• knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1164908288000

    Hallo Weltenbummler,

    wer war schon in Venezuela (Isla Margerita), auf der Insel Los Roques und hat eine Rundreise zum Angelfall, Orinoccodelta, Gran Sabana gemacht. Hätte gern mal gewusst, ob man unbedint alle Impfungen haben muss (Gelbfieber, Malaria, Hepatitis).

    Kann man an der Playa el Agua abends noch eine Runde drehen, oder ist da tote Hose? Ist die Reisezeit Mai o.k. oder ist da schon Regenzeit?

    Wir wissen noch nicht genau in welchen Land wir den Urlaub vebringen, entweder Kuba oder Venezuela. Bin für Tipps dankbar.

    Gruss Utejavascript:emoticon(':question:')

    Frage

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1164914892000

    Hallo

    also Venezuela als Reiseland ist einfach traumhaft, wunderbar vielfältig, von den schönsten Stränden, über den Dschungel im Orinoco Delta, den tafelbergen von Canaima mit dem höchsten Wasserfall der Erde dem "Salto Angel" bis zu den Anden mit dem Pico Bolivar wo die längste Seilbahn der Welt hinaufführt.

    Wenn Ihr euch die Playa el Agua als Urlaubsort auf Margarita ausgesucht habt seid ihr eigentlich mitten im getummel, an der Strandpromenade reihen sich Bars und Restaurants, es gibt auch Diskotheken, z.b. das Woodys ist hier sehr beliebt!

    Los Roques ist ein absoluter traum Ich war im Zuge einer "Naturerlebnisrundreie" 1 Tag/Nacht dort und habe darauf hin diesen Juni eine Woche dort verbracht, ein absolutes Schnorchel/Tauchparadies, Schneeweisse Strände soweit das Auge reicht, und es werden täglich Katamaran Touren zu verschiedenen Inseln angeboten je nach Entfernung werden ca. 1 - 2 angefahren

    Eine Kombi aus Rundreise und Badeaufenthalt wenn mögl. 2 Wochen, dann ist es nicht so stressig, die beste möglich viel vom Land zu sehen, und man hat hinterher noch Zeit die vielen Eindrücke zu verarbeiten.

    Mai als Reisezeit ist ok, da Venezuela ein ganzjahres Ziel ist, aud dem Festland ist beginnende Regenzeit, Margarita ist entgegengesetzt, und um den Salto Angel zu sehen braucht man das ganze Jahr sehr viel Glück, da es in Canaima öfter regnet, bzw es sehr viele Wolken um die Tafelberge hängen.

    Ich hätte da noch viel mehr Infos für dich, u.a. auch einige Links mit vielen Berichten und Fotos, den Ich aber LEIDER nicht veröffentlichen darf, hab deshalb schon mal ärger bekommen :disappointed:, Ist zwar doof, aber so sind hiern nun mal die Regeln!

    du kannst mir aber gerne eine email schreiben!

    Impfschutz: die ganzen Standart Impfungen müßen sowieso, Hepatitis A/B kann mitlerweile selbst in Europa nicht schaden, Malaria gibts nur als Tab mit sehr starken Nebenwirkungen ( Ich hatte nie welche genommen ) hab teilweise noch Thypus Tabletten aber die braucht man eigentlich nicht wirklich, aber nehmt euch ein gutes Moskito Mittel mit, bzw kauft euch drüben "OFF" das ist sehr gut, aber auf Margarita hat es im Mai selten Moskitos, eher jetzt da es z.ZT sehr viel regnet, und dann entstehen viele Seen, die reine Brutstätten sind!

    Ich denke das reicht für den Anfang für weitere Fragen stehe Ich gerne zur verfügung

    saludos

    la rubia

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1164919956000

    Ich bin vor einigen Jahren im Juni in Venezuela gewesen, von der Regenzeit hat man nicht viel gemerkt. An der Playa del Agua gibt es zwar viele Restaurants, aber da die meisten Hotels AI anbieten, war dort abends nicht allzu viel los. Die meisten Urlauber ziehen es vor, abends in der Hotelanlage zu bleiben. Wir waren während einer Rundreise 4 Tage auf Los Roques (traumhaft) und 3 Tage in Canaima/Arekuna mit Flug zum Angel Fall. Gelbfieberimpfung und Malaria-Prophylaxe braucht man dafür nicht. Die Flüsse in Canaima und Arekuna sind Schwarzwasserflüsse, dort gibt es keine Mücken, die Malaria übertragen. Wenn ihr ins Orinoco-Delta wollt, solltet ihr euch beim Tropeninstitut nach Malaria-Prophylaxe erkundigen, die Meinungen der Ärzte sind recht unterschiedlich. Ich würde auf jeden Fall eine Rundreise machen, das Festland Venezuelas und Los Roques sind traumhaft schön.

    Kuba ist ganz anders, hier findet man während einer Rundreise keine Dschungellandschaften und unberührte Natur, es stehen Städte wie Havanna, Trinidad und Santiago de Cuba, Tabakfelder und Zuckerrohrplantagen sowie die Menschen und ihre Musik im Vordergrund. Als Anschluß an eine Rundreise gibt es zB in Varadero oder im Osten Kubas schöne Sandstrände.

  • knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1164977061000

    Hallo Reiselady,

    vielen Dank für deine Tipps. Es sind eben zwei total verschiedene Länder, die sicher alle beide schön sind. Ist halt schwer sich zu entscheiden. Habe noch paar Fragen:

    Kann man in Venezuela (Isla Margerita) sich frei bewegen - Kriminalität?

    habt ihr im Dschungel auch Affen, Papageien und andere Tiere gesehen?

    welches Land ist günstiger im Preis, ich schätze zwar Venezuela, weiss es aber nicht genau

    Das solls erst einmal gewesen sein.

    Viele Grüsse Ute! :D

    ______________________________________________________________

    Überflüssiges Zitat entfernt - Beiträge, auf die man direkt antwortet, müssen und sollen NICHT zitiert werden. Danke im Sinne der Übersichtlichkeit!

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1165003472000

    Hallo Ute

    Ich war zwar noch nicht auf Kuba, aber Venezuela war die letzten Jahre ein super billiges Reiseland, vor allem das Leben vor Ort,

    Zur Sicherheit ist zu sagen, wie eigentlich nun fast überall auf der Welt, solange Ich nicht nötig riskiere, passiert eigentlich auch nichts,

    Ich bin meist im LTI auf Margarita, und habe es eigentlich jedes mal erlebt das Touristen am Strand überfallen wurden, nur wenn man troz Warnung behängt mit Schmuck und teuerer Foto/FIlm ausrüstung rumläuft brauche Ich mich meines Erachtens nicht wundern, man darf nicht vergessen das die Armut in Venezuela sehr hoch ist, auch wenn es auf Margarita nicht so große Ranchos gibt wie beispielweise in Caracas!

    Ich war bereits 6x in Venezuela auch allein als Frau auf der Insel unterwegs, habe auch Einheimische unterwegs getroffen usw. aber mir ist noch NIE etwas passiert!

    Wenn man z.b. sich in einer Großstadt wie z.b. Porlamar auf der Isla befindet, und nicht herumläuft wie ein typischer Touri, sprich kurze Hose/Shorts im schlimmsten Fall Badelatschen, hat man eigentlich keine Probleme

    ich schick dir gleich noch den Link von dem Venezuela Forum dort findest du viele Insider Tips für Margarita, aber auch Berichte und Fotos von vielen Rundreisen oder Ausflügen, die Angeboten werden oder man in Eigenregie bucht

    saludos

    la rubia

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1165005119000

    hab doch ganz vergessen, im Orinocco Delta haben wir u.a Flussdelfine, Brüllaffen, Kaimane, Vogelspinnen, Scorpione, Kröten, Aras, Tukane, und vieles mehr

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1165008035000

    @Ute: :Ich kann mich La Rubia nur anschließen. Zur Kriminalität: Keine Wertsachen öffentlich zur Schau stellen (Schmuck gehört in den Safe und nicht an den Strand) und nach Einbruch der Dunkelheit nur noch mit dem Taxi fahren - dann passiert eigentlich nichts. Zur Tierwelt: wir haben in Arekuna Papageien, Schmetterlinge, einen Tukan und auch eine Schlange gesehen. Die Wanderungen durch den Regenwald waren zum Teil recht abenteuerlich, unter anderem musste auch ein Fluß durchquert werden. Auf dem Programm standen auch Besuche in einem Indianerdorf, dort konnte man selbst gebrautes Bier und und Fladenbrot aus Maniok probieren.

    Wie immer du dich auch entscheidest, die Kultur ist völlig anders als bei uns in Europa.

  • knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1165242856000

    Hallo Reiselady,

    nochmals Dank für deine zusätzlichen Tipps. Das mit den selbstgebrauten Bier find ich ja gut. Kann man den Indianern auch Geschenke mitnehmen? Wennja welche?

    Wie sind noch am Überlegen wo wir nun Urlaub machen. Ich finde Kuba genauso toll wie Venezuela. Man müsste halt das ganze Jahr Urlaub machen und zu Hause einen Goldesel haben. Dann könnte man sich die ganze Welt anschauen. Aber wir wollen mal nicht meckern.

    LG und nochmals Dank

    Ute :D

    ______________________________________________________________

    Überflüssiges Zitat entfernt - Beiträge, auf die man direkt antwortet, müssen und sollen NICHT zitiert werden. Danke im Sinne der Übersichtlichkeit!

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1165258067000

    wenn Ihr den Indios etwas mitbringen wollt, packt einfach ein paar alte Klamotten mehr ein, hosen, Tshirts, darüber freuen sie sich am meisten, denn sie können es vorallem gebrauchen, auch für Kinder T-Shirts oder so, damit könnt ihr nichts verkehrt machen

    la rubia

  • knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1165328907000

    Danke für den Rat, wir werden es berücksichtigen.

    LG

    Ute :D

    ______________________________________________________________

    Überflüssiges Zitat entfernt - Beiträge, auf die man direkt antwortet, müssen und sollen NICHT zitiert werden. Danke im Sinne der Übersichtlichkeit!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!