• Mcmannaman
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1238340378000

    Hallo, bin gerade auf Urlaubssuche im Sept/Okt 09. Da kam mir die Idee, ob nicht jemand Gebiete kennt wo es regelmäßig Delphinvorkommen gibt. Falls jemand etwas weiss gerne posten. Freu mich- danke vorab. Region vorerst egal und esreicht auch wenn man die Tiere vom Land aus sehen kann!

    See u bye bye
  • iamsiggi
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 304
    gesperrt
    geschrieben 1238363522000

    @Mcmannaman sagte:

    Hallo, bin gerade auf Urlaubssuche im Sept/Okt 09. Da kam mir die Idee, ob nicht jemand Gebiete kennt wo es regelmäßig Delphinvorkommen gibt. Falls jemand etwas weiss gerne posten. Freu mich- danke vorab. Region vorerst egal und esreicht auch wenn man die Tiere vom Land aus sehen kann!

    Azoren,

    Wenn du daran denkst mit wilden Delphinen zu schnorcheln:

    Es sind Wildtiere!

    Generell ist das Bild das man aus dem Fernsehen hat über Haifische genauso falsch wie das Bild des "lieben netten" Delphins.

    Normalerweise ist es eher so, dass du, sobald du zu ihnen ins Wasser gehst du sie wohl nicht mehr sehen wirst.

    Solltest du dennoch näher rankommen, dann nur wenn sie dich "einladen" angreifen, ansonsten könnten sie dich arg verletzen.

    Auf den Bermudas z.b. ist es deshalb verboten mit Delphinen in der freien Wildbahn zu tauchen/schnorchel. Es kam immer wieder zu argen Missverständnissen zwischen Mensch und Tier, was beim menschliche Widerpart meist arge Konsequenzen nach sich zogen.

    Ich hatte im Jahre 2000 mal die Gelegenheit am Samaday Reef

    mit einer der dort vorkommenden Delphinrudel zu schnorcheln, meine 2 unmittelbar neben mir schnorchelnden weiblichen Begleiter durften sie sogar angreifen, bei mir fehlte immer eine Handbreite. Trotz meines zertrümmerten

    Sprunggelenks ;)

    Ein gelähmter Tauchpartner, der mit Flaschen unten war hat sie gerade mal kurz zu Gesicht bekommen...... von wegen sie erkennen verletzte Menschen und beschützen sie.

    Mittlerweile ist das Samaday Riff gesperrt soweit ich weis. Da es sehr große ist, schwimmt man da nicht mal einfach so rein.....

    Ansonsten hatte ich praktisch bei jedem Tauchurlaub mindestens einmal Delphinkontakt, bei der Bootsfahrt - Während meiner 8x schnorchelurlaub in Sharm el Sheikh mit Partnerin keinen einzigen.

    Siegfried

    Siegfried, "Wenn die Klügeren immer nachgeben, siegt die Dummheit"
  • Mcmannaman
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1238440453000

    Hallo, das ist natürlich auch mjal eine interessante Sichtweise, die man natürlich nicht abstreiten kann. Ist kein muss mit ihnen zu schnorcheln. Mir würde auch eine Region oder ein Hotel /Gegend reichen wo man eine Herde aus der Nähe sehen könnte. Finde ich einfach etwas besonderes genauso wie Wale. Wie sieht es mit Europa und Delphinen aus?

    See u bye bye
  • iamsiggi
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 304
    gesperrt
    geschrieben 1238450644000

    @Mcmannaman sagte:

    Finde ich einfach etwas besonderes genauso wie Wale. Wie sieht es mit Europa und Delphinen aus?

    Sie kommen überall vor, aber das Meer ist eben groß.

    In Sharm el Sheikh ist es so, dass wir den Delphinrudeln meistens weit draußen zwischen Trian Insel (bezw schon Saudi Arabisches Territorium) und Naama Bay

    (gedachte Linie) bei der Rückfahrt begegneten. Solange das Wasser recht warm war wie Anfang - Mitte September.

    Ein Delphin und Walrefugium sind natürlich die Azoren, wo ich voriges Jahr Ende April herum war.

    Aber auch da: Es waren ein Rudel gleich in der Nähe der Hauptstadt - aber sie zu entdecken ist dennoch eher schwierig. Man müsste schon mit einem sehr starkem Fernglas den ganzen Tag das Meer absuchen.

    Wir habe eine Walbeobachtungstour gemacht , weil ich mir dachte: Wohl nirgends sonst wo ich hinkomme in Europa sehe ich wahrscheinlicher einen Walfisch.

    Es war etwas ungünstige Jahreszeit und die Unternehmer (da sind gleich 3-4, die aber alle gleichzeitig rausfahren) meinten beim Briefing: Wir werden nur Delphine sehen.

    Dazu muss man wissen: Sie haben Späher, die das Meer absuchen und so die Boote dirigieren.

    Am Ende des Briefings (Welche Tiere gibt es etc....) gab es aber eine gute Nachricht: Ein Bottwal (Spermwal) wurde gesichtet.

    Also wir fuhren dann sehr weit hinaus und tatsächlich: Ein Pottwal von ca. 10m tauchte auf. Viel sieht man ja normalerweise an sich nicht - ein langes schwarzes Ding am Wasser wo man vorne das Ausblasen sieht. Dann tauchte er ab. Nach einige Zeit tauchte er erneut auf ..... und nachdem er kurz abtauchte, sprang er seitlich des Bootes komplett aus dem Wasser - ich habe das aus dem Augenwinkel mitbekommen, die Kamera mit Tele herumgerissen - leider habe ich nur noch das Platsch mit 5Bilder/sec mitbekommen :(

    Siehe: meine Bilder für Google Earth

    Daneben habe wir 3 verschieden recht große Rudel Delphine (eines gleich in Küstennähe nach dem Airport von Ponta Delgada / San Miguel) gesehen.

    Am Meer kann Dir überall alles begegnen - aber man muss eben sehr viel Zeit haben:

    Die Walhaimutter samt Baby, die seit zwei Jahren öfter entlang der Sharm el Sheikh Gegend rumzieht habe ich voriges Jahr auch verpasst - ich war 200m abseits schnorcheln :(

    Dafür ist er mir und meiner Partnerin beim Schnorcheln 2002 vor dem Hilton Sharksbay als er noch kleiner war (so um die 3-4m) beim schnorcheln entgegengeschwommen.

    Und der Engelhai/Geigenrochen der auch in der Gegend immer wieder gesehen wurde ist mir just am Abend beim "austauchen" vor gut 9 Jahren mal direkt vor Sharm el Sheik old Market (Da wo ich kaum jemand schorcheln empfehlen würde) über den Weg geschwommen.

    Egal - es sind Momente an die man sich gerne erinnert.

    Nachgerechnet aber ob sich das alles "gelohnt hat" sieht die Bilanz vielleicht ernüchternd aus:

    Ich habe zwischen 1992 und 2001 mehr als 100 Tauchgänge im Roten Meer gemacht (meist Sharm el Sheikh) und seit 2002 war ich 8x Schnorchelurlaub in Sharm el Sheikh - was gut 14 Wochen Schnorchelurlaub entspricht, wobei ich mindesten 4 Stunden pro Tag im Wasser war.....

    Natürlich waren auch immer wieder Begenungen mit großem, Rochen zu verzeichnen - aber auch eher selten und ein Hightlight.

    Das Motto ist halt immer: "Erwarte das Unerwartete" aber das Urlaubsglück würde ich daran nicht festmachen wollen.

    Mir gefallen einfach die vielen Bunten Fische (auch wenn manche klein und scheu sind). Gerade bei den selteneren und scheuen Arten freut es mich, wenn ich sie doch mal fotografieren konnte. Bei denen die in größere Zahl vorkommen versucht man halt, das "über drüber Spitzenbild" zu bekommen -auch eine enorme Herausforderung - aber auch zugleich viel Übung für Unvorhergesehenes.

    Des weiteren kommt ein Aspekt hinzu: Durch langjähriges Beobachten lernt man sehr viel was das Verhalten und Zusammenleben betrifft dazu. Man sieht plötzlich Dinge, die einem früher nie aufgefallen währen. Da viele Fische Orststabil sind, sieht man sie wachsen und sich entwickeln. Es ist wie eine Begegnung mit alten Bekannten. Man sieht wie sie sich paaren, nächstes Jahr sind dann die Kinder schon da etc.

    Um so schwerer fällt einem dann am Urlaubsende der Abschied von dieser bunten, nicht immer friedlichen Welt. Das es ums "******* und Gefressen werden" geht, bekommt man anfangs nämlich auch nicht so mit.

    Siegfried

    Siegfried, "Wenn die Klügeren immer nachgeben, siegt die Dummheit"
  • Mcmannaman
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1238532232000

    Hallo Siggi,

    danke sehr guter und informativer Beitrag. Find ich sehr gut und sehe es genauso. Na dann werde ich mal sehen wohin und wie es mich "treibt" habe vor 3 Jahren bei einer Bootstour auf La Palma zwei Rudel Delphine erleben dürfen. Und gerade das ist das schöne an der Sache diese Erlebnisse behält man gern. genauso mein Schnorchelgang letztes Jahr auf Gili Trawangan mit einer Schilid. 3 -4 min direkt Auge in Auge. Super genial und nie vergessen. Tolle Bilder und Gili Trawangan ist sehr zu empfehlen und günstiger als die Azuren;-) Bei Interesse einfach mailen.

    See u bye bye
  • cubby77
    Dabei seit: 1235520000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1238575467000

    Hi,

    ich war letztes Jahr in Dubai und habe eine geführte Tagestour in den Oman gemacht wo auch eine Bootstour dabei war. Dort sind wir mit einem kleinen Boot rausgefahren und nach 10 Minuten auf dem Wasser kam auch schon die Delphine. Sie haben eine ganze Weile das Boot begleitet, sind rausgesprungen und haben gespielt. Auch Jungtiere waren dabei, es war wirklich klasse. Geschnorchelt sind wir allerdings mit ihnen nicht.

    Grüße

  • Chris2712
    Dabei seit: 1236556800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1238692513000

    Hallo,

    ich war vor 6 Jahren auf der Hawaii-Insel Lanai. Auf der Insel gibt es nur 2 Hotels. Das Manele Bay Hotel liegt an einer Bucht.

    Jeden Morgen pünktlich um 8 Uhr kam eine große Herde Delfine in die Bucht. Man mußte nur schnell mit dem Surfboard, Schnorchelmaske und Flossen bewaffnet ca. 50m in die Bucht schwimmen und war mittendrin. Die Delfine kamen auf ca. 2m an einen ran, haben uns unter Wasser neugierig beäugt. Manche sind spielerisch neben uns aus dem Wasser gesprungen.

    Das war ein echtes Erlebnis, dass ich 14 Tage jeden morgen vor dem Frühstück genossen habe. Meistens war ich ganz alleine, weil die anderen Gäste ihren Hintern nicht so früh aus dem Bett bekommen haben.

    Ob die Delfine heute noch in die Bucht kommen, kann ich nicht sagen. Das kann man aber sicher beim Hotel erfragen.

    Allerdings ist der ganze Spaß nicht so günstig. Allein der Flug dorthin ist sehr teuer und das Hotel war preislich so ziemlich das heftigste, was ich jemals erlebt habe.

    Grüße, Chris

  • Mcmannaman
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1238790908000

    Hallo, aber ich glaube wer diese Faszination erlebt hat wird diese für immer in Erinnerung behalten. Vielleicht schreiben ja noch einige andere über regionen Erlebnisse oder Beobachtungen. Ich glaube aufgrund der vielen klicks scheint das doch ein interessantes Thema zu sein. Danke vorab

    See u bye bye
  • lugic
    Dabei seit: 1229990400000
    Beiträge: 90
    gesperrt
    geschrieben 1238900409000

    Hallo,

    welche ein Horror..von Delfinen angegriffen...

    Wir waren in Hurghada mit einem deutschen Kleinunternehmen auf "Delfintour" wir konnten mit Ihen spielen und Sie sind immer wiedergekomen.

    Wurden aber nicht angeriffen!!

    Das Samadei Riff ist nicht gesperrt!!!

    Gruß Peter

  • iamsiggi
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 304
    gesperrt
    geschrieben 1238969684000

    @lugic sagte:

    Hallo,

    welche ein Horror..von Delfinen angegriffen...

    Wir waren in Hurghada mit einem deutschen Kleinunternehmen auf "Delfintour" wir konnten mit Ihen spielen und Sie sind immer wiedergekomen.

    Wurden aber nicht angeriffen!!

    Das Samadei Riff ist nicht gesperrt!!!

    Hallo Peter,

    Weder die Delphine, denen ihr auf der Delfintour begegnet seit, noch die am Samadei Riff sind als wirklich als wild zu bezeichnen - sie kennen seit Jahren

    Menschenkontakt.

    Selbst da, wo man eingezäunt mit Delphinen schwimmen kann wird man dahingehend aufgeklärt, dass man nicht von sich aus eine Delphin angreifen versuchen sollte. Anders wenn sie einem "einladen", sie sind ausgesprochen gesellig und neugierig.

    Dennoch: Bei einem Missverständnis wird ein Mensch (so wie auch Haifische) immer den Kürzeren ziehen. Man sollte sich dieser Tatsache immer bewusst sein.

    Darf man wirklich wieder ins Samadei Riff hineinfahren ?

    Währe natürlich schön, aber ich glaub fast die Zeiten wo es jeder darf sind vorbei.

    "...lieber ein lebender Waschlappen als ein toter Held" :laughing:

    Siegfried, "Wenn die Klügeren immer nachgeben, siegt die Dummheit"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!