• Butsche
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1203692872000

    Hier

    ___________________________________________________________

    Eben gefunden im Netz !

    ____________________________________________________________

    "Insbesondere in den Tourismushochburgen Pattaya, Koh Samui und Phuket häufen sich die Fälle, in denen ausländische Touristen von nicht versicherten Jet-Ski-, Motorrad- und Autoverleihfirmen wegen zum Teil angeblich durch sie verursachte Schäden finanziell in einer Weise in Anspruch genommen werden, die in keinem Verhältnis zum tatsächlich entstandenen Schaden steht. Oft werden die örtlichen Polizeidienststellen eingeschaltet, die den Touristen androhen, eine Ausreisesperre zu verhängen, falls die völlig überhöhten „Schadensersatzsummen“ nicht sofort bezahlt werden. Die Botschaft warnt daher dringend davor, die Angebote nicht ausreichend versicherter Anbieter in Anspruch zu nehmen. Sicherheitshalber sollte vor Anmietung der Anbieter hierzu befragt werden.

    ...

    In letzter Zeit sind deutsche Urlauber in Phuket (Patong) wiederholt Opfer von Banden geworden, die - offenbar im Zusammenwirken mit korrupten Polizeibeamten - Touristen Bagatelldelikte (Diebstahl von Uhrenimitaten etc.) unterstellen, um danach Geld zu erpressen. Wird diese Forderung abgelehnt, wird Anzeige bei der Polizei angedroht. Es wird dringend geraten, in diesen Fällen unverzüglich telefonischen Kontakt mit der Botschaft (02 2879000 während der Dienstzeiten und 081 845 6224 Bereitschaftsdienst) aufzunehmen . Nur so besteht die Möglichkeit durch eine entsprechende Intervention der Botschaft ggfls. zu verhindern, dass die Betroffenen wegen nicht begangener Bagatelldelikte evtl. in lange Untersuchungshaft genommen werden und überhöhte Kautionszahlungen verlangt werden, bzw. korrupte Anwälte durch die Polizei "vermittelt" werden. Sollte eine Kontaktaufnahme mit der Botschaft nicht gelingen, sollte bei einer evtl. Inhaftnahme darauf bestanden werden, dass die Botschaft durch die Polizei unverzüglich unterrichtet wird.

    siehe auch :

    hier

    gruss

    Butsche

    Links repariert

    Bringt der Winter Eis und Schnee, friert des Bauern kleiner Zeh. Doch der Taucher der sich freut sieht er endlich wohin er taucht.
  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1203695711000

    Hallo Butsche!

    Wenn man in Thailand mit "ungebührlichen" Forderungen bedrängt wird; "Ok! we call the Tourist Police!" Diese kann dann zumindest auch Englisch oder hat auch einen "German Operator".

    Die Tourist Police scheint in Fragen Korruption auch nicht so belastet wie die Braunen zu sein.

    Der Mißbrauch mit überhöhten Forderungen für vermeintliche Schäden ist jedoch kein thailändisches Problem. Am besten im Beisein des Vermieters vor Übernahme des Kfz, Jetskis oder Mopeds dieses ausgiebig mit der Kamera oder dem Handy fotografieren. Dann weiß der Vermieter Bescheid das im Falle von Ansprüchen ich eine Beweisführung zum Zeitpunkt der Übergabe besitze.

    MfG Rainer

    Nicht verrückt machen lassen, gerade in Thailand genügt noch der gesunde Menschenverstand und ********** gibt es überall; von dem Mopedverleiher am Strand bis zum Manger mit Konten in.....

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1203698134000

    @Butsche sagte:

    [Die Botschaft warnt daher dringend davor, die Angebote nicht ausreichend versicherter Anbieter in Anspruch zu nehmen. Sicherheitshalber sollte vor Anmietung der Anbieter hierzu befragt werden.

    ...

    Das ist aber ein toller Tipp. In der Praxis schaut das so aus: "Full insurance?" "Yes, yes! Full! Epprising! No pomplem!" :D Das böse Erwachen kommt nachher!

    Das einzige was - wenn man unbedingt selber fahren will - hilft ist, ausschließlich bei international operierenden Leihwagen-Firmen zu mieten. Und für die Moped-Fahrer: Nicht bei Nacht und nicht unter Alkoholeinfluß fahren!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1203703124000

    "ausschließlich bei international operierenden Leihwagen-Firmen zu mieten."

    ...und auch mit dem Auto Überlandstrecken bei Nacht meiden. Es sind nämlich reichlich Mopeds ohne Licht unterwegs, incl. Touristen, die nicht kontrollieren ob das Rücklicht funktioniert.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1203711529000

    Eine weitere beliebte mache ist das gemietete Moped zurück zu klauen...zu kassieren und wenn die dooofe Langenase wieder weg ist...das Datum kennt man ja....dann kann das Moped wieder verliehen werden.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • yvonne.lange
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1204304655000

    @Thorben-Hendrik:

    Ist Dir das tatsächlich mal passiert ?

    Ich habe schon des öfteren solche Vorwürfe hier im Forum gelesen, aber es scheint immer nur "anderen" passiert zu sein.

    Auf jeden Fall habe ich bisher niemanden gefunden, der es wirklich persönlich erlebt hat.

    Wir waren im Januar auf Koh Samui und haben selbst auch einen Roller geliehen. Aber egal wo wir uns umgehört haben (selbst bei alten "Thailand-Hasen"), die dort seit Ewigkeiten Urlaub machen, konnte niemand diese von Dir geschilderte "Mache" bestätigen.

    Herzliche Grüße

    Yvonne

    Das wichtigste Gepäckstück für Auslandsreisen 
ist "Toleranz"! 

Man sollte vor allen Dingen auch darauf achten, 
es bei der Rückreise wieder mitzubringen Roland Voß
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1204304980000

    @yvonne.lange sagte:

    @Thorben-Hendrik:

    Ist Dir das tatsächlich mal passiert ?

    Ich habe schon des öfteren solche Vorwürfe hier im Forum gelesen, aber es scheint immer nur "anderen" passiert zu sein.

    Auf jeden Fall habe ich bisher niemanden gefunden, der es wirklich persönlich erlebt hat.

    Wir waren im Januar auf Koh Samui und haben selbst auch einen Roller geliehen. Aber egal wo wir uns umgehört haben (selbst bei alten "Thailand-Hasen"), die dort seit Ewigkeiten Urlaub machen, konnte niemand diese von Dir geschilderte "Mache" bestätigen.

    Herzliche Grüße

    Yvonne

    Also ich kann das bestätigen - aber leider auch nicht persönlich - sondern mehr von Freunden die 2004 dort waren . So kann es passieren. Aber deren Hotelmanager war sehr hilfreich. Reiseleitung dagegen war keine Hilfe.

    Ich persönlich habe ja mehr mit den Mopedfahrern zu tun wenn die sich auf den Asphalt werfen und dann im Krankenhaus liegen :laughing: . Ich könnte da mal ne nette Anekdote erzählen . Ob man darf ? Das wäre dann aber etwas Off- Topic

    Gruss

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • yvonne.lange
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1204305555000

    Danke für die Info. Kann allerdings nur anmerken, dass ich persönlich es nicht lustig finde, wenn jemand nach einem Unfall im Krankenhaus liegt.

    Wir haben im übrigen viel mehr Einheimische auf Koh Samui gesehen, die leichtsinnig Roller gefahren sind, als Touristen.

    Und aus unserer Sicht ist es auf Koh Samui recht angenehm zu fahren. In der Dominikanischen Republik kämen wir persönlich überhaupt nicht auf die Idee, uns einen Roller zu leihen, nachdem was wir da so gesehen haben.

    Aber ich denke: Jeder so wie er mag...

    Herzliche Grüße

    Yvonne

    Das wichtigste Gepäckstück für Auslandsreisen 
ist "Toleranz"! 

Man sollte vor allen Dingen auch darauf achten, 
es bei der Rückreise wieder mitzubringen Roland Voß
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1204306015000

    @yvonne.lange sagte:

    Danke für die Info. Kann allerdings nur anmerken, dass ich persönlich es nicht lustig finde, wenn jemand nach einem Unfall im Krankenhaus liegt.

    Yvonne

    Ohen Helm, kurze Hose und T-Shirt .....da muss ich aber LEIDER doch immer lachen wenn ich sie dann im Krankenhaus sehe. Frag mich immer warum die Menschen im Urlaub und bei der Sonne so oft das Hirn ausschalten. :frowning:

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • wolfi62
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1204401573000

    Wir waren 3 x auf Pukhet und 3 x auf Koh Samui und sind mit kurzer Hose und T-Shirt Roller gefahren ( ohne Krankenhausaufenthalt). Uns hat auch niemand betrogen oder bestohlen. Für ungeübte Rollerfahrer kann es allerdings gefährlich werden.Rolleranfänger sollten lieber TUK TUK fahren.

    wolfi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!