• Worldtravel
    Dabei seit: 1155600000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1291702790000

    Wir haben es immer wieder erlebt,das der Wai von uns Farangs überall angewendet.Selbst bei den Strassenhändlern und Strandverkäufern. Da wir Farangs des buddhistischen nicht alle mächtig sind,würde ich mich vorher kundig machen,bevor ich ihn ausführe. Der Wai wird in verschiedenen Höhen ausgeführt.Brusthöhe ist das niedrigste, die Stirn zeigt für sehr hoche Achtung.Je höher die Hände gehalten werden, umso höher ist der Respekt oder die Höflichkeit der ausführenden gegenüber der empfangenden Person. Man sollte nur einen Wai machen wenn man jemanden hohe Achtung schenkt wie zum Beispiel einem Mönch. Einen Wai vor einem Kind sollte man unterlassen, da das Kind nach thailändischen Brauch einen niedrigen Rang besitzt sowie auch der Angestellte im Hotel uns gegenüber.Man kann sich sonst sehr schnell lächerlich machen wenn man falsch wait.Ein einfaches Kopfnicken mit einem Lächeln als Geste der Dankbarkeit ist vollkommen ausreichend.

    Reisen ist eine andere Art von Urlaub
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6434
    geschrieben 1291709078000

    Bin sehr gespannt, was hier noch kommt ;) Bei diesem Thema scheiden sich ja die Geister, "waien" oder nicht :shock1: Ich mach das aus dem Gefühl heraus, meistens eben wie von Worldtravel beschrieben nur ein freundliches Nicken u Lächeln als Gruß zurück. 

    Ich könnte mich jedoch immer amüsieren über die Europäer, die sich das im Thailandurlaub zum Hobby gemacht haben, völlig übertrieben den Wai zu machen :laughing:

    Mai18 Singapur & Philippinen*** Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1291711815000

    @3Nicki sagte:

    Bin sehr gespannt, was hier noch kommt ;)

    Von mir nix. Ich bin auch "des Buddhistischen nicht mächtig", und gehe auch sonst mit dem TO 100% konform. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1291712175000

    So wie auch Nicki, belasse ich es bei einem Kopfnicken gepaart mit einem Lächeln. Die Thais wissen schon dass ein Wai nicht die übliche Begrüßungsform in unseren Gefilden ist. Mit der unkorrekten Ausführung des Wais machen wir Langnasen uns nur lächerlich.

    Auch ich amüsiere mich darüber, wenn mache Touris vor dem Personal die Hände vor der Nase falten und sich 3 Mal verbeugen.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4038
    geschrieben 1291715212000

    dito. Vollkommen lächerlich dieses pseudo-interesse ... & leider wieder von einer bestimmten europ. region im besonders hohem maße praktiziert. :?

    ganz toll ists ja, wenn die augen aufs gegenüber gerichtet bleiben, was ja eher misstrauen ausdrückt und somit völlig dem wai zuwiderhandelt.

    born 2 dive - forced 2 work
  • fruschi
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 440
    geschrieben 1291716178000

    Hallo,

    ich finde auch das man mit einem Lächeln und einem Kopfnicken nicht viel falsch macht. Beim Wai gibt es doch so einige Sachen zu beachten bei der Ausführung. Ich kann auch sehr schlecht abschätzen in welcher sozialen Stellung mich mein gegenüber befindet, um den Wai in der richtigen Höhe auszuführen. Der Wai ist ja schließlich nicht nur Gruß sondern gleichzeitig auch Respektsbezeugung! Ich denke es gibt genug Urlauber die sich mit falsch ausgeführtem Wai im Urlaub lächerlich machen. Ich will nicht dazu gehören, deshalb freundlich und ruhig nicken das nimmt uns kein Thai übel!

    März 17: Flores-Rinca-Komodo-Bali-Singapur
  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 784
    geschrieben 1291718126000

    Ich wage zu behaupten, dass Thais den wohlgemeinten aber falschen Wai eines Farang durchaus richtig einschätzen können und sich nicht gleich beleidigt (höchstens amüsiert) fühlen, wenn die Hände zu niedrig angesetzt sind.

     

    Ich persönlich verzichte auch darauf und lächle höflich.

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2560
    geschrieben 1291718665000

    Typisch deutsch ! Diese Diskussion um den "WAI" ! Wenn man sich ganz natürlich und völlig ungezwungen verhält, hat man kein Problem damit. Dass man darüber diskutieren muß, passt zu uns. Es gibt sicher wichtigere Dinge im Leben. Ich sehe nicht ein, daß wir hier im Forum den Touris Verhaltensmaßnahmen vorschreiben. Sie könnten sich ja sonst lächerlich machen. Die Thais sehen das völlig unbeschwert und verzeihen dem Reisenden diese kleinen Fehler.

    Thailand wir kommen. Im Frühjahr 2018 ist es soweit.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1291719133000

    "Typisch deutsch" und "Die Thais" klingt mir ein bissl zu pauschal. Außerdem hat der TO mmg. nach nicht vor, jemandem was vorzuschreiben, sondern macht auf ein Fehlverhalten aufmerksam. Man muss schließlich nicht in jedes Fettnäpfchen treten.

     

    Wenn das alles so egal ist, dann wären auch Bücher wie die "Kulturschock"-Reihe oder "Reisegast in..." überflüssig, und das finde ich nicht.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1291720841000

    @Sanook: mich würde interessieren wie deine Meinung dazu ist: Wai, wenn auch ggf. total falsch oder Kopfnicken und lächeln?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!