• noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1169927914000

    @Air3

    für die unterlassene Prügel danke ich!

    .... hinter dem Santiago, wie auch in Arena geht es bergauf.

    Es gibt von Los Gigantes oberhalb der "Nobelhäuser", der Residencia der Königsfamilie, einen alten Guanchenpfad nach Masca. Er führt in etwa 300 Metern über dem Abgrund an der Felswand entlang und ist nur manchmal ca. 80 cm breit. Er führt durch Höhlen und Kavernen im Massiv. Einmal bin ich ihn in Begleitung, mit Bergschuhen, gegangen, das zweite mal am Seil! Das sagt doch wohl schon alles?! Es ist glatt und rutschig dort oben, und Du hättest einen 300 Meter senkrechten Fall!

    Gott sei Dank, ist dieser uralte Pfad nicht bekannt. Auf einem Foto hier, nicht von mir, machte ich eine diesbezügliche Bemerkung mit dem Pfad.

    Ein besserer Wanderweg auf den Grat oberhalb von Los Gigantes in Richtung Tamaimo geht von der Straßengabelung ab. Es ist im eigentlichen Sinne kein Wanderweg, und ohne feste Wanderschuhe ist es aussichtslos zum Gipfelkreuz zu gelangen, es ist nur etwas festgetretenes Felsen-Geröll. Die Aussicht ist dennoch grandios. Nehmt einen langen Stecken mit, denn dort halten sich oft wilde Hunde auf, die euch im konstanten Abstand folgen. Kommt ihr in die Nähe ihre Wurfes (Jungen), so werden sie euch gnadenlos angreifent Da habt ihr keinerlei Chance. Das ist bei den Einwohnern bekannt! Und geht nie alleine! Nehmt ein Handy und eine Notausrüstung mit!

    Ich bin einmal auf halber Höhe wegen der mir folgenden großen Hunde umgekehrt.

    Ich habe das schon hier verschiedentlich geschrieben.

    Ihr könnt alpin noch so gut sein.... ... hier nutzt das wenig!

    Nichts liegt mir ferner als jemandem Angst zu machen, aber geht kein unnötiges Risiko ein! Die Verhältnisse sind ganz anders. Auch in der Schlucht von Masca! Es ist feucht und rutschig!

    Im Hotel hinterlasse ich bei solchen Wanderungen immer Angaben über mein Ziel und die Route, die ich nehmen will. Auf solchen Wanderungen nehme ich niemanden mit, der zumindestens kein entsprechendes Schuhwerk anhat.

    Das wäre so wie wollte einer den Teide mit Stöckelschuhen begehen! Das gab es schon, nur wurde der Rücktransport per Hubschrauber sehr teuer.- Und das war eine Spanierin!

    Grüße Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Air3
    Dabei seit: 1110585600000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1169945533000

    danke für die tipps!

    solche insiderinfos sind immer hilfreich!

    schönen sonntag!

    gruß

    markus

    01.05.2012 - 27.05.2012 Iberostar Dominicana / Punta Cana.... Yeahhhh...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!