• Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2905
    geschrieben 1282987866000

    Danke an die anderen die mir ein wenig beigesprungen sind. Es wurden ja genug Punkte aufgezählt die Pattaya reizvoll machen.

    Ich rede ja auch immer davon das Pattaya eine Ergänzung eines abwechslungsreichen Thailandurlaubs darstellt und nicht davon das es das alleine sehenswerte Ziel in Thailand ist.

    Aber eines muss ich schon sagen. Bangkok mit Pattaya in irgendeiner Form vergleichen zu wollen verbietet sich von selbst.

    Bangkok ist doch um einiges teurer als Pattaya. Es bietet darüber hinaus einiges an Klasse die Pattaya nicht bieten kann. Dazu die ganze Kultur, der ausufernde Verkehr, die unmögliche Luft in Bangkok usw. usw.....Ich fasse den Vergleich nicht.

    Dann eine kleine Forenregel. Auch wenn man seine Antwort nur an eine Person richtet ist das schon ein öffentliches Forum, wo jeder eingeladen ist seine Meinung und Erfahrungen zu teilen - für andere Fälle gibts die PN Funktion.

    Also Pattaya ist durchaus einen Besuch wert für alle Urlauber und ein MUST für uns. :D

    Will mich aber auch nicht streiten - in 28 Stunden ist Abflug.

    Sie beobachten Dich
  • Sanuk3333
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1282989159000

    "Pattaya ist nicht Thailand, Pattaya ist Pattaya "..... mit seinem ganz eigenen Charme den man versteht oder halt nicht.Jedenfalls ist es ein einmaliger Ort in der Welt in der Toleranz noch groß geschrieben wird und mit Sicherheit in der Beziehung ein wichtiger Magnet für die riesigen Besucherströme die die Stadt jahrjährlich anzieht.Wahrscheinlich fehlt vielen Urlaubern dieses Freiheitsgefühl und die gelebte Toleranz in Ihren eigenen Heimatländern und trägt damit nicht unwesentlich zur Attraktivität dieser Stadt bei.

    Pattaya ist wohl Himmel und Hölle zugleich , aber derjenige der die Stadt richtig handeln kann und versteht hat die Möglichkeit ein gewaltiges Glückgefühl zu empfinden ( oder ein Glücksgefühl wieder zu finden das es er in Deutschland verloren hat).Und genau das kann zur weitverbreiteten Pattaya - Sucht ausarten die den Urlauber immer wieder aufs Neue in diese Stadt zieht.Also Vorsicht bitte.......... :).

    Ps.: Das war meine eigene kleine Liebeserklärung an die Stadt  :kuesse:

    Agent 006 - Unterwegs im "Auftrag Ihrer Majestät "
  • alia.elke
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 1152
    geschrieben 1283074229000

    So viel zu Thema Toleranz!!!

    Wie ich schon geschrieben hatte (sollte man dann auch lesen!):

    Wer sich dort wohl fühlt, ist ok.

    Und wer , wie ich, der Meinung ist, dass man Pattaya nicht gesehen haben muss,

    ist auch ok.

    Toleranz einzufordern ohne selbst keine zu zeigen ist schon zweifelhaft...

    Schau doch auch mal in einen Reiseführer.... Love Asia
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16066
    geschrieben 1283087646000

    Ich stehe Pattaya auch eher negativ gegenüber gebe aber gerne zu, das es ncht die schlechteste Lösung ist, wenn man innerhalb eines (möglichst langen) Thai-Aufenthalts zwischendurch einen Stadtaufenthalt mit der eventuellen Option auf Meer (dann aber m.E. nur die vorgelagerten Inseln) haben möchte.

     

    "Witzig" finde ich aber die Foren-Fragen hier a la "Bade :laughing: -Urlaub in Pattaya - was könnt ihr empfehlen?"

     

    Darauf gibt es m.E. nur eine Antwort:

     

    Umbuchen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • SecondLife
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1284478963000

    Nachdem nun mein Thailandurlaub wieder vorbei ist, ein kurzes Feedback . Es haben sich hier ja noch kontroverse Meinungen aufgetan. ;-) Mein Fazit: Ich bin froh, dass ich diesen Urlaub gebucht hatte, und habe ihn n i c h t bereut !

    Zum Wetter/Reisezeit September: Bis auf einen Abend mit d e r Dusche meines Lebens  und einigen wenigen Nächten mit heftigen Regenschauern, war das Wetter keine Einschränkung im Urlaub ! Es war oft bewölkt, aber auch viel Sonne dabei.

    Der Ort Pattaya ist bekanntermaßen ein Kunstort ebenso wie andere auch. Mein 1. Eindruck beim Gang zur Beachroad war: Strand und Ortsbild, uih wie hässlich… Aber nur wenige Stunden später hatte ich schon nette Leute kennengelernt, Dunkelheit und Nachtleben begannen …Diese Ballung an Unterhaltungsmöglichkeiten, Nachtleben im Freien, aber auch Einkaufsmalls usw. ist wohl schon recht einzigartig, und gerade für Männer nach wie vor ein Eldorado. Dabei keineswegs so anstößig wie oft dargestellt, bis auf paar hübsche tanzende Mädchen im Bikini sieht man nichts. Auch für einzelne Frauen und Paare nicht wirklich problematisch .. und ja, ich habe die Urlaubstage und gerade auch die Nächte genossen, u.a. in den belebten Musikbars. Die Zeit verging rasend schnell.

    Wer nicht nur Nachtleben, Essen gehen, shoppen ... möchte, kann auch genug Ausflüge unternehmen. So war ich zum Baden auf Ko Larn oder per Bus in Bangkok (beeindruckend wegen der Größe und Lebendigkeit, aber auch nicht wirklich schön !): Jomtien: m.E. keine Alternative zu Pattaya. - Rückkehr nach Pattaya: nicht ausgeschlossen ... :laughing:

  • dragomar
    Dabei seit: 1229385600000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1284552253000

    na, find ich gut, dass es Dir gefallen hat...

    Es gibt Menschen, die müsste man von der Steuer absetzen können. Als außergewöhnliche Belastung!!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!