Wie kann man nur so blöd sein .....ein nicht so schönes Erlebnis !

  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1207162305000

    Hallo , und lieben Dank für Euren Zuspruch !

    Wie gesagt, es wird mir/uns eine Lehre sein, gerade erzähle mir mein Lebensgefährte dass er sogar heute morgen nachdem er den Wagen auf dem Firmenparkplatz abgestellt hatte und schon im Aufzug war, nochmals zurückging um sich zu vergewissern dass er auch wirklich abgeschlossen hat.

    Wir hatten auch ein nettes Erlebnis in unserem Hotel "Puerto Palace " Nachdem man dort erfuhr was passiert war, bot man uns sofort Hilfe an, mit dem Ausfüllen der diversen Formulare und am anderen Tag fanden wir auf unserem Zimmer einen wunderschönen Blumenstrauss vor ! Das hat uns sehr gefreut !

    @ Kai : nicht nur deshalb hat uns das Hotel gut gefallen, wir hatten ein sehr schönes Zimer im 4. Stock mit Teideblick, wir hatten sogar die Wahl uns je ein Zimmer zur Meerseite oder zur Bergseite anzuschauen und wählten dann natürlich den Bergblick, denn die Panoramaaussicht war überwältigend, besonders ganz früh morgens wenn Papa Teide zu sehen war oder aber abends. Die Gartenanlage mit den Pools hat uns auch sehr gefallen, obwohl wir diese garnicht genutzt haben, da wir meist gleich nach dem Frühstück unterwegs waren. Sehr schön auch der kleine Patio.

    Aber ich möchte jetzt hier keine Hotelbewertung abgeben, diese werde ich aber gleich in Angriff nehmen, allein schon wegen der Bewertung des jungen Paares (19-25 Jahre ) die ich absolut nicht nachvollziehen kann :frowning:

    LG Maribel

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
  • höhenflieger
    Dabei seit: 1136332800000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1207172878000

    Hallo Maribel

    Finde es schlimm was euch passiert ist und sehr gut das euch das Puerto Palace gefallen hat.

    Wir sind ja ab dem 22.06. da.Fruede total.

    LG Ina

  • mike.bu
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1207252459000

    Hallo Maribel

    Das hätte mit Sicherheit so ziemlich jedem passieren können. Schön, das du dies hier mal reinschreibst um ein wenig wieder das Bewustsein zu wecken. Hoffentlich waren, trotz dieser unangenehme Sache, die restlichen Tage auf der schönsten Kanaraninsel doch noch schön.

    Michael
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1207327128000

    Hallo Maribel,

    ich weiß nicht, ob es dich tröstet, aber ihr seid nicht allein:

    Es ist nun schon über 10 Jahre her, da sind wir auch mit dem Mietwagen auf Teneriffa unterwegs gewesen, waren den Vormittag über an der Las Teresitas baden und gegen 13:00 Uhr bekamen wir Hunger, fuhren nach San Andres, fanden einen schattigen Parkplatz unter Platanen gegenüber einem größeren Restaurant. Wir haben aber ein kleines Restaurant gefunden und dort zu Mittag gegessen.

    Als wir zurück zum Auto kamen, war die Beifahrertür aufgebrochen, die Strohtasche mit den Strandsachen wie Handtücher, Reiseführer, ein Buch aus der Heimatbücherei, Sonnencreme, 1 alter Walkman und von mir aufgenommene Cassetten mit meiner Lieblingsmusik und:

    Meine Canon-Spiegelreflex-Kamera weg. Ebenso haben sie die leere Videokameratasche mitgenommen. Die Kamera selbst lag unter einem Strandtuch auf dem Rücksitz und ist liegen geblieben.

    In dem großen Restaurant hatte natürlich niemand etwas gesehen, man meinte nur, daß organisierte Banden speziell in San Andres ihr Unwesen trieben.

    In Santa Cruz zur Polizei, dort haben wir den ganzen Nachmittag zugebracht - ihr habt es ja kennen gelernt, dann zur Autovermietung und das Auto ausgetauscht, da ja das Schloß kaputt war. Als ich dann nach 20:00 Uhr endlich wieder im Hotel unter der Dusche stand, fiel mir siedendheiß ein, daß unsere Flugtickets in der leeren Kamertasche waren.

    Warum: Wir waren erst am Vortag von Los Cristianos nach Puerto de la Cruz umgezogen und hatten die Tickets in der Seitentasche vergessen.....

    Nun mussten wir am nächsten Morgen erneut zur Polizei in Puerto de la Cruz und haben dort wieder Stunden zugebracht.

    Nachmittags haben wir dann die gleiche Canon neu gekauft, damit der Verlust nicht mehr so weh tat.

    Fazit: Wir haben Ersatztickets bekommen - die Kamera sowie die anderen eher nicht so wertvollen Gegenstände sind uns komplett von unserer Versicherung ersetzt worden (wie sie meinten aus Kulanz).

    Wir sind danach noch öfters auf Teneriffa gewesen, haben auch immer einen Mietwagen. Allerdings nehmen wir seitdem immer alle Sachen aus dem Auto mit, auch wenn es oft lästig ist, alles mitzuschleppen. Wenn wir daran denken, machen wir das Handschuhfach auf.

    Hoffentlich habt auch ihr in der Zwischenzeit einige verlustige Gegenstände ersetzt oder werden euch ersetzt, damit ihr diesen Vorfall schnell vergessen und abhaken könnt. Ich drücke euch feste die Daumen.

    Grüße Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1207328020000

    @ADEgi sagte:

    Hallo,

    es ist leider so, daß es wirklich nur eine Methode gibt dies zu vermeiden. Indem man sich dieses Verhalten auch hier bei uns angewöhnt. Wenn man es gewohnt ist immer alles abzuschließen und dicht zu machen, dann passiert einem das im Urlaub auch nicht. Reine Gewohnheitssache.

    Ich zahl noch nicht mal meine Tankrechnung, ohne das Auto abzuschließen, werfe nichts in einen Briefkasten ohne daß alles verschlossen ist und das, obwohl ich nie Wertsachen im Auto lasse.

    Wie gesagt einfach Gewohnheit. Nicht mehr und nicht weniger.

    Kommentieren muß ich das nicht, da ich denke, daß Du schon selber gemerkt hast, daß Dein Verhalten suboptimal gewesen ist. Übrigens nur so ein Gedanke. Wenn die Diebstähle nicht erfolgreich wären gäbe es auch keine / weniger Diebe. Du warst also nicht die Erste und auch nicht die Letzte, der das passiert ist, ganz egal, wie oft man davor warnt!

    Gruß

    Berthold

    Ganz genau so sehe ich das auch!Das hätte sowieso überall passieren können-in Italien,Frankreich,Deutschland...!

    Aus Erfahrung weiß ich daß (besonders in Großstädten) die Touristen schon lange vor einem "Zugriff" beobachtet werden und daß es sowieso meist mehrere Typen sind-"eingespielte Teams" sozusagen!

    VORBEUGEN ist wirklich das einzig Richtige!

    Ich bin selbst erst kürzlich von Teneriffa zurück,war auch viel unterwegs,auch an den Miradores...-Auto abgeschlossen nach dem Ausstieg sowieso-zudem sind wir auch nur mit max. 50.-EURO Bargeld unterwegs, nur EINER Kredit- bzw. EC-Karte -. die jeweils andere bleibt,wie weiteres Bargeld im Hotelsafe!Genau dort verbleiben auch Originale von Ausweis und Führerscheinen! Wir haben bei Ausflügen und überhaupt während des Urlaubaufenthaltes IMMER nur Fotokopien dieser Dokumente bein uns-denn gerade verlorene Papiere verursachen im Nachhinein viele Umstände!

    Einige Male bin ich auch schon in Frankreich versucht worden unterwegs anzuhalten,durch ein überholendes Auto - der berüchtigte "Pannen-Trick"

    (wildes Gestikulieren des Beifahrers auf den Reifen des eigenen Wagens....)-meine Antwort ist in solchen Situationen immer die (Handy)-Kamera...demonstratives Fotorgafieren und evtl. simuliertes Telefonieren -

    bisher zeigte das enorme Wirkung!

    Vorbeugen kann man trainieren,das stimmt wirklich!!!

    Mehr Glück (und "Verstand"-sorry,nicht bös gemeint!) auf der nächsten Reise -

    verbucht es unter "aus Schaden wird man klug" -

    viele Grüße vom Niederrhein

    Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • kanarenbunny
    Dabei seit: 1198108800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1207501177000

    Hallo Maribel,

    mir tut es sehr leid, was Euch da passiert ist, denn auch ich bin ein großer Teneriffa-Fan. Bin in den letzten Jahren auch oft mit dem Mietwagen durch die Canadas gefahren und habe das ein oder andere Mal an diesem Mirador angehalten. Wenn man sowas liest wird man wieder etwas sensibilisiert, was einem alles passieren kann. Ich bin zwar so hypervorsichtig, daß ich meinem Freund bei jedem noch so kleinen (Foto)Stop sage, er soll die Türen abschließen, aber selbst dann ist man ja vor solch einem Vorfall nicht gefeit. Kann mir gut vorstellen, welch einen Ärger Ihr gehabt habt.

    Hoffe für Euch, daß Ihr das Ereignis schnell vergessen könnt und finde es toll, daß Du hier im Forum darüber geschrieben hast.

    LG Danny

    Eine Reisebeschreibung ist in erster Linie für den Beschreiber charakteristisch, nicht für die Reise. (Kurt Tucholsky)
  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1311274630000

    Hallo,

    aus gegebenen Anlass möchte ich meinen Beitrag von damals aus der Versenkung holen, denn er ist leider nach wie vor aktuell !

    Meine Arbeitskollegin kam vor einigen Tagen von ihrem Teneriffaurlaub zurück und leider ist ihr das gleiche passiert. Diesmal am Parkplatz bei den Los Roques de Garcia in der Nähe des Paradors. Sie waren extra wegen dem schönen Licht spätnachmittags von P.d.l.A. hochgefahren um zu fotografieren, hatten das Auto abgeschlossen und machten eine kurze Wanderung um die Roques.

    Als sie zurückkamen:

    Auto aufgebrochen, Rucksack mit Papieren , zum Glück nur wenig Bargeld aber diverse andere Dinge, so sogar die Wanderstiefel !!!  weg.

    Zudem hatten sie auch noch die Zimmerkarte des Hotels im Rucksack und das gab dann auch noch ziemlichen Ärger

    Ich hatte meine Kollegin ausdrücklich vorher noch gewarnt und sie hatten ja auch abgeschlossen aber dass sich die Diebe natürlich auch von einem verschlossenen Kofferraum nicht abschrecken lassen, damit hatten sie nicht gerechnet.

    Die Diebe arbeiten so gewieft dass nicht einmal die anderen Besucher auf den Roques etwas bemerkt haben !

    also nochmals zur Erinnerung !

    Keinerlei Wertgegenstände im Auto lassen.

    Papiere, Führerschein , Flugtickets kopieren.

    Handschuhfach offen lassen.

    Fenster NICHT geöffnet lassen, so wie ich damals ! :disappointed:

    Zimmerschlüssel/Card an Rezeption abgeben.

    Auch andere Besucher/ Mietwagentourer aufmerksam machen !

    Wie schon damals gesagt, soll keine Panikmache sein und kann überall , nicht nur auf TF passieren aber gerade in den Canadas anscheinend immer noch das lohnende Revier dieser Banden ! Die Polizei ist anscheinend machtlos :frowning:

    Gruss Maribel

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
  • Michelaush
    Dabei seit: 1273017600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1312942995000

    Hallo,

     

    bisher haben wir glücklicherweise noch nie ein derartiges Erlebnis mitmachen müssen!

    bin aber auch sehr dankbar für die Berichte die Ihr hier alle dazu geschrieben habt.

     

    Man wird dadurch wieder selber etwas aufmerksamer fürs eigene Verhalten.

     

    Bisher habe ich es immer so gehalten Dokumente ,Reiseunterlagen, Bargeld im Safe und wenn mann unterwegs ist nur das Nötigste an Bargeld mit nehmen.

    Ich trage meistens einen Brustbeutel wo ich dann immer Führerschein , Ausweis , und das eingeplante Bargeld für den Tag mitnehme.

    wer täglich 8 stunden schläft, hat 24 Jahre seines Lebens verschlafen , wenn er das 72. Lebensjahr erreicht
  • tatanka1
    Dabei seit: 1255910400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1319730881000

    Bitte zum Posten den Button "Beitrag verfassen" hier rechts unten anklicken!

    Hallo liebe Maribel, auch ich bedanke mich für die Info.Es ist gut wenn solche Vorkommnisse dokumentiert werden.Wir werden die Feiertage 2011/2012 in Teneriffa verbringen und auf deinen Rat hören. Bin soeben aus Mallorca zuruückgekommen und dort bestohlen worden, beauerlicherweise ist es den Beamten völlig egal - werd ich Teneriffa daehr  umso mehr aufpassen. Schade, dass es immer wieder solche Vorfälle gibt und sich die Diebe ins Fäustchen lachen.

    lg

    tatanka

  • reinhard9
    Dabei seit: 1174694400000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1319736663000

    hallo zusammen,

     

    das mit den ganzen Diebstählen finde ich sehr schlimm, und die Ganoven lassen sich immer was neues einfallen.

     

    meine "Bauchtasche" nehme ich auf all meinen Reisen oder Städtetouren immer mit.

    Keine Handtasche !!!!!   Das ist die beste Lösung.

     

    Darin befindet sich mein Personalausweis, Kranken- und Kreditkarte, Bargeld, Handy und Flugticket.

     

    Wenn ich dann am Pool oder Strand liege, lege ich mir meine Bauchtasche unter meinem Rücken, unter dem Handtuch.  Mein Rucksack der neben der Liege steht, können die Ganoven ruhig klauen.....da ist nix drin.....

     

    Gruß Petra

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!