• usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1438898601000

    Unser Rückflug von Teneriffa war am 31.07.14.

    Wir wurden durch den Transferdienst des Reiseveranstalters TUi vom Hotel abgeholt.

    Mehr als zwei Stunden vor Abflug waren wir am Checkin.

    Es ging unserer Meinung nach chaotisch vor.

    Für die Fluggesellschaft Condor waren drei Schalter geöffnet, an denen Flüge zu mehreren  Destinationen gleichzeitig abgefertigt wurden.

    Als wir endlich unsere Bordkarten hatten, waren etwa noch 45 Minuten Zeit bis zum Abflug.

    Wir begaben uns sofort zur Sicherheitskontrolle.

    Sie lief ebenso chaotisch durch die dortigen Mitarbeiter ab. Mehrere Personen wurden gleichzeitig von einem Mitarbeiter kontolliert.

    Mein Mann musste mehrmals durch die Schranke. Zudem wurde sein Rucksack immer wieder moniert. Nicht nur die beigeführten Geräte, auch jedes Kabel wurde entnommen und in mehrere Boxen gepackt. Zwischendurch beschäftigte sich der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit anderen Reisenden.

    Die Zeit drängte, knapp eine halbe Stunde vor Abflug konnte mein Mann den Bereich verlassen.

    Nach Rückkehr in Leipzig stellte mein Mann fest, dass einige seiner Sachen, wie diverse Kabel, Taschenlampe und sein Handy, sowie eine Festplatte fehlte.

    Sofort nach Ankunft zu Hause wandten wir uns sowohl an den Reiseveranstalter TUI und den Flughafen Teneriffa Süd.

    Von beiden Seiten bekamen wir nur abweisende Antworten.

    Nach mehrmaligen Drängen bemühte sich die TUI in Teneriffa.

    Heute Abend bekamen wir eine Mail von dort, dass sie nichts machen können, die Guardia Zivil bekäme die Fundsachen.

    Wir werden nochmals bei der Guardia Civil  intervenieren.

    Hier unser Rat:

    Versucht  bei der Sicherheitskontrolle alles im Blick zu behalten, auch wenn die Zeit drängt.

    Usei

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
  • rey78
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 388
    geschrieben 1438942932000

    Hallo usei,

    bereits 2011 geabe es einen Leserbrief in der deutschen Zeitung Wochenblatt.

    Auch in diesem Jahr, im März machte ein Leser auf Diebstähle durch das Kontrollpersonal aufmerksam.

    Schau mal hier. http://www.wochenblatt.es/0/0/0/0/suchen.html

     

    Würde mich evtl. mal an die Redaktionen von überregionalen Zeitungen wenden.

    LG

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!