• kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1326500295000

    hallo ihr lieben!

     

    mein flug nach bangkok ist gebucht. 15. märz gehts los :D geplant ist thailand-malaysia-singapur, von dort weiter nach australien. das ganze mit rucksack und low-budjet. hab mir überlegt in etwa 6 wochen für SOA einzuplanen, ca. 4 wochen für thailand.

     

    meine idee:

    ein paar tage bangkok, je nach gefallen

    ayutthaya

    chiang mai

    region krabi/ao nang, von dort ausflüge nach phi phi, klong thom o.ä.

    (ko lanta)

    ko lipe->langkawi mit fähre  (hab aber gelesen, dass ko lipe wegen müllroblem/extrem-massentourismus gar nich mehr schön sein soll - besser weglassen und über land nach langkawi?)

     

    kann man in den plan sinnvoll ko phangan/fullmoonparty am 6.4. einbauen? vllt. von chiang mai in die richtung fliegen?

     

    ich befürchte, dass das in 4 wochen nicht zu machen ist, oder doch? ich weiß auch nicht, wie viel zeit ich für die einzelnen stationen sinnvoll einplanen sollte. brauche keinen ganz genauen terminplan, änderungen ergeben sich unterwegs sowieso, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem ein paar tipps/anregungen geben. das wäre super!

     

    hab bishernoch keinen weiterflug nach australien gebucht, weil ich noch nicht weiß, wie viel zeit ich dann in malaysia/singapur einplanen möchte. 2 wochen für beides erscheint mir zu wenig.

    wie mache ich das am günstigsten mit dem visum, wenn ich keine ausreise vorweisen kann?

     

    danke!

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2913
    geschrieben 1326501105000

    Hallo Kirschblüte,

     

    ich kann Dir nicht richtig helfen - allerdings erscheoint mir einiges bei Deinen Überlegungen komisch....

     

    Ko Lipe - da fragst Du ob mans noch machen solle wegen Massetourismus/Müll.

    Phi Phi und FM Party Ko Phangan scheinst Du da aber nicht zu hinterfragen.

    Phi Phi ist beiweiten kein unbeflecktes Island ums mal vorsichtig auszudrücken und bei der FM Party auf Ko Phangan war ich 1995 das letzte Mal, aber schon da wars absoluter Massentourismus und Müllproblem pur. Schlimmer gings nimmer und ein Boykott der Partygäste im Lauf der Zeit erscheint  mir unwahrscheinlich.

    Also entweder Du akzeptierst diesen Massentourismus oder Du meidest die Ziele konsequent. Ich kann nur dringend zu zweiterem raten wenn Du mit Rucksack und schmalem Budget unterwegs bist - so hab ichs gehalten und nachdem die Entscheidung einmal getroffen war niemals bereut.

     

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. ;)

    Sie beobachten Dich
  • kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1326501781000

    danke für deine antwort! ja ich weiß, dass meine überlegungen etwas chaotisch sind, deswegen schreib ich ja. vllt. könnt ihr meine gedanken/meinen plan etwas ordnen...ich habe kein prolem mit massentourismus, aber nicht die ganze zeit. ich würde gern eine breite palette des landes erleben. also sowohl "unberührte" natur und kultur, als auch gegenden, wo die post abgeht (fullmoonarty, phiphi)...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25212
    geschrieben 1326502485000

    Erster Tipp, die Reiseführer Thailand - Der Süden von Loose und den Dumont Thailand für den Norden kaufen und lesen! Im Loose ist auch der Norden von Malaysia und Langkawi enthalten.

     

    Von Bangkok über Ayutthaya nach Chiang Mai und anschliessend in den Süden nach Krabi etc. macht Sinn, dann wieder von Krabi nach Samui, bzw. Phangan zur Fullmoonparty ist Unsinn ... oder sind zigtausende "auf Party" etwa kein Massentourismus mit hinterlassenem Müll?

    Ko Phi Phi wie in dem Film 'The Beach' ist ein Universum von dem Phi Phi heute entfernt.

     

    Warum solltest du im Pass keine Ausreise nachweisen können? Von Ko Lipe mit der Fähre nach Langkawi kriegste einen Ausreisestempel, an anderen Grenzübergängen über Land oder per Flieger sowieso.

    Malaysia wäre eine sinnvolle Ergänzung zu Thailand, Australien 2 Wochen :shock1: , vergiss es!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2913
    geschrieben 1326508500000

    Nein Bernhard, 2 Wochen doch für Malaysia/Sing und selbst das wird als zu wenig eingestuft. Von Austrailien ist da nicht die Rede - lies nochmal genau.

    Sie beobachten Dich
  • kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1326534329000

    ja ok, dann wird fullmoon wohl wegfallen. ist jetzt auch nicht wahnsinnig tragisch für mich...

    dass die 2 wochen für malaysia/singapur zu wenig sind, dachte ich mir schon, vor allem weil ich gern nen abstecher nach borneo von KL aus machen möchte. genau deswegen hab ich ja noch keinen weiterflug von singapur aus gebucht. wo wir wieder bei der visa-sache wären. mit ausreise nachweisen meinte ich, dass wenn ich ins land komme und das visum bekomme,noch kein ticket habe, mit dem ich nachweisen kann, wann ich thailand wieder verlasse.  hab gelesen, dass man das aber bräuchte. ist das nicht so? wenn doch, gibts da möglichkeiten das problem zu umgehen?

     

    und sollte ich von chiang mai aus besser fliegen oder gibts da auch gute nachtzug/-bus-verbindungen?

     

    australien ist übrigens für einen längeren unbestimmten zeitraum geplant, 2 wochen wär wohl unpraktisch :laughing:

  • Laura7
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1326535467000

    Ich würde eher Langkawi als Koh Lipe auslassen. Ja, Lipe hat ein Müllproblem, aber trotzdem war es für mich schön dort und wir hatten eine sehr nette Zeit. Die Insel ist überschaubar, man kann sie ganz erwandern, abends bummelt man dort so nett. Langkawi hat mich für dagegen irgendwie überhaupt keinen Flair, ich habe mich dort nicht wohl gefühlt. Ich würde an deiner Stelle von Lipe aufs Festland zurück und dann direkt nach Penang (auf dem Festland wird überall Transport nach Penang angeboten, per Minibus und Bus). Penang ist durchaus sehenswert und interessant im Gegensatz zu Langkawi. Es ist natürlich subjektiv, aber so habe ich es erlebt.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5242
    geschrieben 1326550587000

    Ich wuerde von Phuket mit Bus und Faehre rueber nach Samui und weiter zur Full Moon Party. Danach dann mit FireFly von Samui nach Kuala Lumpur.

     

    Von dort wuerde ich dann Richtung Cameron Highlands und nach Penang. Dann ueber den East-West Highway rueber an die Ostkueste und die runter Richtung Singapore, mit Abstechern auf die eine oder andere Insel (Redang, Pulau Babi Besar, Rawa usw.).

     

    Nach Ostmalaysia wuerde ich vermutlich von Johor Bahru aus fliegen und von dort zurueck nach K.L. oder S'pore, je nachdem wo du guenstigere Fluege nach Australien findest.

  • kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1326569966000

    guten abend,

     

    danke für eure antworten! ich hab jetz einen etwas genaueren plan aufgestellt, mit dem die 6 wochen zu schaffen sein müssten (planänderung natürlich möglich:

     

    16.3. ankunft vormittags in bangkok

    21.3. ayutthaya

    22.3. nachtzug nach chiang mai

    27.3. flug nach phuket - phi-phi - krabi/railey - ko lipe

      3.4. nach Penang mit fähre

      8.4. flug nach borneo/kuching

    13.4. flug nach kuala lumpur

    17.4. melaka

    20.4. singapur

    27.4. flug nach brisbane

     

    ist das in etwa so machbar? mit nem vorher gebuchten flug von penang nach kuching hätte ich ja auch das visum-problem geklärt oder? singapur vielleicht auch 2 tage weniger, dafür woanders längerer aufenthalt.

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6531
    geschrieben 1326571964000

    Singapore kannst du locker um ein paar Tage kürzen! 3 volle Tage genügen, um die wichtigen Must-Sees abzuarbeiten. Billig ist es auch nicht :?   Lieber woanders dranhängen!

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!