• littlesister
    Dabei seit: 1145836800000
    Beiträge: 128
    geschrieben 1466587807000

    Hallo,

    bei unserem nächsten Thailand Urlaub steht das erste mal Chiang Mai mit auf dem Plan. Wir würden gerne in den Elephant Nature Park, auf den Doi Suthep und Ziplining machen und einen Tag in Chiang Rai (Wat Rong Khun + Umgebung) verbringen. Meint ihr dafür reichen 4 volle Tage aus? Nach aktueller Planung haben wir 5 Nächte, landen aber erst am Abend und der Weiterflug geht in der Früh, ansonsten müssten wir zur Not 6 Nächte draus machen, wenn die Zeit zu knapp sein sollte.

    Und zu Chiang Rai: Was würdet ihr empfehlen? Ist es in Chiang Mai unproblematisch sich einen Mietwagen zu nehmen und auf eigene Faust sich den weißen Tempel und die Umgebung anzuschauen? Ansonsten hätten wir noch die Wahl zwischen einer kompletten geführten Tour und einem Auto inkl. Fahrer, richtig? Was von den drei Auswahlmöglichkeiten würdet ihr empfehlen?

    Danke euch schon mal!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18206
    Verwarnt
    geschrieben 1466589094000

    Ich meine, eine Strecke ist so um die 3 Stunden, wäre mir für einen Tagesausflug eindeutig zuviel. Warum splittet Ihr nicht mit 4 Nächten CM und 2 CR, oder 3/2. Für Eure sonstigen Aktivitäten reichen in Chiang Mai auch locker zwei Tage, die drei genannten Aktivitäten kann man grundsätzlich sogar an einem Tag durchziehen, aber an zweien finde ich es entspannter.

    Zum Autofahren dort werden sich Bernhard und Golf4U noch melden, ich könnte Dir nur einen sehr zuverlässigen und preisgünstigen Fahrer nennen, klick mich!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1466589614000

    Ich würde empfehlen, diesen Unsinn komplett sein zu lassen. Fahrzeit hin/retour schätze ich auf gut 7 Stunden. Und das alles, um sich gemeinsam mit hunderten Chinesen durch den Wat Rong Khun zu wälzen. Die "Umgebung" des Weißen Tempels ist übrigens nicht besonders sehenswert.

    Damit das ein halbwegs sinnvoller Ausflug wird, würde ich eine Übernachtung in Chiang Rai einplanen, den Wat Rong Khun morgens oder kurz bevor er schließt besuchen und in Chiang Rai auf den Nachtmarkt oder die Walking Street (Samstag) gehen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • kohsamui1992
    Dabei seit: 1227484800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1466590290000

    Ich denke auch, dass ein Tagesausflug wenig Sinn macht. Wir haben CM und CR jeweils extra bereist. In CR lag unser Hotel etwas außerhalb am Fluss und wir haben vor dem Hotel mit einem Taxler einen super Preis für eine Tagestour ausgehandelt. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, was das gekostet hat. Jedenfalls hat uns der Fahrer am nächsten Tag pünktlich wie vereinbart abgeholt und dann gings los: Schwarzer Tempel, Weißer Tempel, dann rauf ins Goldene Dreieck, zum Grenzübergang nach Myanmar inklusive Grenzübertritt und eine spannende Stunde dort am Markt ;)  und im Opiummusem waren wir auch noch. Der Fahrer war total nett, hat nicht ununterbrochen gequasselt, hat uns Obst gekauft und darauf geachtet, dass wir immer genug Trinkwasser hatten. Kann ich nur empfehlen - sich fahren zu lassen ist einfach entspannter, als selbst in der Gegend rumzugurken. Autofahren muss ich eh daheim  :( , im Urlaub geniesse ich lieber die Aussicht.

    ....and behind you eat the soup!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1466591255000

    Es gibt zwei "Opiummuseen".  Das bessere heißt "Hall of Opium" und befindet sich in einem imposanten, neuen Gebäude. Das Museum beschäftigt sich  mit den verschiedensten Aspekten (biologisch, medizinisch, politisch, gesellschaftlich,...) des Rauschmittels. Die Ausstellung ist groß, interessant, interaktiv und sehr lehrreich. Vielleicht eines der interessantesten Museen, in denen ich jemals war.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • littlesister
    Dabei seit: 1145836800000
    Beiträge: 128
    geschrieben 1466591872000

    @doc3366: ich denke für 1 oder 2 Tage wird das Programm für CM etwas zu knapp. Der Trip zum Elephant Nature Park dauert schon von 8.30 bis 3.30 Uhr (inkl. Fahrt ab/bis CM) für das Ziplining geht wohl auch nochmal ein guter halber Tag drauf. Bei 4 Nächte hätten wir dann noch einen dritten für die restlichen Aktivitäten.

    Aber danke schon mal für die Fahrer Empfehlung!

    @chriwi und kohsamui1992: danke ebenfalls für eure Antworten. Dann wird wohl 4 Nächte in CM und 2 Nächte in CR eine bessere Planung sein. Dann hätten wir einen vollen Tag in Chiang Rai um dort einen Tagesausflug zu machen und am nächsten Morgen entspannt in den Süden von Thailand zu fliegen.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18206
    Verwarnt
    geschrieben 1466592758000

    @'chriwi' sagte:

    ... interaktiv ...

    :shock1:

    Schwesterlein, Du hattest neben ENP und Zipplining nur noch den Doi Suthep für CM angeführt und den bekommst Du ganz locker am Tag des Zipplining entweder Vor- oder Nachmittags unter, da brauchste keine 4. Übernachtung um noch nen Tag zu haben. Die Fahrt zum ENP dauert ne gute Stunde, da kannst also abends auch noch Einiges in Chiang Mai unternehmen, z.B. die Handwerkerstraße oder ein paar Wats in der Altstadt, falls Interesse besteht. Schau, daß Du an einem Sonntag in Chiang Mai bist, der Sunday Market ist ein anderes Highlight und gefiel sogar mir als Einkaufsmuffel ausnehmend gut.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1466593206000

    @doc: Nein, nicht wie Du denkst. :P Obwohl mir vor allem in Nordlaos einige Male Opium angeboten wurde, und ich es gerne probiert hätte. Nur hatte ich das Problem, dass zuvor in Bangkok ein ATM meine Kreditkarte gefressen hat. D.h. ich hatte stets einen dicken Packen 1.000-Baht-Scheine bei mir, sowie Kamera und Reisepass. Da wollte ich nicht die Kontrolle verlieren.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18206
    Verwarnt
    geschrieben 1466594011000

    ....;)....

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 694
    geschrieben 1466597614000

    littlesister:

    Dann wird wohl 4 Nächte in CM und 2 Nächte in CR eine bessere Planung sein. Dann hätten wir einen vollen Tag in Chiang Rai um dort einen Tagesausflug zu machen und am nächsten Morgen entspannt in den Süden von Thailand zu fliegen.

    __________________________________________

    Das würde ich umgekehrt machen, da es ab Chiang Mai Nonstopverbindungen in den Süden gibt, ab Chiang Rai nur über Bangkok. Ebenfalls tendiere ich natürlich dazu, selbst mit dem Mietwagen zu fahren. Der Norden ist unproblematisch, nur in Chiang Mai selbst ist die "Wassergraben"-Straße im Quadrat um die Altstadt eine fahrerische Herausforderung. Wat Rong Khun bietet sich als (sehr) früher Stopp auf dem Weg nach Chiang Mai an, liegt unmittelbar in der Nähe zum Highway 1. Weiter über die 118 kurz vor dem Anstieg zur Passstraße und dem im "Khmer"-Stil Hot Spring Tempel liegt linkerhand ein schönes Caféhaus, hier bietet sich ein später Frühstücksstopp mit schöner Aussicht an, heißt Coffee View.

    Chiang Rai min. 2 Nächte planen, Mietwagen unbedingt hier in D buchen über die üblichen Portale. Hotel: Trotz diverser Reisegruppen ist das Legend Chiang Rai für uns immer wieder erste Wahl.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!