• forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1250251980000

    Hallo har,

    erstmal gratuliere ich dich, wie sehr du über Bozen Bescheid weißt. Aber ein kleiner Fehler ist dir unterlaufen. Sei mir nicht böse, wenn ich dich korregieren darf, der Fluß ist nicht die Etsch, sondern die Talfer, die dann nach der Drususbrücke in den Eisack mündet, der dann südlich von Bozen in die Etsch mündet.

    Wünsche dir sonnige Mittsommertage ( ferragosto) und grüße dich aus dem sehr sonnigen und heißen Bozen forelle

  • sunrain
    Dabei seit: 1227312000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1250352351000

    Hallo an alle!

    Da es hier anscheinend viele "Einheimische" gibt, hoffe ich, dass mir jemand weiterhelfen kann. Erstmal ein großes Lob und Danke für die tollen Tipps, werden wir uns auch merken und das ein oder andere nutzen können!

    Wir sind das nächste Mal im September in Bozen, dieses Mal allerdings nur auf Durchfahrt zum Gardasee - weiß denn jemand wo man so richtig tolle, frische Nudeln in Bozen bekommt? Ich habe letztens einen Bericht gesehen, es muss eine kleine Seitenstraße sein, wo diese selber hergestellt werden. Gern würden wir welche mitnehmen...vielleicht weiß jemand etwas?!

    Viele Grüße!

  • nietta
    Dabei seit: 1237939200000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1250503416000

    Hallo sunrain,

    ich weiß nicht genau, welches Geschäft du meinst... ich hätte spontan auf den Feinkostladen Seibstock getippt, der ist aber unter den Lauben... Es gibt einen Metzger am Rathausplatz, der heißt Grünberger, dort bekommt man auch gute hausgemachte Nudeln.

    In Meran gibt es sogar einen Pastashop.

    lg und Mahlzeit ;-)

    Nietta

  • forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1252321929000

    Hallo ihr Südtirolfans,

    wer sich am kommenden Wochenende in Südtirol aufhält, kann in Bozen das Altstadtfest besuchen.

    Hier folgender Link http://www.stadtfest.it/home.php

    LG Forelle

  • paint
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1456387086000

    Abzocke von behinderten Verkehrsteilnehmern

     

    An alle Behinderten mit blauen internationalen Parkberechtigungsausweis Wir wurden im März 2015 insgesamt 3 mal innerhalb von 10 Minuten auf der Suche nach einem Behindertenparkplatz von Kameras fotografiert und 1 Stunde später bei der Ausfahrt aus der verkehrsberuhigten Zone ein viertes mal. Dafür wurden wir von der Stadt Bozen als Behinderter, der eigentlich berechtigt ist in diese Zone einzufahren, mit 4 Anzeigen mit jeweils 95.- Strafe belohnt. Nach Einspruch bei der Stadt Bozen wurde zwar die Strafe erlassen, jedoch mussten die Zustellgebühren von 60.- Euro (15.- pro Bescheid) bezahlt werden, damit die Strafe erlassen wird. Ansonsten könne man ja über einen italienischen Anwalt eine Rekurs (Einspruch) beim Friedensgericht beantragen. Toll. Der Hammer ist: Man muss sich als BERECHTIGTER vor dem Einfahren in den verkehrsberuhigten Bereich anmelden , so die Stadt. Dann wird man auf eine weiße Liste gesetzt und ist somit berechtigt einzufahren. COOL ??????????????????? Doch dies steht nicht auf den Einfahrtsschildern. (http://www. gemeinde.bozen.it/mobilita_context02.jsp?ID_LINK=4239&area=123) Der gut sichtbar ausgelegte blaue Parkausweis nützt nichts, denn die Aufnahmen erfolgen aus Datenschutz nur von hinten. Seltsam oder? Selbst als wir während unserer Suche nach einem Parkplatz von Polizisten kontrolliert und durch gewunken wurden, bekamen wir von den Ordnungshütern keinen Hinweis wir möchten uns bitte anmelden. Klasse,Toll !!!!!!!!!!!! Man kann sich auch nachträglich innerhalb einer bestimmten Zeit nachmelden. Irre oder? Abzocke für Behinderte die berechtigt sind !! Verstoß gegen italienisches Straßenverkehrsrecht durch die Stadt? Verstoß gegen Internationales Verkehrsrecht? Aber diese Art muss publik gemacht werden sonst werden noch andere sog. Berechtigte abgezockt. Im Fazit kann man sagen: Nochmals Dank an die Stadt Bozen, dass Sie trotzdem so großzügig war die Strafe zu erlassen. Ciao bella italia tutto va bene oder so ähnlich.

    Fazit: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8101
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1456405137000

    Hallo paint,

    das ist sehr bedauerlich, was dir passiert ist, aber es ist in den letzten Jahren in vielen ital. Städten die Regel geworden, vor dem Befahren der Altstadtgassen, eine Einfahrgenehmigung zu beantragen. Das hat mit deiner Behinderung gar nichts zu tun. Buche ich ein Hotel in einer verkehrsberuhigten Zone, so muss ich vor der Ankunft, bzw. bei Buchung dem Hotel mein Autokennzeichen mitteilen, damit ich quasi auf die "weiße Liste" komme.

    Info dazu hättest du vor deiner Reise beim ADAC bekommen, denn da gibt es dieses Infoblatt klick.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!