• babyrepublic
    Dabei seit: 1203724800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1242483820000

    Hallo,

    wird denn die Tiran Insel auch betreten oder geht es gleich wieder zurück beim Ausflug :frowning:

    Beim Giftun Ausflug konnte man noch 2 Std. am Strand verbringen.

    Es wäre schon Schade nur den Strand (wenn da überhaupt einer ist?) vom Boot aus zu betrachten ohne da je hinzukommen :shock1:

    Lg und Danke für eine Aw.

    edit: und Ras Mohammed, geht man da zu Land?

  • iamsiggi
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 304
    gesperrt
    geschrieben 1242509599000

    @babyrepublic sagte:

    Hallo,

    wird denn die Tiran Insel auch betreten oder geht es gleich wieder zurück beim Ausflug :frowning:

    Bei den sogenannten "Tiran Inseln" handelt es sich um Riffe, die man nicht betreten kann. (Schau dir die Sache auf Google Eart an.....)

    Man ankert davor und kann schnorcheln.

    Bezw. wenn es eine gute Truppe ist und der Guide es macht: Am Woodhouse Riff

    eine Strömungsschnorchelgang:

    War auch beim Tauchen immer ein Erlebnis für mich, entlang der Steilwand.

    Je nach Strömung geht wird man da oft ziemlich schnell am Riff entlang gezogen.

    Das setzt jedenfalls voraus, dass alle recht fix und diszipliniert sind: Das Schiff fährt in die Nähe des Riffs, dann werden kurz die Maschinen gestoppt und alle springen rein un treffen sich am Riff.

    Das Boot darf das Riff nämlich nicht berühren und wird so schnell wie möglich die Gefahrenzone verlassen, wozu es wieder den Antrieb einschalten muss.

    Das Aufsammeln geht meist so vor sich, dass das Boot, dass einem etwas weiter draußen begleitet ein Seil mit Boje reinwirft, woran sich die Gruppe festhalten kann. Dann wird man etwas hinaus gezogen damit wieder bei gestopptem Antrieb Zeit bleibt, die Leute an Board zu nehmen.

    Die eigentliche Tiran Insel ist verboten miltärische Zone, da sitzt die UNO drauf und ist bereits im Grenzgebiet zu Saudi Arabien.

    Beim Schnorchelausflug ist oft die Mittagspause an einem der Riffe der Tiran Insel, gegenüber des Jackson Riffs.

    Beim Giftun Ausflug konnte man noch 2 Std. am Strand verbringen.

    Da gibt es ja auch einen Strand. Ich fand es immer recht nett, wenn wir es so einrichteten, dass wir im Tiefflug da drüberfliegen durften :)

    Taucherisch war ich zwei mal für einen Tag "zwangsweise" da - das was ich damals gesehen habe war schon vor 10 Jahren keine Offenbarung. Die Riffe eher kaputt und das Wasser meist trüb - kein Vergleich mit dem was ich von Sharm el Sheikh gewohnt bin.

    Es wäre schon Schade nur den Strand (wenn da überhaupt einer ist?) vom Boot aus zu betrachten ohne da je hinzukommen :shock1:

    An Boot kann man genauso gut liegen, aber wenn man da schon ist, wird man eher die Zeit nutzen, um die Unterwasserwelt zu erkunden.

    Der Tag ist jedenfalls gut ausgefüllt - mehr als eine Stunde Mittagspause ist wohl sowieso nicht drinnen. Dazwischen fährt man mit dem Schiff oder schnorchelt an

    den angefahrenen Stellen.

    Die Tour ist jedenfalls die bei weitem schönste - man sieht die Küste, und die zwei Wracks auf den Tiran Riffen.

    edit: und Ras Mohammed, geht man da zu Land?

    Ich habe mal einen Landausflug in den Nationalpark gemach. War Halbtags und auch recht interessant:

    Hier habe ich mal eine kleine Webseite zu Ras Mohammed gemacht

    Davor war ich da 10 Jahre hindurch nur tauchen in RM.....

    Schnorcheln selbst ist seit einigen Jahren meinen Informationen nach sowieso nicht mehr erlaubt. (Bei den markantesten Shark und Yolanda Riff).

    Daher fährt man eher einfachere, aber relativ uninteressante Riffe an.

    Vom Land her selbst war jedenfalls ein Schnorchelgang um das "Shark Observatory" recht nett. Auch ein Steilabfall bis auf 800m :)

    Siehe Bilder auf obiger Webseite.

    Beim Tauchen war es jedenfalls ein Erlebnis, wenn zwischen Riff und Strand unterwegs war - einfach ein Zeitlang nur ohne Sicht auf "Land" im tiefen Blau im Wasser schwebend.

    ...Nein auf den 800m war ich auch nie unten, immer nur maximal 60m - damals durfte man das noch, und mit mir waren sehr erfahrene Berufstaucher einer

    Spezialeinheit......

    Siegfried, "Wenn die Klügeren immer nachgeben, siegt die Dummheit"
  • klaus81
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1242557962000

    Sharm el Sheikh ohne Mosesberg und Ras Mohammed ist nur die halbe Reise - es muss einfach sein! Wir haben uns vor etlichen Jahren für Ras Mohammed ein Taxi für 1 Tag genommen, waren dadurch nur zu zweit - und haben trotzdem kaum erwähnenswerte Fische gesehen, obwohl der Fahrer mehrere Buchten angesteuert hat. Bleibendes Foto nur vom Gelege einer Spanischen Tänzerin. Enttäuscht? Keinesfalls! Das tiefe, glasklare blaue Wasser ist allein schon den Besuch wert, der Tiefenblick und die Korallen an den Steilwänden sind umwerfend. Echt eine bleibende Erinnerung! Aber wer zusätzlich noch Großfischbegegnungen erleben darf - nicht auszudenken...vielleicht vorher doch noch eine neue Kamera mit HD-Video zulegen!

  • babyrepublic
    Dabei seit: 1203724800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1242937241000

    iamsiggi danke für deinen ausführlichen bericht :shock1: :D

    und die website ist auch super interessant.

    jetzt freu ich mich umso mehr, auch ohne strand, das hört sich ja so atemberaubend an.

    klaus81 R.M. hab ich mir auch schon auf den Zettel gepinnt, Moseberg weiss ich noch nicht.

    ja über google earth hab ich mir schon alles angeschaut, stell da auch Bilder rein ;)

    ich mag ja tolle lange schöne strände, das werd ich dann wohl nicht finden. SES flieg ich muss ersten mal und bin suuuper gespannt wie es dort ist, bin nur rüber geflogen und das sah schon hammer aus.

    3 wochen noch :D

  • claudia1312
    Dabei seit: 1201392000000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1368299766000

    Wir werden in diesem Sommer mal wieder in Sharm el Sheikh Urlaub machen und möchten vorab im Internet bei einem örtlichen Anbieter Schnorcheltouren buchen.

    Was auf jeden Fall geplant ist das ist eine Tour zu den Tiran-Inseln, da waren wir noch nicht.

    In unserem letzten Sharm-Urlaub vor 3 Jahren haben wir eine Schnorcheltour mit dem Boot zum Ras Mohammed mit unserem Reiseveranstalter gemacht, diese war ein ziemlicher Reinfall und wir waren doch sehr enttäuscht. Der Anbieter bei dem wir dieses Jahr buchen wollen bietet eine Tour zum Ras Mohammed mit dem Bus an, die uns interessieren würde.

    Meine Frage: Lohnt sich dieser Ausflug zum Schnorcheln? Hat das schon mal jemand von euch gemacht und kann uns in etwa erzählen, ob das Riff am dortigen Strand sehenswert ist und ob es dort viele Fische gibt?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!