• birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1246695090000

    danke Egypt, ...stimmt, der Beitrag ist alt, tja wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

    Mittlerweile ist es jedenfalls kostenpflichtig.

    Gruß

    Birgit

  • claudia1312
    Dabei seit: 1201392000000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1246793130000

    Hallo,

    ich hätte mal eine Frage: Wozu genau ist eigentlich das Ausblasventil am Schnorchel ? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich konnte bis jetzt keine richtige Antwort darauf finden.

    Gruß Claudia

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1246870464000

    Hallo Claudia,

    das ist zum Ausblasen ;) ! Wenn mal ein bißchen Wasser, z.B. durch ne Welle, reinkommt, mußt Du den Schnorchel nicht aus dem Mund nehmen, sondern bläst einfach mal kräftig rein, schon ist es wieder draußen!

    Gruß

    Birgit

  • Diverin24
    Dabei seit: 1214611200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1246908206000

    Hallo Ihr!

    Kann mir einer sagen ob man am Strand vom Dana Beach in Hurghada gut schnorcheln kann?

    Ich hab schon sowohl "Ja" also auch "Nein" gelesen, drum wollt ich nochmal speziell nachfragen.

    Danke im voraus ;)

    “I see my path, but I don't know where it leads. Not knowing where I'm going is what inspires me to travel it.” Rosalia de Castro April/Mai 2010 Phuket/Thailand
  • Butsche
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1246985710000

    Hai claudia1312   schöne Frage !

    " Wozu genau ist eigentlich das Ausblasventil am Schnorchel ? "

    von der Bauart gibst es einfach gesagt zwei Arten von Schnorcheln

    mit Ausblasventil und ohne Ausblasventil. 

    Auch beim Schnorchel OHNE Ausblasventil wird das Wasser mittels auspusten der Atemluft   aus dem Schnorchel  raus befördert. Dieses Muss aber mit einen kräftigen Luft Stoss gemacht werden.

    Wie wir  wissen darf ein Schnorchel darf nicht länger als ca. 35cm sein.

    Bei einen Schnorchel mit ca. 28 cm länge,  der dann einen Innendruchmesser von 15 - 25mm wird  eine menge Wasser beim Auftauchen im Schnorchel  sein.

    Stellen wir uns weiter vor das Du nach dem auftauchen evt. auch nicht mehr viel" Luft " in den Lungen hast.  Jetzt würde Dir  das auspusten des Schnorchel sehr schwerer fallen weil Du ja nicht mehr genügend Luft hast.

     Und hier gibt es Abhilfe,   Die Schnorchel mit dem Ausblasventil.

    Das Wasser wird nicht mehr im Schnorchel bis zum ende des Rohrs befördert,sondern weil es  in der nähe des Mundstücks das Ausblasventil angebracht wurde  wird hier  das Wasser

    aus dem Rohr gedrängt. ( TIP. Wir können schon kurz vor dem Auftauchen ausatmen und so ist dann der Schnorchel schon an der Oberfläche wieder frei.)

     Da wir also nicht die ganze Luft aus den Lungen benötigt haben wir auch nicht das Gefühl ohne Luft an der Oberfläche zu kommen und müssen uns nicht den Schnorchel aus dem Mund zu reißen um wieder Luft zu holen  da es reicht  ein wenig  Auspusten, und schon ist der Schnorchel wiederfrei. .

    Ich hoffe ich konne Dir die frage einiger maßen verständlich erklären

    lg Butsche

    PS die Schnorchel mit den "Ball " oben auf dem Rohr .. einige kennen das noch aus ihrer Kindheit sind verboten worden .. ( Pendelatmung)

    Bringt der Winter Eis und Schnee, friert des Bauern kleiner Zeh. Doch der Taucher der sich freut sieht er endlich wohin er taucht.
  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1247041054000

    Yepp, wie Butsche es schon schrub...der gelbe Schnorchel auf seinem AV hat z.B. gleich 2 Ausblasventile, wenn ich richtig gesehen hab, müsste es das Technisubmodell sein, auf das auch ich seit Jahren schwör...es ist schlicht leichter, das Wasser so auszublasen als alles nach oben heraus :-)

    @Claudia1312: auch wenn manche diese Ventile als unzuverlässig, weil oft undicht, bezeichnen...solange man damit nicht im Sand spielt, nach dem Schnorcheln kurz mit Süßwasser spült und beim Trocknen die pralle Sonnen meidet, dann halten die Ventile viele Jahre dicht (meine so seit 4-5 Jahren...:-)  )

    Gut Luft... :D

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1247223639000

    Aktueller Tip:

    Auf der Tauchernetstartseite ist immer ein "Produkt des Tages" (so auch heute 10.07.)abgebildet.

    Das jedenfalls ist mein und vmtl. auch Butsches Schnorchelmodel, welches ich einsdrüber beschrub! (Nu halt von Aqualung vertrieben...)

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • auguste50
    Dabei seit: 1212105600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1248040083000

    Ich trage eine Brille-habe keine Kontaktlinsen.Ohne Brille würde ich alles verschwommen sehen.Ist da das Schnorcheln überhaupt möglich?Gibt es Erfahrungen?

  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1248047274000

    @auguste50

    Neben Kontaktlinsen, was aber empfehlenswert ist, gibt es in Sportgeschäften die Möglichkeit das Glas der Tauch/Schnochelmaske in der Stärke der Brillengläser anzufertigen. Ist zwar eine teurere Variante, aber für Leute die Kontaktlinsen nicht mögen oder vertragen die einzige Möglichkeit. Rede einfach mal mit dem Sportgeschäft.

    Gruß Werner

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • thomas_197600
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1248088865000

    Ein Freund hat sich vor kurzem eine optische Taucherbrille anfertigen lassen. Kostete ungefähr 150,- inkl. Silikontaucherbrille bei P....

    Lg,

    Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!