• Boana
    Dabei seit: 1236124800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1236162087000

    Hallo,

    wir haben in Venezuela einen guten Freund (ehemaliger Nachbar), der dort aus beruflichen Gründen schon seit vielen Jahren wohnt. Genauer gesagt in Caracas.

    Er hat uns Flüge besorgt, 4. April - 18. April d. J. zu 'nem günstigen Preis. Nun jetzt, nachdem ich mir die Informationen vom Auswärtigen Amt und ein paar Forenbeiträge gelesen habe, ist mir schon ein wenig die Motivation vergangen, nach Venezuela zu fliegen ;)

    Ich war schon in vielen Ländern wie u.a. Dom. Rep, Kuba, Australien, Südafrika, Amerika, Mexico, aber Venezuela noch nicht, bin diesbezüglich eben nur bedingt informiert. Wie ist's da nun mit der Kriminalität? Wir haben nicht viel vor, einfach nur mal Strand, relaxxen, baden gehen und mal einkaufen oder essen gehen. Die ersten Tage könnten wir bei besagtem Freund schlafen, anschließend würden wir vor Ort ein Hotel buchen. Evtl. würden wir noch Salto Angel und Isla Margerita besichtigen...

    Meine Fragen:

    - Kriminalität?

    - Röntgenprozedur am Flughafen Caracas? Führe keine Tabletten, Kaffee etc. mit? Habe keine Lust, mit der mil. Pol. ins KH zu fahren, vor allem, da ich der spanischen Sprache nicht mächtig bin.

    - Preise (Lebensmittel, Hotel etc.)?

    Ist's wirklich so schlimm wie's immer geschrieben wird?

    Grüße und danke!

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1236201197000

    Sei mir nicht böse aber frage doch deinen Bekannten, der vor Ort ist. Er kann Dir doch sicherlich die beste Auskunft zu Deinen Fragen geben.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1236202307000

    @Boana sagte:

    Evtl. würden wir noch Salto Angel und Isla Margerita besichtigen...

    Kleine Anmerkung von mir am Rande:

    Salto Angel besichtigen bedeutet überfliegen mit dem Flugzeug - es sei denn, ihr nehmt eine 3-tägige Trekkingtour unter sehr einfachen Bedingungen in euer Reiseprogramm auf. Und anstatt Isla Margarita würde ich eher 2-3 Tage Los Roques besuchen.

    Viel Spaß in Caracas

    coral741

    ********* nur noch 4 Tage bis Vietnam ********* :D

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • Boana
    Dabei seit: 1236124800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1236203524000

    Danke schonmal für die Info.

    Zu meinem Vorposter: Ich würde mir ein Flugzeug (Cessna o.Ä.) mieten, und selbst nach Salto Angel fliegen. Da ich selbst Pilot bin, wird das kein Problem darstellen ;)

    Grüße

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1236206764000

    Tja, wenn "das" kein Problem darstellt, dann mal los - entdecke Venezuela!

    :laughing:

    Viele Grüße

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • haehnchen
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1237919452000

    Hallo,

    ich war 1994 das erste und letzte Mal in Venezuela, Isla Margaritha, Playa el Agua. Bezüglich der Kriminalität kann ich mir vorstellen, dass es heute nicht besser ist wie damals. Als wir am Strand lagen sind Schüsse gefallen, abends im Dunkeln durften wir das Hotel nicht mehr verlassen, mussten mit einem Taxi in ein nur 400 m entferntes Restaurant fahren - aus Sicherheitsgründen durften wir nicht zu Fuß gehen. Banden hatten uns sogar tagsüber auf dem Weg zum Strand aufgelauert.

    Auch haben wir über den damaligen Reiseveranstalter einen Tagesausflug zu den Angel Falls gebucht. Teuer und irgendwie sehr enttäuschend. Wir haben die Falls - wie schon geschrieben - tatäschlich nur überflogen und da wir im Februar dort waren, also eigentlich keine Regenzeit, sah es so aus als würde oben jemand stehen und runterpinkeln, also von Wasserfall konnte eigentlich keine Rede sein :-)

    Grüße

    Silke

  • justynaundmike
    Dabei seit: 1230854400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1237937823000

    Hallo, wir sind erst seit ein paar Tagen wieder zu Hause aus Isla de Coche und Isla Margarita, Playa Caibe.

    Wir waren schon auf Kuba, Mexiko, und Thailand, aber diese Länder sind nicht mit Isla Margarita zu vergleichen.

    Die Insel ist nicht auf Touristen angewiesen, da Ihren eigenen Strom haben usw.

    die Polizei ist sehr koruppt, ********** arbeiten mit der Polizei zusamen, Bekannte die im Hotel waren, wurden von drei Männern mit Waffen bedroht und ausgeraubt............

    die Kontrollen am Flughafen waren sehr diskriminielend........

    auf den Straßen liegt überall Müll, die Insel Isla de Coche ist richtig verdreckt, da finden nur Partys von Einheimischen statt..........

    an den Stränden sieht man nur Frauen mit gemachten Brüsten und XXL Hintern in RIO Bikinis,

    hatten 6 Tage ein Auto, was etwa 160 Euro gekostet hat und waren einmal um die Insel unterwegs.......

    Meine Meinung ist einmal und nie wieder.........

    Wie es auf den Festland ist, kann ich nicht sagen, weil ich nicht da war.........

    Im April isi Quallenzeit, muß man sehr aufpassen.

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 690
    geschrieben 1238162624000

    Hört jetzt endlich mit den Schauermärchen in Venezuela auf. In der Regel sind die Touristen durch ihr Verhalten selber schuld, wenn sie von Kleinganoven ausgenommen werden. Andererseits, wenn ängstliche “Touris” dieses Land meiden, herzlichen Dank! -- es bleibt mehr Platz für Reisende, die dieses in jeder Beziehung herrliche Plätzchen Erde mit Genuss bereisen!

    Und noch etwas: Auch zu später Nachtstunde fühle ich mich in vielen größeren Städten in Venezuela sicherer als in meiner Heimatstadt Bern, in der keine Woche vergeht, ohne dass Passanten grundlos zusammengeschlagen und ausgeraubt werden. Nicht selten sind die bedauernswerten Opfer lebenslänglich invalid und die Täter werden mit Steuergeldern therapiert, bevor sie wieder auf die Menschheit losgelassen werden!

    Gruß

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1238164918000

    Pesche, danke für den Beitrag!

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • vegasvic
    Dabei seit: 1233532800000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1238177821000

    Hallo,

    wir sind gestern von der Isla Margarita zurückgekommen.

    Die Sicherheitslage ist derzeit sehr angespannt. Es kommt regelmäßig zu Überfällen auf Touristen, auch auf organisierte Touren.

    In unserem Hotel wurde sogar davon abgeraten allein am Strand entlang zu gehen.

    In Caracas werden bei der Ausreise derzeit ALLE eingecheckten Gepäckstücke durchstochen (Info vom Auswärtigen Amt).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!