• Truschel
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 2247
    geschrieben 1438702860000

    Queenm,

    wenn es es sich bei deinem Flug FRA-BKK um einen Thai Airways Flug handelt, dann kannst du Multistop buchen , da kosten die Inld.Flüge fast nichts. Z.B. FRA-BKK- Chiang Mai - evtl. Krabi - BKK - FRA.

    Von Chiang Mai geht es auch direkt nach Samui mit Bangkok Airways, aber sehr teuer.

    Besser wie von Doc3366 vorgeschlagen Flug nach Surat Thani und dann von da zum NP oder halt nach Phangan &  Co.

    Mit AirAsia oder NOK Air gibt es auch Kombi Angebote Flug/Bus/ Schiff auf die Inseln Samui & Co.

    Truschel

  • Katrinsche1
    Dabei seit: 1376524800000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1438710117000

    Hi Quennm, jeder hat so seine Interessen - meine liegen definitiv im Norden Thailands, daher würde ich auch Chiang Mai unbedingt im Programm lassen und lieber auf Krabi und vorallem auf Phi Phi verzichten. Bei 2 Wochen (was tatsächlich sehr wenig ist) würde ich am Anfang 3 Nächte in BKK bleiben, dann habt ihr zumindest 2 volle Tage, das ist schon knapp aber machbar, eventuell würde ich sogar 4 Nächte bleiben, je nach dem, wann Euer Flieger landet und ob ihr den Ankunftstag noch nutzen könnt - die Floating Markets lasst weg, das ist nur Touri Attraktion und ihr fahrt ewig bis ihr dort seid, das raubt Euch m.E. zu viel Zeit, macht lieber eine Klongtour am Chao Phraya im Longtail. Schaut nach einem Hotel in für Euch passender Lage, dass ihr nicht allzuviel Taxi fahren müsst und die Tage in BKK nur im Stau steht, mir wäre Skytrain-Nähe wichtig. Nach Chiang Mai würde ich fliegen (Air Asia oder Nok) und dann 4 Nächte in Chiang Mai bleiben, am Besten übers Wochenende, dann könnt ihr die Sunday-Walking-Street mitnehmen. 2 Tage vor Ort wären mir zu wenig, da seid ihr da und müsst gleich wieder weg... In Chiang Mai würde ich auch nach zentraler Lange suchen, entweder Altstadt oder in der Nähe vom Tapeh Gate, geht nicht zu weit am Fluss raus, ist zwar idyllisch, aber zu viel Transferzeit. Statt Chiang Mai eine Nacht in BKK anhängen - mh? Würde ich nicht machen, Chiang Mai und BKK trennen m.E. Welten, und wenn Ihr nur Großstadt (auch wenn es die großartigste ist) und Strandurlaub macht, fehlt Euch m.E. ein ganz großes Stück Kultur und Kulinarisches ;) .... Aber Geschmackssache... Nach Chiang Mai würde ich noch eine Woche Strand anhängen, Samui/Phangan, praktisch im Direktflug zu erreichen (bei Budget-Überlegungen mit Komi über Surat Thani). Ich bin grundsätzlich Freund von vielen Stationen im Urlaub und wir reisen auch mega viel vor Ort rum - manchmal ist eben auch der Weg das Ziel..... Allerdings wäre mir das beim ersten Thailandurlaub auch zu viel gewesen, daher weniger ist manchmal mehr  :D Was die 4 * angeht, auch einfache Unterkünfte sind meist sehr sauber und ich bin mega pingelig!!!!! Viel Spaß bei der Planung, die Vorschläge sind ja vielfältig - bin gespannt, fü was Du Dich entscheidest!

    21.10.-13.11.16 Thailand
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18170
    Verwarnt
    geschrieben 1438789173000

    Katrinsche, bin in vielem Deiner Meinung, nur nicht bei der Lage der Unterkunft in Chiang Mai. Wir waren im Ratilanna, abends per Tuk Tuk 5-10 Minuten im Zentrum, aber dafür deutlich bessere Luft, ein weitläufigeres Resort mit ordentlich Ruhe und zu und nach den Touren mussten wir nicht durch den ganzen Verkehr in der Stadt. Habe mir mal das U-Chiang Mai angeschaut,nettes Hotel, perfekte Lage, gerade für den sunday market, aber ich hätte dort nicht wohnen wollen, da konnte man die Luft schneiden und der Pool war irgendwie bedrückend zwischen den Häusern.

    Ich würde es immer wieder so machen, ist halt sehr typenabhängig und alles hat Vor- und Nachteile, aber ich denke nicht, man sollte pauschal sagen, ein Hotel im Zentrum ist Pflicht.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • satosa
    Dabei seit: 1180310400000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1438855021000

    Ach Mensch.......nun weis sie bestimmt gar nicht mehr was sie buchen oder machen soll. Ich sag nur dazu WENIGER ist mehr ihr kommt mit sicherheit noch mal nach Thailand. Sucht euch 3 Ziele für den anfang raus zB. Bangkok Samui und Phangan und mehr würd ich def. nicht machen .......ein gut gemeinter Ratschlag.

    lg Thomas

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1438863560000

    Auch ich würde mich bei dem Zeitfenster auf 2 Ziele beschränken.

    Ergo:

    Bangkok plus entweder Westseite (Krabi/Phi Phi...letzteres "geht" m.M.n. nur bei einem mehrtägigien Aufenthalt) oder anstatt der Westseite die Ostküste mit Samui/Phangan/Tao (hier auf eine Insel beschränken und Tagestouren zu den beiden anderen evtl. auch noch in den Ang Thong Marine NP).

    Zum Bangkok-Aufenthalt:

    Hier würde ich mindestens 3 volle Tage einplanen, sollten der Floating Market oder so etwas wie z.B. Ayutthaya auch noch besucht werden wollen, käme jeweils nochmal ein Tag dazu.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!