• mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5477
    geschrieben 1278187362000

    Du meinst wohl "3 Fahrten in einen anderen Staat" ;)

     

    Aber auch dass ist nicht notwendig. Wer sich gegen J.E. impfen lassen will kann sich den Impfstoff auch, aus dem Ausland, schicken lassen.

     

    J.E. fuer Thailand ist aber ungefaehr so notwendig wie ein Kropf.

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1278241733000

    eigentlich OT aber laut Tropeninstitut Graz impfen die dort J.E.

    also hätte ich 3 mal dorthin fahren müssen.

    Freunde von mir eben haben es in Wien geimpft.

  • India09
    Dabei seit: 1253491200000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1279316482000

    Hallo,

    ich kram das mal raus weil es bei uns relativ aktuell war.

    Ich habe mich 1999 mit Havrix für China Hepatitis A und B impfen lassen und musste letztes Jahr auffrischen, mein Mann war ganz 'neu'. Das sollte man immer haben, egal ob man nach Thailand fährt oder nach Rosenheim ;) Tetanus, Diphterie und Polio, das reicht.

    Havrix ist eine Hep A und B Kombi, die kostet pro Spritze 79,- (bei separater Impfung zahlst Du pro A und B soviel, also rentiert sich Havrix total).

    Wenn Du Dich neu impfen lässt, dann brauchst Du 3x, sonst als Auffrischung nach 10 Jahren nur 2x.

    Alle Spritzen wurde von unseren gesetzlichen Krankenkassen anteilig gezahlt, glaube 63,- so in der Richtung. Frage wurde immer gestellt - wieso lassen Sie sich impfen? Als ich sagte 'Wegen Auslandsreise' wurde sofort übernommen bei der "TeeKaa"  ;) Lediglich die "AaOoKaa" hat rumgezickt, das lag aber eher am Mitarbeiter.

    Unter der Angabe einer Auslandsreise wird die Impfung also durchaus bei Kassenpatienten übernommen.

    Einfach nicht abwimmeln lassen.

    ·⋆☆ Reehti Beach Malediven Juni 2012 ☆⋆·˙
  • sunshine911
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1280139503000

    Hallo,

    nur zur Info habe mir jetzt die erste Hepatitis Kombi spritzen lassen, das Privatrezept und die Privatarztrechnung (für die verabreichte Spritze) eingereicht und 100% erstattet bekommen. Sind bei einer Betriebskrankenkasse musste nicht einmal mitteilen, warum ich mich impfen ließ. Habe einfach nur diese Rechnungen zur Erstattung eingereicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!