• betziman
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1532857860793

    Vielen Dank für die bergdoktortipps. In der Praxis waren wir schon, nun geht es noch aufi zum Hof.

    und zurück jetzt zu Dorf Tirolo und Schenna und algund. In algund waren wir schon zweimal für drei Tage jeweils. Ist auch super für waalwegwanderungen und ausgangsort für vinschgau, ultental ....

    aber nun geht es mal tirolo nach algund, lana, Sterzing, goldrain, kälterer See, Tramin, Mühlen in taufers, uttenheim .... schee ist scho das Südtirol.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • betziman
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1594918792129

    Wie viele hier sind wir Wiederholungstäter und waren nun 9 Tage wieder in Tirolo. Die Seilbahnen waren uns nicht sicher wegen des Gedränges bei der Hochmuth und besonders bei der Hirzer. Aber die Falzeben-Umlaufbahn hat ja Kapazitäten.

    Wir machten viele Touren im Dorf Tirol und oben bei Mölten/Hafling und im Passeier. Unterwegs in den Bergen sind vor allem Einheimische Tiroler und italienische Wanderer.

    In Schenna waren wir einmal und uns gefielen nicht die riesigen Hotels dort. Dorf Tirol war viel ruhiger als in 2019. Der Busbahnhof war leer, man konnte wunderbar im Biergarten am Schloss oder bei Stefanie draußen essen.

    In dieser Woche war es übrigens viel voller als in der letzten Woche.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9350
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1595006873051

    Hallo betziman,

    vielen Dank für deine Rückmeldung. Da hattet ihr in Cornazeiten ja doch noch einen schönen Urlaub. Bei Stefanie würde ich jetzt auch gerne sitzen, aber leider geht es für mich voraussichtlich erst im September nach D.T.. Schreibst du noch eine Hotelbewertung oder Reisetipps?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • betziman
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1595920165711

    2019 waren wir super unter im Örtlerhof, im Juli sehr happy mit unserem Apartment im Beatenhof im Lingweg. Gegessen hatten wir in diesem Jahr täglich außer Ruhetag 150 m im Restaurant Stefanie (professionell wegen corona, herzlich, Wohlschmeckend, günstig) auf der tollen außenterrasse mit Blick ins Passeier und ins Etschtal.

    wir machten tolle Wanderungen im Passeier Tal (Pfelders, Moos, jaufenpass) und in Mölten und Hafling oben. Einen Tag waren wir auch unten geblieben und gingen den Algunder Waalweg hin und zurück einschl. Ochsentod. Seilbahnen und Busse mieden wir außer der Umlaufbahn Falzeben.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9350
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1595928198120

    Hallo,

    danke für deine Rückmeldung. Ich werde auch in der Residence Beatenhof wohnen und freue mich schon sehr darauf.

    Im Moment weiß ich nur noch nicht ob mein Flieger nach Verona startet.

    Schaun mer mal, sonst muss ich auf Bahn und Bus umsteigen :wink:

    Wie war es unten in Meran? Bestimmt nicht so voll wie sonst, oder?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • betziman
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1595950326382

    Wir spazierten nur einmal nach einem Unwetter den Trappeiner Weg (unbedingt mal gehen an einem Ausruhetag) nach Meran runter. Wegen corona blieben wir lieber in den Bergen ringsum. Paarmal bin ich durch den Ort gefahren, war immer Betrieb und viel Autoverkehr.

    DORF TIROL war viel ruhiger in der ersten Juliwoche. Einige Läden waren sogar geschlossen und öffneten erst zur zweiten Woche. Die guten Hotels wie Beatenhof, örtler, Herz, Kessler, Lisetta waren augenscheinlich ausgebucht. Das große Hotel zwischen Friedhof und Biergarten ist ganz geschlossen, ebenso das riesige Pendant Nähe Lingweg.

    Wahrscheinlich sind die kleinen Betriebe und die Fewo die Gewinner und die Restaurants mit den schönen Terrassen wie zum Beispiel Stefanie.

  • betziman
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1595950475183

    In 2021 zieht es nach Jahren wieder ins Tauferer Tal und paar Tage noch vielleicht Nähe Seiser Alm. Da hast du schon Tipps hinterlegt irgendwo, für die Seiser. Muss ich mal suchen.

  • bernsy
    Dabei seit: 1596396713747
    Beiträge: 1
    geschrieben 1596397480974

    Auch wenn meine Frage nicht zum April passt... wir fahren in diesem Jahr das erste Mal nach Südtirol Mitte September, als Standort haben wir Schenna gewählt, da ich denke, dass man von dort einiges ohne Auto und zu Fuß erreichen kann... ist es dort zu der Zeit noch sehr überlaufen, wie sind die Erfahrungen? Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!