Tauchen auf Koh Lanta (Long Beach), Phuket (Bang Tao) und Khao Lak (?)

  • marthodag
    Dabei seit: 1122595200000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1219317259000

    @marthodag sagte:

    Hallo,

    wollen im Febr/März nach Thailand. Hatten uns diese drei Orte als Ziel gesetzt. Da ich nun Hobbytaucher bin (reiner Warmwasserurlaubstaucher :D ) hatte ich für die Orte auch ans Tauchen gedacht. Könnt ihr vielleicht Empfehlungen für die Orte nennen ?

    Ich hatte irgendwo gelesen, dass es wohl nur Tagesausflüge gibt, oder kann man auch Halbtagesausflüge machen (meine Frau taucht nicht)

    Thomas

    Die Orte haben sich bei uns jetzt etwas verändert. Khao Lak am Bang Niang Beach, auf Koh Lanta werden wir ganz unten im Süden am Bamboo Beach wohnen und auf Phuket am Nai Thon Beach.

    Kann jemand dort etwas zu den Tauchmöglichkeiten an den Stränden sagen ?

    Danke

    Thomas

    Noch viel Spaß bei der Urlaubsvorplanung !
  • Yavanna7
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1236962430000

    Also wir waren mit den Eurodivers tauchen und die waren wirklich klasse.

    Sowohl vom Preis-Leistungsverhältnis als auch von der Basis (Basis am Laguna Beach, Bang Tao Bay).

    Sowohl die Tauchbasis, das Boot und die Ausrüstung waren sehr gut und auch die Leute waren sehr nett.

    Am Bang Tao Beach selbst würde ich nicht unbedingt tauchen gehen... das künstliche dort angelegte Riff ist doch noch "relativ neu"... Aber in ein paar Jahren dürfte das wirklich superschön sein (mehrere Flugzeuge und Hubschrauber)

  • marthodag
    Dabei seit: 1122595200000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1240079288000

    Hallo.

    Hier mal eine kurze Rückmeldung zu den Tauchgebieten.

    Koh Lanta im Süden: hatten ein Super-Hotel am Bamboo-Beach. Tauchen ist hier direkt nicht möglich, wird jedoch mit einem kleinen Boot zum übernächsten Strand gebracht (ca. 10-15 Min) und geht dort auf ein Boot von Scubafisch. Sie waren etwas teurer, haben aber einen klasse Service gehabt. Ausrüstung war auch sehr gut. Schönes Tauchboot. Essen und Trinken genug. Tagesausflüge mit je 2 Tauchgängen und nach einem gewissen Plan täglich wechselnd. Kann ich aber empfehlen, wenn man dort unten wohnt.

    Naithon Beach: Hier war ich mit AquaDivers von Rainer & Jens unterwegs. Sie fahren mit einem kleinen Boot zu einigen Spots in der näheren Umgebung. Ausrüstung an Land anlegen und zu Fuß über Strand zum Boot im Wasser. Macht aber Spaß und man fährt nicht lange. Der Spot "Tempelhof" ist letztes Jahr von Ihnen angelegt worden, wo sie mehrere Hubschrauber und Flugzeuge versenkt hatten. Bei guter Sicht ist das schon ein Erlebnis - man kann durchtauchen und sich die Flugzeuge im Ganzen anschauen - Fischschwärme. Andere Spots sind bei Koh Weo auch mit viel Kleinkram u.a Seepferdchen.

    Kaoh Lak: Biang Niang Beach - hier war ich 2x Tagestour mit Similian Scuba Adventure (DiversLand) Tauchen bei den Similians. Das Wetter war einmal etwas schlechter, jedoch sehr gut organisiert. Wurde direkt im Hotel abgeholt, zum Hafen gefahren (insgesamt mit div. Abholungen in Hotels ca. 30 Min). Dort aufs Speedboot und ca. 90 Min. übers Wasser. Dort dann aufs Tauchboot, was dort in der Saison über bleibt und täglich die Spots anfährt. Man kann auch nur eine oder zwei Nächte oder wochenlang dort bleiben. Similians lohnen sich auf jeden Fall.

    So, dass sind meine Erfahrungen für die 3 Gebiete. Würde dort immer wieder tauchen, habe mich sicher gefühtl und das als Einzeltaucher im Urlaub. Bei Scubafisch sollten aber Englischkenntnisse vorhanden sein. Bei den anderen wurde auch gut deutsch gesprochen.

    Thomas

    Noch viel Spaß bei der Urlaubsvorplanung !
  • fischstaebchen
    Dabei seit: 1225065600000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1247753846000

    Hallo!

    Ich würde mich hier gerne anschließen... wir fliegen im November/Dezember nach Phuket und wollen dort auch den einen oder anderen Tauchgang machen. Ich würde gerne auf einen ruhigen Strand, also keinesfalls Patong! Ein bisschen Infrastruktur sollte es allerdings schon geben, Fortgehmeile ist aber nicht nötig. Am liebsten wär mir ein nettes 3-Stern-Bugalow oder ähnliches, Luxus brauch ich nicht. Eine gute Tauchbasis in der Nähe und die Möglichkeit auch mal einen Tagesausflug nach Phi Phi Island zu machen (ohne Tauchen) sind mir wichtig... welchen Strand/Unterkünft könnt ihr empfehlen?

    Ich bin mit der Flut an Informationen in den Foren ein bisschen überfordert, also entschuldigt diese 0815-Frage! :D

    Vielen Dank schon mal!

    lg Lisi

  • marthodag
    Dabei seit: 1122595200000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1247836027000

    Hallo fischstaebchen,

    wir waren bislang nur am Kata-Beach und eben dem Naithon Beach. Naithon hat den "Nachteil, dass er ganz im Norden liegt. Dafür ist es dort aber auch schön ruhig und der Strand ist breit und das Wasser klasse. Die o.a. Tauchschule in der Nähe ist auch gut. Viel los an Trubel ist dort auch nicht, zum Essengehen ist alles vorhanden. Zum Bungalow kan ich nichts sagen, da wir ein Zimmer im Naithon Beach Resort hatten. Neben der Tauchschule gibt es aber so eine kleine Anlage (weiß den Namen nicht). Kata-Beach ist da viel quirliger. Damals habe ich aber noch nicht getaucht und weiß daher nicht, ob und welche Tauchschule es dort gibt. Hat sich doch etwas verändert. Ausflüge nach Phi Phi kannst Du von überall machen, ist aber vom Norden her etwas weiter zu fahren.

    Gruß Thomas

    Noch viel Spaß bei der Urlaubsvorplanung !
  • Schmusetiger
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1248101050000

    Hallo,

    habe gerade deinen Beitrag gelesen.

    wir waren dieses Jahr auch in Thailand tauchen. Wir waren in Phuket und in Khao Lak tauchen. In beiden Orten waren wir mit Sea Bees Diving tauchen. Diese sind mehrfach ausgezeichnet wurden und wirklich ein einmalig professionelles Team. Wir haben uns rundum wohlgefühlt. Tauchen in Thailand ist wunderschön. Wenn deine Frau nicht taucht, vielleicht mag sie ja schnorcheln. Das lohnt sich auch sehr dort. Die Schnorchler haben vor den Tauchern die tollen Mantas gesehen :-)

    Wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub. Und wenn Du mit Sea Bees tauchst, dann bestell Stefan und Jans gaaaanz liebe Grüße

    Viel Spaß,

    Sabrina

  • NicoleSirko
    Dabei seit: 1209427200000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1248172494000

    hallo,

    hab im oktober/november 2007 meine tauchschein bei Big Blue Diving in Khao Lak gemacht.

    kann ich nur empfehlen. ist zwar eine (glaub) japanisch/schwedische tauchschule, aber ein deutsch sprechender tauchlehrer/guide ist auch anwesend :)

    sirko

  • seerose-7
    Dabei seit: 1197072000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1254847842000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt !

    Hallo Thomas,

    von mir auch kurze Tipps zu den einzelnen Orten, Stränden und Tauchgebieten, wir waren im Februar 2009 in Khao Lak, da ich mich vor der Reise doch recht umfassend beim HC und im Internet über Khao Lak informiert hatte haben wir dann den Sunset Beach gewählt. Vor Ort wurden dann auch die anderen Strände besichtigt, aber der Sunset Beach ist wirklich der schönste Strand in Khao Lak. Auch kann man dort im Bereich des Laguna Resort / Khao Lak Resort recht gut Schnorcheln. Gewohnt haben wir im Khao Lak Resort, es gibt aber dort noch

    romatischere Unterkünfte, wie das Paradise Resort oder schönere, wie das Laguna Resort. Aber das ist ja wie immer Geschmackssache. Nun zum Tauchen. Die genannten Hotels haben den Vorteil, dass man zum Tauchen als letzter vorm Hotel abgeholt und als erster nach dem TG wieder zurück ist (ist für den nichttauchenden Partner von Interesse), zu den Similans

    und sonstigen Tauchgebieten geht es vom südlichen Nachbarort Tap Lamu ab. Als Tauchbasis kann ich Euch auch nur die Khao Lak Fun Divers empfehlen, fast familiär, nur 2 er Gruppe zum Tauchen, und dann noch tolle Tauchprogramme. Ausflüge wurden auf Empfehlung von Conny von den Khao Lak Fun Divern mit Tsunami - Hinterbliebenen gemacht, da diese wirklich noch jede Unterstützung brauchen. Hier jetzt einige Adressen für Khao Lak:

    Die Links wurden gemäß unserer Forenregeln entfernt !

    und zu guter letzt

    http://www.youtube.com/watch?v=C4lpIaSraPE      , es gibt hier auch Videos über den Nationalpark

    Zu Phuket selbst kann ich leider nicht viel sagen, nur so viel, wer einmal in Khao Lak war

    (und Tauchen) vergisst Phuket dann ganz schnell --- habe ich mir sagen lassen  !!! -ist aber wohl aussagekräftig

    nun zu Kho Lanta ---   wir wollen im Februar hin, auch in den Süden, haben aber noch kein Hotel gebucht, darum -- vielleicht sieht man sich und wenn der Zufall es will, vielleicht tauchen wir dann zusammen ?

    Mit freundlichen Grüßen aus Wien

    Klaus

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 447
    geschrieben 1260912039000

    Habe den Thread leider erst jetzt entdeckt. Wir sind vom 23.3.-3.4.2010 auf Ko Lanta im Lanta Sand Resort und ich habe auch lange nach einer Tauchschule gesucht. Haben uns dann für die Lanta Fun Divers entschieden und die Kommunikation sowie Buchung klappte auch ganz hervorragend.

    Die Überlegung ob Speedboot oder mehr Platz zum gammeln in der Dekozeit auf einem größeren Boot hatten wir auch. Nun haben wir das Speedboot und ich bin ganz neugierig. Aber ich denke es gibt gute Argumente für beide Alternativen.

    02/2019 Myanmar/Thailand; 10/2019 Kreta
  • golanta
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1261566812000

    Hallo Du Darfst,

    ich bin zur Zeit auf Koh Lanta und eben von einer Tauchausfahrt mit den Fundivers zurückgekommen. Du hast sicherlich keine schlechte Wahl getroffen. Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt auf Koh Lanta.

    Gruss Annelie

    dive ever - work never
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!