• clemenz
    Dabei seit: 1421020800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1422454516000

    Habe als Neuling auch eine Frage.

    Wenn ich im Urlaub Schnorcheln will (Anfänger) wäre es da evtl. auch Sinnvoll, sogenannte Kurzflossen / Mirco zu kaufen?

    Oder besser so Flossen wo ich meine Badeschuhe an habe und die Flossen drüber ziehe?

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1422458914000

    -) es gibt auch kurze in die man mit Schuhen einsteigen kann

    -) für mich waren & sind die richtig großen & steifen Geräteflossen nix. Bringen zwar gut Vortrieb beim Tauchen, aber beim Schnorcheln sind sie weder wendig noch bring ich sie überhaupt ordentlich unter die Oberfläche

    Ich persönlich würde beim Shcnorchlen weder ein zu großes noch zu steifes Blatt wählen. Wenn du das mit Schuheinstieg findest doppelt gut, denn es ist schon deutlich komfortabler erstmal nur mit den Schuhe ins halbwegs tiefe Wasser zu gehen geschweigen denn über felsen zu klettern & dabei einen gewissen Schutz zu haben, als hier dauernd den Storch oder Rückwärtsläufer zu machen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1422519583000

    Moin Clemenz!

    Es ist auch die Frage, was du ausgeben möchtest und wo du im Urlaub Schnorcheln möchtest?

    Für Mittelmeer oder Karibik ohne nennenswerte Strömung mögen solche Micro-Flossen ausreichen zum Dümpeln, schon aber am Roten Meer am Saumriff mit Strömung reichen die sicher nicht aus.

    Geräteflosse+Füßling macht dich flexibler, heißt -wie oZiM schrub- auch steinige Strände sind kein Problem.

    Die Kombi ist allerdings auch schwerer für´s Reisegepäck und die Füßlingen können im Urlaub irgendwann müffeln.

    Für dich als Sportlichem (gem Profil) könnte auch eine sog. Apnoe-Einsteigerflosse interessant sein, hier z.B. die Subgear Apnoe "Stream" mit sehr bequemem Fußteil und zum günstigen Preis (u50€), die nutze ich seit einiger Zeit zum Schnorcheln/Freitauchen.

    Zuvor hatte ich -damit auch zum Schnorcheln bequem- sog. SplitFin Geräteflossen, hier die Tusa XPert Zoom SF8, sie waren praktisch eine eierlegende Wollmilchsau für Tauchen/Schnorcheln.

    Nach aber einigen Taucherlebnissen bei sehr heftiger Strömung habe ich dafür nun auf  längere und härtere Blätter gewechselt.

    Präzisiere mal, wo du sie gebrauchen willst :-)

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1624
    geschrieben 1422639127000

    Für meinen nächsten Malediven Urlaub möchte ich mir mal wieder eine neue Maske kaufen. 

    Könnt ihr die empfehlen?

    Schnorchelmaske

    Oder sollte man ein paar Euro mehr ausgeben?

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1422647943000

    Aqualung gilt per se als Anbieter guter Qualität. Hilft aber nicht, wenn dein Gesicht nicht zur Maske passt. Da nutzt auch kein Online-Schnäppchen.

    Ob 20,-€ oder 70,-€, geh in einen Shop und probiere sie an.

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • Tilko11
    Dabei seit: 1433462400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1434201927000

    Hallo an die Runde,

    wir fahren im August nach Ägypten und ich hab/hatte eigentlich eine gute ABC Ausrüstung. Warum ich hab/hatte, sie ist spurlos verschwunden.

    So nun aber zu meiner Frage. Ich muste damals meine gute Mares Brille gegen eine bessere aber auch deutlich teurere Balzer Oceanmaster Pro tauschen da ich recht starke Augenbrauenwülste habe und die Mares drückte und dadurch recht unangenehm war. Welches Brillenmodell wäre den der Balzer OM Pro vergleichbar oder zumindest ähnlich. Für das ABC-Set dachte ich so an ca. 150-€ +-

    Danke schon mal vor ab Tilko

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!