• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15986
    geschrieben 1471935206000

    Deine Meinung sei Dir gerne belassen...

    ...aber mit all den von Dir selbst genannten Einschränkungen (die ja tatsächlich gegeben sind) ist diese Maske wirklich ernsthaft (ich zitiere Dich) "als Schnorchler das Beste, was man je auf den Markt gebracht hat"?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1472139954000

    ...und wer schlechte Sicht mit einer normalen Maske hat....tja...liegt nicht an der Maske, sondern an dem der sie benützt!

  • Bullz
    Dabei seit: 1468281600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1481566818438

    Möchte die Frage erweitern ... gibt neben Easybreath 3 weitere Konkurrenten ... hat einer von den Usern bisher einen anderen getestet ? Hoffe ich darf die links posten sonst löschen plz

    http://www.schnorchelmaske.org/

    http://www.schnorchelmaske.org/easybreath-tribord/

    http://www.schnorchelmaske.org/azenor-freebreath-2/

    http://www.schnorchelmaske.org/unique-bright/

    http://www.schnorchelmaske.org/pateker-schnorchelmaske/

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4038
    geschrieben 1481623139909

    Was würde es ändern?? Die vorgebrachte Kritik/Punkte richtet sich ans System generell und nicht an die Ausführung.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1481887763107

    All diese Schnorchel-Vollgesichtsmasken sind eher Ertrinkungshilfen und sinnlos. Wer es nicht schafft, mit einer normalen Halbmaske und einem Schnorchel im Mund zu schnorcheln, sollte Glasbodenboot fahren oder Rasenschach spielen.

  • derAndré
    Dabei seit: 1240185600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1497982340736

    Wir haben auch von schnorchelmasken.com solch eine Maske, dies ist schon eine Tolle Sache wenn man ängstlich ist im Wasser, auch sieht man viel mehr.... aber ist wirklich nur zum Oberflächen schnorcheln gedacht...

    mit abtauchen ist dann nicht viel....

  • brummsummsel
    Dabei seit: 1283644800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1500822263948

    Ich habe mir eine Easybreathe von Decathlon gekauft und voller Vorfreude mit nach Ägypten genommen. Schon beim ersten Mal Schnorcheln wurde mir so dermaßen übel, dass ich grad noch aus dem Wasser gekommen bin. Liegt wohl am 3D-Effekt, ich bin damit überhaupt nicht klar gekommen. Mit Maske+Schnorchel meines Freundes überhaupt kein Problem. Fazit: im nächsten Urlaub sind wieder Maske+Schnorchel am Start und dieses Ding geht ab zu e++y.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4038
    geschrieben 1500898115489

    Da kann ich nur auf Punkt 4 meines Eingangsposts verweisen. Das hat nichts mit 3D zu tun, sondern die gewölbte Glasfront staucht & dehnt ständig das Geschehen bei Kopfbewegungen. Ist wie wenn du eine stärkere Brille neu bekommst ... nur schlimmer.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Backpacker-Oma
    Dabei seit: 1398643200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1500908183522

    Da ich beim Schnorcheln niemals abtauche, bin ich mit der Easybreath super zufrieden. Endlich keinen Kieferkrampf mehr durch das Mundstück! Auch die Rundumsicht finde ich einfach wunderbar! Und kein Beschlagen, herrlich!

    Mit der Dichtung hatte ich niemals Probleme, ich zurre die Maske halt recht fest. Wenn sie tatsächlich mal etwas Wasser reinbekommen hat, ging das leicht wieder raus.

    Das Ventil schließt sehr schnell und gut, das hatte mich zuerst erschreckt, weil das Atmen einfach stockt, wenn es zu ist. Aber es geht auch sofort problemlos wieder auf. Ich finde es wesentlich besser als bei herkömmlichen Masken und habe jetzt vor Wellen keine Angst mehr.

    Selbst im (über) Wasser abnehmen und wieder aufsetzen ist möglich, danach ist aber die Sicht nicht mehr so gut.

    Was man vermeiden sollte, ist hyperventilieren, dann kriegt man nicht mehr genug Sauerstoff. Aber hyperventilieren ist eh nicht gut. Zum gemütlichen Schnorcheln kann ich mir keine bessere Maske vorstellen. Ich nehme sie nur noch.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1501601689655

    Soeben fand ich auf Facebook diesen Text eines Tauchlehrers auf den Malediven (Insel Gan) zu dieser Vollgesichtsmaske. Sehr interessant! Sorry, leider auf Englisch.

    "Snorkeling can be safe if you are fit, know the envirionment where you go snorkeling and if you use the right equipment, like mask, snorkel and fins.

    One hype at the moment are those full face masks, those are promoted as easy to use but as a diving professional I prefer to say easy to die!! I will mention one important reason why I say this.

    1 - like the most people know we breathing air, air has about 21% oxygen and 78% nitrogen 1% rest gas. Everytime we breath in we breath 21% oxygen but when we breath out we breath out about 17% oxygen and 4% carbon dioxide. The problem with those full face mask is the 4% carbon dioxide will not be breath out in the open air but will be kept inside your mask and snorkel.

    This means the next breath you take, you will breath in the "old" air with the 4% carbon dioxide and 17% oxygen, this can and / or will create serious problems and can even cause a blackout, drowning as an result.

    If you want go for snorkeling, go to a professional dive shop. Ask advice, buy safe equipment, be fit and know your snorkel envirionment."

    Der dargestellte Problemkreis entspricht dem Atmen in einer über den Kopf gezogenen Mülltüte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!