• tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1187818239000

    Hallo Ihr Lieben,

    irgendwie weiß ich garnicht was alle gegen Puerto de la Cruz haben. Es hört sich so an als gäb es keine Discos, Bars, Geschäfte usw. Sind wirklich nur Leute ab 80 + dort???? :disappointed: Kann ich nicht glauben. In Playa del las Americas sind doch nur Hotelburgen und es hört sich bei mir verdächtig nach Ballermann an. Meiner einer ist im Urlaub auch ein Nachtmensch aber man will doch auch etwas sehen. Land und Leute kennen lernen. Zumindestens ich. Für Partypeople wäre Playa del Ingles vielleicht besser. Dort soll es ja auch eine Schinkenstrasse geben. :(

    Aber ich lasse mich mal überraschen und hoffe nette Lokale zu finden oder sitze abends vor dem Fernseher in meinem Zimmer.. ha ha ha :p

    Hasta manana

    23.11-27.11 Dublin
  • Mocca Raider
    Dabei seit: 1152144000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1187909165000

    Mach dir mal keine Sorgen gerade Bars solls es dort zu genüge geben. Außerdem ist Puerto de la Cruz nicht gerade klein, allerdings ist das Verhältnis zwischen Touristen und Einheimischen recht ausgeglichen. Das muss nicht schlecht sein endet aber darin das es wohl wenige reine Touri Läden gibt.

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1187952630000

    Hallo Mocca Raider,

    das ist genau was ich bevorzuge. In Mexico(Pazifikküste Puerto Vallarta) ist mein Stammlokal eine Bar in der Altstadt. Dort verirren sich nur wenige Touristen hin. Es spielt eine Mexicanische Rockband dort und es immer gute Stimmung. Die Bar ist bei den Mexicanern sehr bekannt und es sind schon mal bekannte Stars da. Zum Beispiel von der Gruppe Mana die hier auch bekannt ist. (falls man Rockmusik hört) Die Band (Los Ninos) die dort Cover spielt ist richtig gut. Vorallem wenn sie Santana spielen.

    Man erfährt halt auch mal so einiges über die Einheimischen und gewinnt Freunde.

    Die Amis führen sich meistens schrecklich auf. Hauen mit der Faust auf die Theke und schreien " Waiter " Werden dann aber von den Mexicanern erst einmal ignoriert. Oder man trifft sehr aggressive Nichtraucher. In Mexico gibt es noch kein Rauchverbot. In und um den Touriläden sieht man nur torkelnde und besoffene Amis. Obwohl ich dort auch nette Leute aus San Diego kennengelernt habe und auch noch Kontakt habe.

    Vorallem ist es immer von Vorteil die Landessprache ein wenig zu sprechen. Dadurch hat man auch weniger Probleme mit dem Hotelpersonal und wird ganz anders behandelt.

    So nun muss ich glaube mal weiterarbeiten.

    Tüschi

    23.11-27.11 Dublin
  • andyfire
    Dabei seit: 1112227200000
    Beiträge: 265
    geschrieben 1190672159000

    Hallo tosca4711 und Mocca Raider !

    Es wäre nett wenn ihr nach eurer Rückkehr einen kleine Bericht schreiben könntet, wie es so war ... Danke !

    liebe Grüsse Andy
  • Robert1
    Dabei seit: 1169683200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1190911190000

    Bin gestern erst aus Puerto de la Cruz zurückgekommen und fand mich dort als Single unter den vielen Pärchen schon etwas fehl am Platze.....

    Man kann abends ganz gut spazierengehen, etwas Live-Musik gibt es dort auch.

    Im Hotel Catalonia las Vegas findet jeden Abend eine Art Show (Zaubern, Tanzen, Turnen...) statt, meist ab 22:30 Uhr für ca. eine Dreiviertelstunde.

    Abends in den Discos ist zumindest zwischen 23 und 0 Uhr kaum etwas los, ich bezweifle, dass sich das später noch entscheidend ändert.

    Daher habe ich tagsüber diverse Ausflüge unternommen, zweimal Teide-Tour mit dem öffenlichen Bus (vorher Bonoticket besorgt) und Seilbahn, Inselrundfahrt und Mercedes-Wald-Tour mit Müller-Reisen, Santa Cruz und San Andres/Las Terrisitas mit öffentlichen Bussen, Besuch des Loro Parque.

    Das Salzwasser-Schwimmbad "Lago Martianez" ist wirklich super, nur leider fand ich das Wetter in Santa Cruz dafür nicht ganz so optimal, da es sich teilweise nachmittags zuzog und es im Schwimmbad durch den Wind doch relativ kühl war, das Wasser war auch kalt. Dafür ist der Eintritt mit 3,50 Euro, für den ganzen Tag, dort wirklich sehr günstig.

    Aber alles in allem war der Urlaub erholsam, da ich im Urlaub auch nie in einer Kneipe versackt bin und abends relativ früh zu Bett gegangen bin.

    Auch mich würden Rückmeldungen von tosca4711 und Mocca Raider interessieren....

    Gruß

    Robert

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1191852596000

    Bin am 3.10. zurück gekommen- Mir ging es ähnlich. Vielleicht war ich auch zu müde aber ich bin diesmal nicht versackt irgendwo. In dem Hotel Catalania Las Vegas waren fast nur Spanier. Diese gingen erst auch gegen 21.30 essen. Die Discos (genügend vorhanden) fingen aber erst richtig gegen 2 und 3 Uhr früh an. Die Überbrückungszeit war mir einfach zu lange, dass ich einfach eingeschlafen bin. Als Single alleine im Straßencafe hält man halt auch nicht ewig aus. Hatte mir mal vorgenommen die Animationsshow im Hotel anzusehen, aber habe ich mich nicht dazu durchringen können. Ist halt nicht so mein Fall. Das meiste spielte sich in den Straßencafes ab. Eine richtige Kneipe wo man an der Theke sitzen kann habe ich nicht gefunden. Bzw. die Theke war leer und die Leute saßen draußen.

    Gruß

    23.11-27.11 Dublin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!