• Katze10
    Dabei seit: 1281052800000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1399627323000

    @Lind-24: Danke für die Info. Aber wir haben ja jetzt über das RB bei "Autoreisen" gebucht und Poly3 hatte anscheinend etwas schlechte Erfahrung mit Autoreisen gemacht.

    Hat allerdings nur was von "Schrotthaufen" geschrieben, was genau damit gemeint ist,

    weiß ich allerdings auch nicht.

    Hier gibt es allerdings auch eine Bewertung zu Autoreisen und die fällt, wenn man der glauben kann, 100% positiv aus. ;)

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1399635263000

    Jetzt muss man auch noch erklären was ein Schrotthaufen ist: Das ist ein Fahrzeug,

    das in D nie und nimmer den TÜV bekommen würde.

    Nur zur Info: ich komme seit 30 Jahren nach TFS und habe eigentlich immer mein

    Auto von Autoreisen genommen. Früher waren die KfZ.s gut, neu und sauber.

    Tja, aber so wies aussieht, fährt heute noch der gleiche Fuhrpark wie vor 20 Jahren,

    nur inzwischen: dreckig, wackelig, (bei  mit einmal ohne Licht, das ich natürlich erst am Abend wis es dunkel wurde, gemerkt habe) unsicher bzw, technisch sch....e.

    Klar, habe ich jedesmal ein anderes Fahrzeug bekommen, aber es ist halt doch lästig,

    wieder zum Frughafen zu fahren und den ganzen Schriftkram nochmal zu machen.

    Und das Auswechselfahrzeug war auch nicht viel besser.

    Daher kann ich AR nicht mehr empfehlen. Aber da ja 100%-Empfehlungen da sind,

    entschuldige ich mich, dass ich anderer Meinung bin.

    Viel Spass

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1399638648000

    Hallo,

    Also......wir hatten auch über Weihnachten 2013 ein Fahrzeug über Autoreisen gebucht. Wir haben dieses am Flughafen turbomässig schnell erhalten. Erklärungen gab es bei uns nur auf spanisch, aber man konnte es sich irgendwie zusammen reimen. ;)  . Das Fahrzeug selbst ein älterer Ford Focus mit vielen Kratzern und bereits 180.000 km gelaufen. Der Zigarettenanzünder um das Navi anzuschliessen funktionierte nicht. War uns aber wegen Wandertouren wichtig. Im Büro gemeldet, Techniker kam, repariert und los ging es zum Ferienhaus. Das Auto hat uns im Urlaub ohne Macken überall dorthin geführt, wohin wir wollten. Hoch zur Teide jedoch ein wenig schwach auf der Brust. Naja....da kann man eh nicht so rasen. Also auch kein Problem. Die Rückgabe war auch unkompliziert. Mitten in der Nacht nur den Schlüssel eingeworfen und alles erledigt. 

    Mein Fazit: Wenn man dort nicht undedingt einen Neuwagen erwartet, kann man dort zu günstigen Preisen ein Auto mieten.

    Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • Katze10
    Dabei seit: 1281052800000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1399640393000

    @Poly: Entschuldigung aber wenn du Schrotthaufen schreibst und nicht genau sagst,

    was du für Probleme hattest, ist doch klar, das ich dann nachfrage oder?

    Da es ja schon sehr negativ ist.

    Und was für deinen einen gut ist, kann für den anderen Schrott sein   ;)

    Aber vielen Dank für die genauen Erklärungen, dann werden wir den Wagen am Flughafen am besten auch genau überprüfen bevor wir losfahren. Danke nochmal für die Info. :-)

    @Sunny1506: Na, dann hoffe ich mal, dass das mit dem spanisch klappt oder sprechen die wenigstens auch ein wenig englisch? Denn ein paar Dinge muss man ja mit denen klären und spanisch kann ich definitiv nicht. ;)

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1399644137000

    Nee...... Katze. ;) Bis auf ein paar Höflichkeitsfloskeln sprechen wir auch kein Spanisch. Hatten es auch mit englisch versucht.....sind aber scheinbar an den einzigen Spanier geraten der nicht in englisch oder einer anderen Sprache wollte oder konnte. :D  

    Ich gehe aber davon aus, dass dort in der Regel auch jemand ist, der englisch spricht.

    Muss bei euch ja auch nicht so sein.....ist alles kein Problem, die ausgehändigten Unterlagen sind selbsterklärend.

    Mach dich nicht vorher schon verrückt. ...alles wird gut. ;)

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • anja4141
    Dabei seit: 1276560000000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1400071520000

    Hallo

    Habe jetzt schon sehr viel gutes von Cicar gelesen,meine Frage ist ,wenn ich den Wagen aus Deutschland Online buche wie ist das mit der Zahlung.Vor Ort mit EC Karte oder Chash .Oder muß mann bei Buchungsabschluß mit Kreditkarte zahlen.

    Danke

    Anja

  • Jessy_233
    Dabei seit: 1326067200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1400074581000

    Hallo Anja,

    Du buchst den Wagen auf jeden Fall zuvor via Internet, weil es die günstigste Methode ist. Bei Cicar ist es eine bestätigte Reservierung, keine Zahlung bei Buchung!

    Am Schalter kannst Du dann bezahlen mit Kreditkarte, EC weiß ich nicht, bar geht auch.

    Beim Cicar Preisvergleich auch immer an die "Mutter" Cabrera Medina denken. Die Preise unterscheiden sich mal mehr mal weniger. 

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1400076150000

    Genauso war es bei uns auch. Ich habe vorher im Internet bei Cicar gebucht, eine Buchungsbestätgiung erhalten. Dann habe ich nochmal eine Änderung vorgenommen, da wir uns mit 4 Erw. kurzfristig für einen Kombi entschieden haben. Ich bekam per Mail eine Änderungsmitteilung und vor Ort haben wir mit KK den Wagen bezahlt und erst dann wurde das Konto belastet.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • anja4141
    Dabei seit: 1276560000000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1400142628000

    Hallo

    Vielen Dank für Eure Infos.Das heißt ich kann auf jedenfall vor Ort bar zahlen.Ob es auch mit EC Karte geht wisst Ihr auch nicht genau.Leider kann ich in Geschäftsbedingungen auch nichts darüber finden.Vieleicht findet sich ja noch jemand der es weiß,auf jedenfall schon mal Vielen Dank

    l.g. Anja

  • waldia
    Dabei seit: 1400284800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1400495329000

    Warum schreibtst du denen nicht einfach eine e-mail (z.B.info@cicar.com)?

    Wir hatten damals auch ne Frage, die nirgendwo auf der Seite beantwortet wurde (welches Mindestalter gilt, ist übrigens 23 Jahre) und die wurde uns auf diese Weise innerhalb ein paar Stunden beantwortet.

    Man sollte natürlich am besten auf englisch schreiben ;)  

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!