Suche gute Tauchbasis, die vom Grand Palladium Palace in der DomRep aus gut zu erreichen ist.

  • katzelucy2002
    Dabei seit: 1123372800000
    Beiträge: 1647
    geschrieben 1221323838000

    Hallo zusammen,

    wir wollen im April 2009 ins Grand Palladium Palace Punta Cana in die Dominikanische Republik.

    Kann mir jemand sagen, ob eine gute Tauchbasis in der Nähe ist? Im Netz hab ich nur das Dolfin Dive Center gefunden, aber hier hab ich auch haarsträubende Bewertungen gelesen. Ist die Basis immer noch so schlecht oder gibt es in der Nähe eine bessere? Sicherheit sollte schon groß geschrieben werden.

    Danke und liebe Grüße

    Kerstin

    "überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du nimmst und tausendmal, bevor du verlangst! "
  • golanta
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1221337655000

    Hallo,

    schau mal unter Dom-Rep, dort gibt es einen Tread zum Grand Paladium. Dort hatte ich die gleiche Frage gestellt, da ich im Dez. dort gebucht habe. Ich hatte wohl die gleichen Bewertungen wie Du gelesen. Ich habe eine Empfehlung für die Pelicano Divers erhalten, schau einfach mal nach (Seite 31).

    Gruss

    Annelie

    dive ever - work never
  • haegar01
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1222202189000

    Kann Pelicano Divers sehr empfehlen (im Gegensatz zum Hotel)

    Die Tauchbasis ist zu Fuß in gut 10 min zu erreichen.

    Nach dem du dich dort angemeldet hast, wirst du aber auch mit dem Boot an den Hotelstrand gebracht oder abgeholt.

    Sehr gute Vorbereitung und dies auch deutschsprachig.

    Grüßle

    Haegar

  • Timo-Annette
    Dabei seit: 1109376000000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1223578263000

    Bei welchem Hotel ist die Basis?

  • golanta
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1223587441000

    Hallo,

    Die Basis gehört wohl zum Carabela

    Gruss

    Annelie

    dive ever - work never
  • Leah84
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1227443013000

    Hallo,

    weiß jemand von euch, ob es in der Nähe des Hotels oder in Punta

    Cana überhaupt eine Tauchschule gibt, die nicht nach PADI sonder nach

    CMAS unterrichtet??

    Ich würde zu gerne meinen CMAS* dort zu Ende machen, laut meiner deutschen

    Barakuda-Tauchschule geht das bei PADI aber nicht und ich müsste dort den ganzen

    Kurs noch einmal von vorne beginnen...

    Viele Grüße,

    Ines

  • angelf23
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1227522474000

    Ich hab CMAS **, ich würde die Ausbildung nie im Urlaub machen, ich bin hier schon 1 mal pro Woche 3 Stunden im Tauchverein gewesen und das für 6 Wochen, Schwimmen, Theorie und Tauchen!

    Also wenn du schon Wert auf eine "ausgedehntere" Ausbildung legst dann mach sie gleich in deinem Heimatland, denn ich kann mir nicht vorstellen das im Urlaub von den Basen soviel Wert darauf gelegt wird!

    Und ausserdem hast du dann schon den Vorteil das du bei deinen Urlaubstauchgängen was mitkriegst, denn bei deinen ersten Freiwassertauchgängen wirst du mit anderen Dingen beschäftigt sein und kannst es nicht so geniessen.

  • angelf23
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1227522625000

    Ups, da hab ich was überlesen - aber guter Tipp, mach den Kurs zu Hause fertig;-)

  • Leah84
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1227524535000

    Hallo angelf23,

    ich würde die Ausbildung ja wirklich gerne in Deutschland zu Ende machen,

    wenn du mir einen See verrätst, in den ich jetzt (und es hat heute Nacht das erste Mal richtig geschneit) noch im Nasstauchanzug reinspringen kann (Der Domrep-Urlaub ist im März)???

    Meinen Pooldiver habe ich soweit abgeschlossen. Und wenn ich schonmal in der Karibik bin, würd ich natürlich auch seeehr gerne tauchen und nicht nur ein bisschen schnorcheln!

    Von guten Tauchbasen hab ich ja auch schon gelesen, allerdings unterrichten dort alle (??) nach Padi!

  • angelf23
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1227528436000

    Also wir haben im Ösiland einen Teich der im Winter 17 Grad aufweist, kommt dadurch das eine Fabrik das Warmwasser dorthin ableitet.

    Ich habe meine ** Ausbildung im Attersee bei 4 Grad Wassertemperatur gemacht im März - weil ich im April nach Ägypten auf eine Tauchsafari wollte und dort mit nur einem Sternchen einige Tauchplätze auslassen hätte müssen, brrr war kalt -das geb ich zu, aber es hat einiges gebracht.

    Wenn du nur ein Urlaubstaucher sein willst, dann würd ich empfehlen PADI zu machen, weniger Anforderungen und für Urlaub reichts allemal! Und von CMAS auf PADI umzusteigen geht sicher, da du ja bei PADI nicht mal schmwimmen können musst ;-) umgekehrt gehts nicht, erkundig dich bei deiner Tauchschule im Ausland wo du es machen willst!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!