• Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1351021631000

    Die schwimmenden Märkte von Amphawa sind nur am Wochenende. Der von Salamander erwähnte Markt ist täglich und lohnt sich nicht. Dafür ist Zeit und Geld zu schade.

    PS. Ich kenne beide Märkte

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • Anita1984
    Dabei seit: 1315958400000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1351085259000

    Danke für eure Hilfe!

    Hab keinen spezifischen gemeint sondern war eher eine allgemeine Frage aber wenn der gute nur Wochenends ist und es sich nicht lohnt den anderen/einen anderen zu besuchen, werde ich das wohl von unserer Planung streichen.

    Sind eh nur recht kurz in Bangkok, da wirds eh schon knapp auch nur einen Überblick zu bekommen.

    Merci!

    .: Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people. :.
  • Thaiwolle
    Dabei seit: 1306281600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1351088647000

    Hallo Anita,

    teile die Meinung von Merz, der Floating Market von Damnoen Saduak sei Geld und Zeit nicht wert, nicht. Wenn Ihr also nicht die Möglichkeit habt, den Wochenendmarkt zu besuchen, halte ich es für durchaus angebracht, Euch Damnoen Saduak anzuschauen. Eine Bootsfahrt durch die Kanäle dort lohnt allemal.

    Auf dem Weg zurück ist der Besuch des Thai Human Imagery Museum noch ein lohnenswerter Zwischestopp. 

    Bei weiteren Fragen kannst Du mir gern ein PN schicken.

    Wolle

    Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler.
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1351094285000

    Gut das die Geschmäcker verschieden sind. :D

    In puncto Märkte noch eine Anmerkung. Bei dem täglichen Floating Market fehlt aus meiner Sicht die kulinarische Komponente ein wenig und man findet dort in der Regel mehr Touris als im Grand Palace :D

    Sicherlich kann man mit dem Böötchen durch die Kanäle fahren - ist halt ganz nett - aber eben auch mehr Tourimarkt als derauthentischere Ampahwa Market. Auf den Tourimarkt wird eben der selbe Ramsch verkauft wie in  Bangkok oder auf vielen anderen lokalen Märkten in Thailand.

    Wenn es Dir beim Thema "Märkte" ggf aber auch um Märkte geht an denen z.B. Lebensmittel aller Art verkauft werden und Du mal als fast einziger Tourist auffallen möchtest dann bewege Dich an einem Wochentag mal um 0630h zum Klong Toey Market. Erreichst Du mit der Metro für ein paar Baht. das ist dann "Markt Live"  und für mich immer wieder ein Erlebnis.

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1351270274000

    Stimmt, Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

    Das Zeug welches am Damnoen Saduak verkauft wird, ist speziell auf  "nicht asiatische Touristen" ausgerichtet. 

    Am Amphawa findet man (bis jetzt) noch nichts dergleichen. Da ist es auf Thailänder ausgerichtet ;)

    Schöne Klongfahrten kann man auch in BKK machen.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1511372554648

    Und der Taling Chan Market? Wie ist der? Anscheinend ja zumindest schneller zu erreichen als die anderen Märkte. Ist es lohnenswert, wenn man sonst keine Zeit mehr für einen Tagesausflug einplanen kann, sich diesen Schwimmenden Markt anzuschauen?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1511383265452

    Wie wär's, wenn Du einfach “Taling Chan Floating Market“ bei youtube eingibst?

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1511384363522

    *g*, auf die Idee wäre ich selber echt nicht gekommen.

    Ich schau jetzt gleich mal :grinning:

  • frankiepaul
    Dabei seit: 1255824000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1511896656344 , zuletzt editiert von frankiepaul

    Ich hänge mich hier auch noch an.

    Wir sind Februar 18 in Bangkok und Ko Samui.

    In Bangkok haben wir uns aus den Reiseführern den Floating Markt 'Khlong Lat Mayom' für einen Besuch notiert.

    Der Tip oben mit YouTube ist ja nicht schlecht, auch über diesen Markt gibt es einige Videos.

    Nur mit meinen doch beschaulichen Englischkenntnissen kann ich den Kommentatoren nicht recht folgen.

    Deswegen hier mal die Fragen an die Bangkok-Insider:

    1. Lohnt sich der Markt? (Wir möchten keinen touristischen Markt, sondern eher einen kleineren, wo die Einheimischen hingehen).
    2. Kommt man vom Chao Phraya River aus mit dem Boot dorthin? Ich meine eher eine Linie als einen Charter.
    3. Oder doch einfacher mit Taxi?

    Danke für Infos.

    Beste Grüsse aus OWL, Andreas
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1511897312683 , zuletzt editiert von chriwi

    Ad 1.) Auch zum Khlong Lat Mayom gibt es bei youtube dutzende recht aussagekräftige Videos.

    Ad 2+3.) Taxi bzw. Skytrain bis Endstation plus Taxi. Adresse auf Thailändisch ist hilfreich.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!