• elisabeth17
    Dabei seit: 1193184000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1193428790000

    Einen unserer nächsten Urlaube möchten wir auf einer Kanaren-Insel verbringen, wissen aber noch nicht auf welcher Insel es uns gefallen könnte. Wir suchen Ruhe, keine große Hotel-Anlage, viel Natur (aber nicht zum Wandern), Rundreise mit Mietwagen u.s.w. Hat jemand ein Tip ?

  • Surfers_Paradies
    Dabei seit: 1187308800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1193481049000

    Hallo,

    ich finde, dass Teneriffa, La Gomera, El Hierro und La Palma (also die westlichen Inseln) mehr Natur bieten als die östlichen (Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote). Allerdings sind die Kanaren wegen der vulkanischen Herkunft ziemlich bergig.

    Wenn du nach kleineren Hotelanlagen suchst, sind die östlichen ebenfalls nicht so gut, da diese Inseln mehr auf Massentouismus aus sind. Im flachen Süden der Insel Teneriffa sieht das ganz ähnlich aus, jedoch im Norden findet man viele ruhige, kleine Hotelanlagen (wir waren im Hotel Riu Garoé und waren von Lage, Ausblick... begeistert).

    LG Jan

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1193487858000

    elisabeth,

    nach Deinen Erwartungen wären wahrscheinlich La Gomera, La Palma und El Hierro am besten für Dich geeignet.

    Berauschende Natur, Ruhe und keine All-in-Hotel-Betonklötze stören den Frieden. Allerdings geht es viel auf und ab dort, aber wenn Du nicht wandern möchtest, sollte Dich das nicht sonderlich stören.

    Mietwagen gibt es auf allen der drei genannten in Hülle und Fülle.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1193496004000

    Hallo Elisabeth,

    prinzipiell kannst Du sicher auch auf einer der großen Inseln fündig werden, man muß ja nicht in einen der zugebauten, eher häßlichen Orte mit Massentourismus gehen, die man beispielsweise auf Gran Canaria oder Teneriffa findet.

    V.a. La Gomera und El Hierro sind allerdings schon recht klein. Für einen einwöchigen Urlaub kämen sie dennoch in Frage, wenn Ihr auch etwas Abwechselung sucht und mit dem Mietwagen umherfahren wollt (für einen längeren Aufenthalt eher nicht, v.a., wenn Ihr nicht wandern wollt).

    Die beiden Inseln haben auch den Nachteil, daß sie nicht direkt von Deutschland aus angeflogen werden, man muß meistens erst nach Teneriffa, und nimmt dort entweder ein Schiff oder ein Flugzeug (nach El Hierro), was die Reisezeit um viele Stunden verlängern kann.

    Möglicherweise könnte für Euch La Palma die geeignete Insel sein, auch wenn diese in erster Linie von Wanderurlaubern besucht wird, aber auch ohne wandern kann man die Insel gut mit einem Mietauto erkunden. La Palma wird inzwischen auch häufig als Nonstopflug angeboten.

    Wenn auch eine karge Insel mit sehr wenig Vegetation in Frage kommt, die nicht ganz so stark vom Massentourismus eingenommen wurde, würde ich Dir Lanzarote empfehlen.

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1194295319000

    War auf 3 Canareninseln: Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa. Von den 3 hat mir Teneriffa mit Abstand am Besten gefallen (Norden), gerade was die Natur anbelangt.

  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1194347668000

    Wir waren auf allen (grossen) Canareninseln. Fuerte, Teneriffe, Gran Canaria und Lanzarote. Öfters und seit langem (30 Jahre). Am besten gefallen hat Teneriffe. Viele Gegensätze dort. Ruhig und naturreich (z.B. blumenreiches Orotavatal) im Norden mit dem schönen Ort Puerto Cruz (viele alte Holzhäuser). Dazu starker Kontrast im Süden mit nacktem Vulkangestein und quirligem Partyleben in der Touristenzone zwischen Los Christianos und Los Gigantes. Und in der Mitte der Insel der 3700 m hohe Teide. Hier ginge im Frühjahr/Winter Ski Alpin :laughing:

    Catsegeln allerdings besser auf Fuerte........ ;) ;)

    Catsegler

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1194514875000

    @ronjaT sagte:

    War auf 3 Canareninseln: Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa. Von den 3 hat mir Teneriffa mit Abstand am Besten gefallen (Norden), gerade was die Natur anbelangt.

    dem kann ich nur zustimmen..

    war jetzt schon 11 mal auf Teneriffa und nächstes Jahr gehts wieder hin..

    Kann mich an dieser Vegetation und dem dunklen Gestein/Sand einfach nicht satt sehen..

    Gruss kai

  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1195772878000

    Teneriffa ist die Abstand abwechlungsreichste Kanaren Insel (was die Landschaft und auch das Wetter angeht) Wir waren bist jetz 4 mal in Puerto de la cruz und ich würde nie im Süden Teneriffas Urlaub machen.

    Der Norden ist viel Grüner und irgendwie nicht nur so ein künzlicher touristen Ort, dafür aber etwas regnericher und öfter mal ein bißchen bewölkt.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1195779040000

    @ elisabeth

    Wenn eine Kanareninsel, dann Teneriffa. Und nur der Norden, mit seiner wunderschönen Vegetation. Außerdem habt Ihr viele Ausflugsmöglichkeiten. La Orotava, Masca-Schlucht, Pico del Teide, nur einige zu nennen. Oder ein Abstecher nach La Gomera. Und in Puerto de la Cruz gibt es viele nette Restaurants und Geschäfte. Den schönen Sandstrand Playa Jardin, nicht zu vergessen!

    LG Silke

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1195816128000

    Hallo,

    ich schließe mich dem schon Geschriebenen an.

    La Palma und La Gomera sind teilweise schon subtropisch, wobei La Palma direkt angeflogen wird, während La Gomera nur mit der Fähre von Los Christianos (Teneriffa) aus erreicht wird, wenn man auf dem südlichen Flughafen (Reina Sofia) landet.

    Teneriffa ist für mich persönlich die Vielfälltigste von allen kanarischen Inseln. Nicht nur weil ich sie am genauesten kenne.

    El Hiero ist ein bisschen klein und hat nicht solche üppige Vegetation. Kann aber mit Kleinflugzeugen von Teneriffa Süd erreicht werden, ebenso mit dem Schiff.

    Da fällt die Wahl schwer, wenn man nicht wandern möchte, denn viele der Sehenswürdigkeiten Gomeras und Palmas sind mit dem Auto nicht erreichbar, obgleich es viele und sehr schöne Autostraßen gibt.

    Auf La Palma wohnte ich einmal eine Woche in dem Observatorio Astrofisico, aber nur rein privat durch institutionelle Beziehungen.

    Gruß

    Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!