EC-Karte unnütz? Viele Fragen!

Beiträge 73 | Aufrufe 20765
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • riga
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1163694164000

    Hallo!

    Da es in zwei Wochen nun endlich gen Thailand losgeht (erst 3 Nächte BKK, dann Khao Lak), habe ich jetzt doch noch ein paar Fragen.

    Ich habe mir alle erdenklichen Infos zusammengesucht und mich dann auch noch mit jemandem getroffen, der lange in Thailand gelebt hat und auch jetzt noch regelmäßig dort ist, um gut vorbereitet zu sein.

    Fazit aus dem Treffen: Ich bin wieder vollkommen unsicher, denn:

    1. ich hatte gelesen, daß man überall ohne Probleme mit der EC-Karte Geld ziehen kann. Er sagt aber, daß das Quatsch ist. Hä??

    2. Zusätzlich hatte ich gelesen, daß, wenn man TC mitnimmt, die am besten in Euro sein sollten und dann auch ohne Probleme überall günstig getauscht werden. Er sagt aber, daß das nicht viele machen und wenn, dann nur gegen extrem hohe Gebühren.

    Eigentlich hatten wir vor zusätzlich zur EC und Kreditkarte 100 € in bar und 300 € in TC mitzunehmen und sind nun verunsichert, ob

    das so richtig ist.

    3. In BKK sollten wir uns in jedem Fall einen Führer nehmen, da wir ansonsten Wege gehen könnten, die wir besser meiden sollten. Und was da alles passieren kann.. Ich bin schon ziemlich viel gereist und garantiert nicht erpicht darauf, nachts durch einsame Gassen zu wandern (was ich in Deutschland auch vermeide), aber er stellte es so dar, daß es ständig mordsgefährlich wäre. Was sagt Ihr?

    4. Da wir fast 3 volle Tage in BKK sind, können wir uns ja schon einiges ansehen, aber so wie er sagt, sind viele interessante Dinge eben etwas weiter weg von BKK, so daß man auf jeden Fall eine Übernachtung einplanen müsse! Stimmt das? Kann man keine Tagestouren machen??

    5. Unsere Wertsachen sollen wir auf keinen Fall im Zimmersafe einschließen, sondern nur im Safe an der Rezeption. ?!?

    6. In Khao Lak wäre genauso der Bär los wie anderswo. Sorry, aber das kann ich nun wirklich nicht glauben. Zwischen Pattaya, Patong und Khao Lak dürften doch wohl Welten liegen, oder nicht?

    Viele Dinge, die er mir erzählt hat, bezweifel ich zwar, aber er hat dort gelebt und warum sollte er mir nur Müll erzählen?! Von daher Frage ich lieber noch mal nach, bevor ich seine Aussagen ignoriere.

    Vielen Dank für Eure Meinungen.

    Gruß,

    Riga

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1163695608000

    Hallo Riga,

    zur EC Karte kann ich Dir nur sagen das sie überall funktioniert, es gibt so viele ATM`s die EC Karten akzeptieren, ich kenne nicht einen an dem es nicht fünktioniert hat, kostet halt nur Gebühren und der Höchstbetrag sind 20.000 THB ( in BKK soll es mittlerweile Automaten geben an denen man auch mehr abholen kann )

    Zu den TC, klar zahlst Du Gebühren, in den Wechselstuben wird Dir aber genau angezeigt wieviel und dann musst Du halt nur vergleichen, ich kann mich aber erinnern das die Unterschiede nicht " riesig " waren.In Euro solltest Du die TC´s auf jeden Fall mitnehmen, erstmal steht der Euro besser als der USD und dann zahlst Du auch nur einmal Gebühren.

    Zu dem Guide in BKK, ich glaube darüber kann man sich streiten, ich denke er ist nicht nötig.Wenn Ihr das erste mal in BKK seid werdet Ihr ja eh " nur " die normalen Touriattraktionen besuchen und die liegen nicht in der Nähe solcher fragwürdigen Gassen.Als wir das erste mal in BKK waren sind wir stundenlang einfach nur gelaufen und waren teilweise die einzigsten Langnasen in den Strassen, wir wurden etwas komisch angeguckt aber das wars.Mittlerweile ist das wahrscheinlich aber auch vorbei und abends haltet Ihr Euch einfach in den grossen Hauptstrassen auf und solltet Ihr Euch verlaufen fahrt Ihr einfach mit dem Taxi ins Hotel zurück ( Visitenkarte mit thailändischer Adresse nicht vergessen ;) ) Klar weiss man nicht was die " guten und die bösen Strassen " sind aber lasst Euch nicht so verunsichern.Wir waren schon 5 mal in BKK und es ist nie was passiert.

    Zu den Touren, es hängt natürlich davon ab was Ihr sehen wollt aber die schwimmenden Märkte z.B. sind definitiv als Tagestrip machbar.Andererseits denke ich aber das Ihr in 3 Tagen mit BKK mehr als genug zu tun habt ;-)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15657
    geschrieben 1163697426000

    Öhem, ist Dein "Bekannter" definitiv sicher, das er in Thailand gelebt hat?

    Zu EC und TC hat Sandra im Prinzip schon alles wichtige (und richtige) gesagt - die gleichen Erfahrungen habe ich bisher auch gemacht.

    Zu Bangkok:

    Ja, das ist eine (sehr große!) Großstadt und mit nichts vergleichbar, was Du hier in Europa (oder gar Deutschland) kennst...ich weiß ja nicht, wo Du schon überall warst.

    Das ist dort ein einziges "Gewusel" und sicher oftmals gewöhnungsbedürftig - aber faszinierend (und wie wir finden, toll)!

    Natürlich gibt es "dunkle Ecken", aber auch dort habe ich mich niemals unwohl oder gar bedroht gefühlt...und da waren ein paar sehr dunkle Ecken dabei ;)

    Nicht umsonst gilt Thailand als ein Land, welches auch indiviuduell sehr einfach und sicher zu bereisen ist.

    Ein "Guide" in Bangkok - m.E.: Never!

    Investiere ein paar Euro in einen aktuellen Loose oder (deutschen) Lonely Planet, evtl. auch den National Geographic Traveller und Du hast alles was Du brauchst - recht brauchbar Stadtpläne findest Du bereits in entsprechenden Boxen an vielen Stellen im Flughafen.

    Sei "gewarnt" vor einigen Schleppern besonders vor den großen Tempelanlagen - die erzählen schonmal gerne, das der Tempel gerade geschlossen ist und kennen "zufällig" einen TukTuk-Fahrer, der Dir einen anderen tollen Tempel zeigt.

    Wir haben uns einmal darauf eingelassen ... und hatten einen tollen Nachmittag (3 Std.) - für 70 Baht...welch ein "Schaden" ;)

    Laß Dich nicht verunsichern - sondern in dieser tollen Stadt treiben...ich glaube nicht, das Du es bereuen wirst!

    Tripps nach Ayutthaya macht man besser als 2Tagestouren - auch wenn sie als Tagestripp angeboten werden.

    Die Schwimmenden Märkte sind als Tagestour eigentlich kein Problem...kombiniert mit River Kwai und dem NP, sollte man dann das Ganze aber evtl. doch als 2Tagestour in Erwägung ziehen ... man sieht einfach mehr!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1163698878000

    Hi Riga,

    hab selten so einen Quatsch gehört!

    Sandra + Holgi haben ja bereits alles entkräftet, was dir dein Bekannter so vorgeflunkert hat!

    Entweder war der noch nie in Thailand oder will dir aus Neid den Urlaub vermiesen!!!

    Zum Geld noch ein Tipp:

    ich nehme zusätzlich eine Kreditkarte mit, die ich aber fast nie einsetzt.

    Sie dient der Sicherheitshinterlegung in Hotels (besser Hotels fordern dies) und außerdem als große Geldreserve bei Notfällen (Krankenhaus etc.)

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • riga
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1163757480000

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten! Ich habe keine Ahnung, warum er eine gänzlich andere Auffassung von dem Land hat als Ihr.

    Während er mir diese Dinge erzählte habe ich des öfteren mal gesagt, daß die Aussagen im Forum komplett anders sind als seine. Er meinte nur: "Das sind ja auch nur Touris"! Und selbst wenn dem so wäre: Ich bin doch nichts anderes!

    Ich bin schon in einigen Städten gewesen, die ziiieeemlich groß waren und wie Holgi sagte, mit nichts in Europa oder Deutschland vergleichbar waren (z. B. Kairo), von daher konnte ich mir auch nicht vorstellen, daß ausgerechnet in BKK in sämtlichen Seitengassen die Messerstecher auf der Lauer liegen. Aber man wird halt verunsichert, wenn jemand, der lange dort war, solche Dinge erzählt.

    Von daher werde ich es so machen, wie Ihr gesagt habt und womit ich bis jetzt überall gut gefahren bin:

    - vernünftiger Reiseführer (Loose)

    - EC- und Kreditkarte, TC und Bargeld

    - eine gesunde Portion Vorsicht

    Nochmals vielen Dank!

    2 Wochen noch... *freu*

    Gruß,

    Riga

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 796
    geschrieben 1163757882000

    Hallo Riga,

    Wir waren schon mehrmals in Bangkok und haben uns immer sehr sicher gefüllt. Unsere Touren haben wir meistens per Skytrain und Expressboot gemacht - ging ganz einfach (eine Tageskarte kostet jeweils 100 Baht). Du bekommst dann jeweils auch gleich Pläne mit, wo Du aussteigen kannst und welche Sehenswürdigkeiten es da gibt. Wir haben auch immer unser Geld per EC-Karte abgehoben.

    Die Thailänder sind sehr sehr freundlich. Uns ist es oft passiert, wenn wir im Skytrain gehockt sind und uns den Plan angeschaut haben (um zu sehen wohin wir als nächstes wollen) wurden wir angesprochen ob wir Hilfe brauchen etc.

    Laß Dich bloß nicht verunsichern.

    Würde mich mal interessieren, wo sich Dein Bekannter in Bangkok "rumgetrieben" hat oder ob er überhaupt in Bangkok war.

    Grüße ute

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1605
    geschrieben 1163758523000

    6. In Khao Lak wäre genauso der Bär los wie anderswo. Sorry, aber das kann ich nun wirklich nicht glauben. Zwischen Pattaya, Patong und Khao Lak dürften doch wohl Welten liegen, oder nicht?

    Hallo,

    zu den anderen Punkten haben ja schon viele Bericht erstattet. Ich teile die Meinung aller Vorschreiber, das was Dein Bekannter erzählt ist absoluter Nonsense.

    Und zu Khao Lak:

    War er da schon mal? Ich kenne Khao Lak aus der Zeit vor dem Tsunami und kann mich nicht an eine einzige Tabledancebar oder ähnliches erinnern. Es gab ein paar Restaurants, einige "Bars" - ohne Anmache oder sonstiges - und um 23 Uhr war Feiernabend, bis auf 2 Bars. Es waren hauptsächlich Paare und Familien unterwegs und die Damen des horizontalen Gewerbes haben sich (falls vorhanden) so dezent zurückgehalten, das sie mir nicht aufgefallen sind.

    Ich freue mich auf Februar,dann geht es wieder los. (Übrigens nur mit Scheck- und Kreditkarte).

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1163936026000

    Ich vermute mal, der Bekannte hat zuviel Singha Beer getrunken oder er hat vor 100 Jahren in Bangkok gelebt.....

    EC Karte geht....Ausflüge in Bangkok..bis du da alles in Bangkok gesehen hast vergehen Tage

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • riga
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1167390088000

    Hallo Ihr Lieben!

    Nachdem mein Urlaub nun leider schon wieder seit knapp 2 Wochen vorbei ist, möchte ich mal kurz zu meinen eigenen Fragen Stellung nehmen:

    1. Geld ziehen dürfte kein Problem sein (auch in Khao Lak nicht). Ich habe es zwar selber nicht gemacht, aber genug Touris vor den Automaten gesehen und ich gehe nicht davon aus, daß alle eine Konto bei einer Thai-Bank haben! ;-))

    2. TC sind die absolut richtige Entscheidung! In BKK war der Kurs für TC sogar noch besser als für Bargeld. Gebühren werden zwar erhoben, aber die liegen, wenn ich mich recht erinnere bei ca. 30 Baht, also unter einem Euro.

    3. In BKK haben wir beides ausprobiert: Einen Tag sind wir auf eigene Faust unterwegs gewesen und einen Tag hatten wir eine organisierte Tour und beides war auf seine Weise gut!

    An dem Tag, wo wir auf eigene Faust losgezogen sind, haben wir nichts von dem gesehen was wir sehen wollten, haben dafür aber die Abzockermethoden kennengelernt und könnten uns heute noch vor Lachen wegschmeißen, wenn wir daran denken, wie man uns am A.... der Welt "ausgesetzt" hat (nicht wirklich schlimm!! Taxen gibt es überall). Unwohl haben wir uns dabei nicht gefühlt, auch wenn wir nicht mehr in den typischen Tourigegenden waren. Allerdings war das auch tagsüber!

    Die organisierte Tour war ziemlich teuer, aber dafür haben wir wirklich die Highlights zu sehen bekommen. Zusätzlich bekommt man noch ein paar Infos, die man sonst vielleicht im Führer in findet.

    4. Wir haben keine Tagestouren außerhalb von BKK unternommen, da die Zeit dafür einfach nicht gereicht hat. Nächstes Mal werden wir eine Nordthailand-Rundreise einplanen, dann können wir einiges nachholen.

    5. Unsere Wertsachen haben wir in BKK an der Rezeption eingeschlossen (es gab keinen Safe auf dem Zimmer) und in Khao Lak im Zimmersafe. Ein ungutes Gefühl hatten wir dabei nicht ein einziges Mal

    6. Khao Lak mit BKK, Patong oder ähnlichem zu vergleichen ist absolut lächerlich!

    Als wir aus dem lauten, stickigen, hektischen Bangkok in Khao Lak angekommen sind, da hatten wir das Gefühl in einer andere Welt zu sein! Es geht alles ganz ruhig zu. Man kann ein wenig shoppen, gut essen und in 1-2 Bars auch etwas feiern (aber ganz gemächlich!), aber im Allgemeinen wurden gegen 11 Uhr abends die Bürgersteiger hochgeklappt. Und ganz wichtig: In Khao Lak haben wir keine vor Schweiß triefenden Kerle die ein junges Thai-Mädchen im Schlepptau hatten gesehen!!

    Fazit: Es war traumhaft schön! Bkk war sehr interssant und ich würde auch wieder dorthin fliegen, aber mehr als 3 Tage muß ich das nicht haben! Khao Lak ist im Moment noch ein kleines Paradies. Wenn wir nicht viele kennengelernt hatten, die den Tsunamie vor Ort erlebt haben, nicht durch irgendwelche Blumenkränze am Strand und durch die ein oder andere noch zerstörte Anlage daran erinnert worden wären, dann kann man sich kaum vorstellen, was dort vor 2 Jahren passiert ist.

    Ich war vorher erst 2x mal in Asien (bin eher der Karibik-Fan) und sowohl Bali als auch Sri Lanka waren zwar nett, aber es hat mich nichts mehr dorthin gezogen. Bei Thailand sieht das ganz, ganz anders aus und ich freue mich schon heute auf das nächste Mal!

    Noch Mal allen vielen Dank für die Tipps, welche zu 100% richtig waren. Bin froh, daß ich Euch gefragt und auf Euch gehört habe!

    Viele Grüße von einem neuen Thailand-Fan!!

    Riga

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1167390598000

    Hallo Riga,

    erstmal WILLKOMMEN ZURÜCK im kalten und verregneten Deutschland.

    Schön das es wieder einen neuen Thailandliebhaber gibt.

    Zu der Vera.....e in BKK, ich glaube das ist fast jedem Touri das erste mal passiert, uns zwar nicht in der Form das wir irgendwo ausgesetzt wurden aber Du glaubst gar nicht wieviele Schmuckfabriken wir in BKK kennenlernen durften ;-) Mittlerweile sind wir auch schlauer und wissen das zu umgehen.

    Allgemein denke ich das BKK eine Stadt ist die man entweder liebt oder haßt, eine Grauzone dazwischen gibt es nicht und bei Dir hat BKK offensichtlich 100 Punkte, genau wie bei uns :-)

    LG und Danke für Dein Feedback

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!