracea macht einen guten Gesamteindruck und ist irgendwie ein guter Allrounder und das The Sands punktet mit den Pool Access Suiten (wenn sie denn wirklich so sind wie auf Bildern)... Die Vorstellung, am frühen Abend nochmal eben vom Zimmer in den Pool zu springen, ist schon verlockend.

    Ratschläge? Meinungen? Vom Bauchgefühl her liegt das Ramada leicht vorne.

  • TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1469782251000

    Hi flex09-Syndrom,

    ich glaube jeder hier, der seine kostbare Urlaubzeit plant, liest stundenlang Hotelbewertungen und schaut sich die Hotelbilder an. :D

    Genau deine o.g. Hotels stehen auch auf unserer Übersicht für 04/2017.

    haben aber mittlerweile noch das Wanaburee, Marriott un La Flora im Blick.

    Uns geht es auch darum, Abends nicht immer mit dem Taxi zum Essen zu fahren ect.

    Es sollte zu Fuß ( innerhalb 5-10min) schon etwas " Leben" erreichbar sein.

    Doc hat uns auch schon super Tips und einen anderen Blickwickel zu den Hotels gegeben. Wir müssen auch kein Bungalow haben, ein schönes Deluxe Zimmer, im OG, würde für uns auch passen.

    Aber es gibt hier ja wirklich noch erfahrene Khao Lak Profis, die noch Tips für 45 jährige Newbodies geben können. habe den Thailand thread fast schon durchgewurschtelt und bin immer noch bei Khao Lak :p

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1469801389000

    Dieses Syndrom kennen wohl die meisten User hier, habe mich auch erst vorgestern für unser Hotel für die letzten 3 Nächte in Pattaya im November entschieden und vor unserem ersten Koh Chang Trip dauerte es fast ein halbes Jahr, das passende Hotel zu wählen, obwohl der Strandabschnitt sehr schnell feststand.

    Manchmal springt Einen ein Hotel aber geradezu an, wie z.B. uns seinerzeit das Layana auf Lanta oder Seavana auf Koh Mak, dann bastelt man auch schonmal nen Urlaub ein wenig drumrum.

    In Khao Lak ist es halt wichtig, daß man weiß, was und wo man es will. Da haben es die Ratgeber hier nicht immer einfach, mal abgesehen von ihren eigenen Vorlieben, die bei jedem Rat auch immer ein wenig mit hineinspielen, zumindest unterbewußt. Ich z.B. mag La On deutlich lieber als Bang Niang, strandtechnisch eher den Sunset als den Nang Thong oder die Strände nördlich des Cape Pakarang als Bang Niang oder Khuk Khak. Mit dem South Beach bin ich nie warm geworden, da mir dort kaum ein Hotel zusagt und man immer erst über den Berg muß, für mich fängt Khao Lak erst an, wenn ich von oben die Aussicht auf den Sunset habe und sei es nur bei der Anfahrt vom Flughafen ;)

    Roter Teufel, beim Marriott mußt Du bzgl. Deiner Ansprüche der Fußläufigkeit ein wenig aufpassen, ein richtiger Ort ist nicht vorhanden und was man so liest, werden wohl fast alle Beachrestis dort abgerissen. Dazu kann der User bangnianglover bestimmt was beitragen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1469806471000

    flex09, von den genannten Hotels wäre meine Wahl das Moracea. The Sands ist für ein Beachresort meiner Meinung nach viel zu gross, im Ramada kein Pool-Access und Bang Niang ist m.E. mehr als "gewöhnungsbedürftig."

    Im Moracea by Khao Lak Resort habe ich selbst schon mehrfach gewohnt.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1469807483000

    @FCB Doc :kuesse: : ups, habe gerade auch gesehen, das Hotel Marriott liegt ja am Khuk Khuk Beach.

    Das ist uns doch etwas abseits. Und der Preis für unseren geplanten Zeitraum auch etwas üppiger... :D , als geplant...

    Aja sorry bernhard707, du hattest ja auch schon mehrmals gute Ratschläge und Tips gegeben. :kuesse:

    Das Moracea ist bei uns auch ganz oben.

    Laut Bewertungen, werden ja eigentlich alle Zimmer gelobt. ( trotz Hanglage :shock1: )

    Sind jetzt bei Zeavola Deluxe bungalow oder Hibiscus Deluxe Room.

    War heute auch diversen RV Seiten und jeder beschreibt die Resort Zimmer anders bzw.bietet nicht alle an.

    Platz Zwei bei unserer Auswahlliste hat z.Z. das La Flora und The Sands

    Gucke meer ammol.....

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!